« Hausbau-, Sanierung

Schornstein undicht

Teilen: facebook    whatsapp    email
  •  Paan
18.9. - 20.9.2022
7 Antworten | 4 Autoren 7
0
Wir haben einen Neubau, mit einem Schornstein zentral im Haus. Gedacht war er für einen kleinen Ofen der raumluftunabhängig sein soll.

Der Ofen wurde noch nicht angeschlossen und auch noch keine Öffnungen in den Schornstein gemacht. Nur die Putztür im Wohnzimmer ist vorhanden. 

Wenn der Wind draußen stark ist und von bestimmten Richtungen kommt, hört man ein starkes, blechernes Pfeiffgeräusch im gesamten Obergeschoß. Wir haben ein Pultdach. Es ist innengedämmt. Das gesamte Obergeschoß hat zusätzlich eine in jedem Raum gesondert abgehängte Decke.

Neben dem stark metallischen Pfeiffgeräusch greifen sich auch die Wände des Kamin sehr kalt im Vergleich zu anderen Innenwänden an.

Als letzten der Sturm wieder sehr stark war, habe ich die Putztür geöffnet. Dort hat es unten rausgeblasen. Vermute daher stark, dass sollte nicht so sein 

Hat jemand einen Tipp an wen ich mich damit am besten wenden kann bzw ähnliche Erfahrungen?

  •  BungalowImGruen
19.9.2022 ( #1)


Paan schrieb: Als letzten der Sturm wieder sehr stark war, habe ich die Putztür geöffnet. Dort hat es unten rausgeblasen. Vermute daher stark, dass sollte nicht so sein 

Hat es rausgeblasen, bevor oder nachdem du die Putztür geöffnet hast? Die Putztür drückt nämlich erst im geschlossenen Zustand den inneren "Deckel" auf die Putzöffnung.


  •  Paan
19.9.2022 ( #2)
Aus der Putztür erst nach dem Öffnen. Darf das sein bzw. ist das normal so?

  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
19.9.2022 ( #3)


Paan schrieb: ist das normal so?

jo glaub schon.




  •  Paan
19.9.2022 ( #4)
Aber ist es dann auch normal, dass ich den Luftzug im Schornstein bei geschlossener Putztür im gesamten Obergeschoß höre? Und zusätzlich auch diese im Vergleich sehr kalten Innenwände habe?

  •  BungalowImGruen
19.9.2022 ( #5)
Zum Thema Geräusche vom Kamin gibt es hier bereits einige Treads. Mal suchen, vielleicht helfen die dir weiter.

  •  MissT
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
19.9.2022 ( #6)
Das Geräusch ist nicht ungewöhnlich und hat nichts mit Undichtheit zutun. Der Kamin funktioniert quasi wie eine große Orgelpfeife. Ich habe Dir mal zwei Threads zu diesem Phänomen herausgesucht - über die Suchfunktion solltest Du noch mehr aufstöbern können:

https://www.energiesparhaus.at/forum-pfeif-geraeusch-im-haus-bei-wind/57076
https://www.energiesparhaus.at/forum-orgelkonzert-am-dachboden-was-tun-gegen-die-geraeusche/43199

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, kann es auch daran liegen, dass der Siphon des Kamins nicht richtig angeschlossen ist. Das würde ich mal prüfen.

  •  Paan
20.9.2022 ( #7)
Danke für die Links aus der Suche. Habe auch ein bisschen gestöbert, so wirklich passende Erklärung oder abhilfe habe ich keine gefunden.

Das mit dem Siphon ist ein guter Punkt. Ich weiß, dass kein richtiger Siphon verbaut wurde. Der Installateur meinte damals, es ist kein Platz dafür und sie bauen selbst einen Siphon. Leider habe ich das fertige Werk nie gesehen und gibt auch kein Foto. Frage ist, ob ich das irgendwie gezielt prüfen kann.

An welchen Fachmann würdet ihr euch bei sowas generell wenden? Ist halt schwierig das Geräusch aufzuzeichnen und auch nicht planbar damit jemand gezielt vorbei kommt.

Was mir gestern noch aufgefallen ist - bei der Steckdose an der Innenwand im EG die direkt an den Schornstein grenzt, ziegt es aus der Steckdose raus. Könnte vielleicht doch auf eine Undichtheit hinweisen?
Blower Door Test habe vorm Verlegen der Böden machen lassen. Da gab es aber noch keine Auffälligkeiten.



Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: Innenwand zeigt Riss nach Schlag dagegen - OK? Wie reparieren? Prüfen?
« Hausbau-, Sanierung- & Bauforum