» Diskussionsforum » Bauplan & Grundriss-Forum

Schlafzimmer mit Schrankraum

13 Beiträge | 17.5. - 18.5.2020
Was sagt ihr zu diesem Grundriss, Schlafzimmer mit begehbaren Schrankraum. 
Sollten wir den Schrankraum mauern oder durch Möbel vom Zimmer abgrenzen? So wären wir zwar flexibel wenn uns der Raum von der Aufteilung her nicht mehr gefallen würde allerdings kommt es uns gemauert irgendwie "wertiger" vor.
Im schlafzimmer ist ein Sichtdachstuhl, Gefälle Richtung Gang.
Schlafzimmer mit Schrankraum

 
17.5.2020 13:49
Fast 30 m² nur fürs Schlafen und Gwand ist mal eine Ansage 

Was du halt bei Abtrennungen durch Möbel nicht vergessen darfst: Die haben in der Regel hässliche Rückseiten und die Höhen werden auch nicht passen.

Wenn dir der Tischler alles so baut, dass es von hinten auch was gleich schaut und es bis zur Decke verbaut is warum nicht. Wird halt dementsprechend kosten, dass es sich mit verputzten Mauern nichts schenken wird.

Du kannst auch eine Holzwand einziehen, die am Fußboden steht. Schalltechnisch egal, weil es eh kein anderer Raum ist.
17.5.2020 14:13


rabaum schrieb: Fast 30 m² nur fürs Schlafen und Gwand ist mal eine Ansage 

 da bin ich froh, alles auf 15 m2 untergebracht zu haben - und es fehlt an nichts =)

Ich persönlich bin ein Freund von Abtrennungen direkt mit Möbel, spart Platz und die hässliche Rückwand kann mit einer x mm starken Platte super verkleiden.
Ist günstiger, spart Platz und man ist flexibler für die Zukunft.
17.5.2020 14:13
Ich würd es abmauern...
Und bei deinem Grundriss würde sich sich auch eine Verlegung des WCs vom Bad anbieten....
Mal mein Vorschlag:

Schlafzimmer mit Schrankraum


17.5.2020 16:59
Zur Größe: haben bis Dato in beengter Mietwohnung gelebt und leisten uns nun ein bisschen "Luft".

Danke schon mal für eure Anregungen!
@Michael34: gute Tipp, hab schon gegrübelt wie ich das WC im Bad halbwegs abgrenzen kann, weil neben dem Waschbecken möcht ichs nicht haben 😬

17.5.2020 17:15
1. Das WC gehört separat und nicht ins Bad 
2. Den Schrankraum könnte man auch mittels Trockenbauwand abtrennen...
3. Mir fehlt irgendwie ein 2. Kinderzimmer/Büro/Arbeitsraum

Ich würde aber eher dort, wo jetzt im Schlafzimmer der Stuhl und Tisch eingezeichnet ist, den Schrankraum machen (Trockenbauabtrennung) und den gezeichneten Schrankraum umwidmen und als zusätzlichen Allzweckraum/Büro nutzen.
Werbung
Kostengünstige Angebote für Trockenbau-Arbeiten findet man immer auf MyHammer Trockenbauer.MyHammer AT Trockenbauer Auch als Richtpreis für Vergleichsangebote ist so ein unverbindliches Angebot durchaus hilfreich. [mehr Infos...]MyHammer AT Trockenbauer
17.5.2020 17:30
Zu 1) Stimmt, dem Bad hab ich bis Dato noch wenig beachtung geschenkt.
Zu 2) Könnte man, erkenn da aber keine gravierenden Vorteile zu einer gemauerten Innenwand. Rigipswand herstellen bzw. irgendwan  wieder rausreissen ist auch eine sauarbeit
Zu 3) Stimmt, den Schrankraum könnten wir auch so konzipieren, dass der Schreibtisch dort steht und platz zum arbeiten ist.

Wir bauen insgesamt 3 Wohnungen in unser Haus (insges haben wir 260 qm wnfl + Keller), 2 werden vorerst vermietet. Bis die kinder so weit sind dass sie sich selber ausbreiten wollen, haben wir, so denke ich, genug platz.
17.5.2020 18:02
Kinder: Kommt halt auf die Anzahl an. Ich bin immer schon der Meinung, das Kinder jeden Alters je ein EIGENES Zimmer haben sollten, wenn es sich irgendwie platzmäßig/finanziell ausgeht.
Das jüngere macht Mittagsschlaf, das ältere will spielen oder muss Hausaufgabe machen
Später will das eine in Ruhe lesen, der das andere spielt Baustelle
Noch später will das eine mit seinen Freunden in Ruhe gelassen werden etc. etc.

Wir haben die 2 Kinderzimmer für 2 Kinder NIE bereut...jetzt studieren beide (Onlinestudium Corona sei dank ) und immer noch werden BEIDE Zimmer ausdauern, aber unterschiedlich benutzt...
17.5.2020 20:22
Hallo, ich würde ihn mauern,

das WC würde ich so einplanen wie schon erwähnt, das bietet sich gut an und der schrankraum ist meiner meinung groß genug.

ich würde nur das fenster schmäler machen, damit man den kasten bis zur außenwand ziehen könnte, da reicht ein kleiner tisch und du hättest den platz vom wc schon fast wieder gewonnen .
also links / rechts kästen - fenster nur in der mitte, lg
17.5.2020 20:31
Kann dieser Diskussion nur folgendes beisteuern:

Gewand im Schlafraum erzeugt immer eine unmenge von Staub und komische Gerüche. 
Insbesondere bei so ner riesigen Ankleide wo die Leute dann noch anfangen Schuhe zu stapeln. Wäre für mich ein nogo. Alles andere ist Geschmack.
17.5.2020 21:09
So einen begehbaren Schrank, nur durch einen Vorhang abgetrennt, haben wir seit 1997 und noch nie irgendwelche Gerüche oder Staubmassen Allerdings hat der Schrank auch eine Abluftdüse der KWL spendiert bekommen...
18.5.2020 6:39
Super, danke für eure guten Vorschläge! Wir werden dann schon eine Tür, event. Schiebetür, einsetzen.
18.5.2020 10:06
Wir haben Schrankraum und Schlafzimmer getrennt und beide über einen Gang begehbar. Dadurch weckt man sich nicht gegenseitig auf. Auch umziehen und später schlafen gehen, während Freundin mit Tochter bereits schläft ist so einfach möglich. Ich sehe keinen Vorteil wenn Schrankraum und Schlafzimmer 1 Raum sind - würde durch normale Innenwand abtrennen.
18.5.2020 20:11
👍



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauplan & Grundriss-Forum