» Diskussionsforum » Elektrotechnik

Schalterprogramm Auswahl (Allgemein und Kombi mit MDT Taster)

Teilen: facebook    whatsapp    email
16.11. - 20.11.2021
26 Beiträge | 12 Autoren 26
1
1
Bin an der Auswahl des Schalterprogrammes und würde mich für eure Erfahrungen und Tipps interessieren:

Optik Geometrie - eckig / abgerundet
Geschmackssache - da kann mir keiner helfen :)

Optik Oberfläche- matt/glänzend

Es gibt matte und glänzende Schalterprogramme - wie sind eure Erfahrungen mit der matten Oberfläche?
 - Dreckränder: Habe in einem Forum gelesen, dass sich auf den matten Oberflächen schneller Dreckränder von den Fingern bilden auf den Tastern.
- Kratzer: Druckstellen und Kratzer/Fahrer sieht man auf der matten Oberfläche schon ein wenig, weil dort die Oberfläche dann mehr glänzt. Aber wie oft kommt das schon vor?

Kindersicherung integriert / oder nicht?
Bei normalen Steckerleisten liest man von Kurzschlüssen, weil die Kindersicherung defekt wird und die Spannfeder einen Kurzen verursacht.
Wie sind eure Erfahrungen mit den integrierten Kindersicherungen bei Einbausteckdosen von namhaften Herstellern (Merten / Gira)? @uzi10 du hast ja solche

WDVS Einbausteckdosen
Hier reicht IP44 aus oder?
Gibt es einen Hersteller mit einer besonders guten Technik bei Aussensteckdosen?

Vollplatte oder aus Einzelteilen?
wann nimmt man das?
https://www.voltus.de/schalterprogramme/gira/event/steckdosen/schuko-steckdosen/gira-044003-schuko-steckdose-mit-vollplatte-fuer-einzelmontage-reinweiss-glaenzend.html

Es gibt nicht alles in jeder Farbe
Bei Merten gibt es "Duroplast hochkratzfest", was für uns ein Mittelding zwischen matt und glänzend ist - jedoch nicht in der Ausführung mit Kindersicherung.

Aufputzsteckdosen
Gibt es hier Empfehlungen oder einfach etwas vom gleichen Programm nehmen wie im restlichen Haus?

Musterbilder
das eckige Programm ist: MERTEN 462119 M-SMART-Rahmen Polarweiss
das abgerundete Programm ist: GIRA 021104 Abdeckrahmen Standard 55 Reinweiß

eckige Merten mit Oberfläche: "Duroplast hochkratzfest"
abgerundet Gira mit Oberfläche: "seidenmatt"


Schalterprogramm Auswahl (Allgemein und Kombi mit MDT Taster)
Schalterprogramm Auswahl (Allgemein und Kombi mit MDT Taster)
Schalterprogramm Auswahl (Allgemein und Kombi mit MDT Taster)

links: Merten Thermoplast edelmatt
rechts: Gira Standard 55 Reinweiß seidenmatt

Schalterprogramm Auswahl (Allgemein und Kombi mit MDT Taster)

links: MERTEN 478319 M-SMART Polarweiss, glänzend (nicht hochkratzfest)
rechts: Gira Standard 55 Reinweiß glänzend

Schalterprogramm Auswahl (Allgemein und Kombi mit MDT Taster)

Mein bisheriger Eindruck
Gira gefällt mir derzeit besser weil der MDT Taster nicht so weit hervorsteht.
Auch dass die Steckdoseneinsätze nicht vorstehen gefällt mir bei Gira besser.

 
16.11.2021 ( #1)
Wir haben fast überall Gira System 55 E2 in weiß matt.
Wir haben auch wenige in weiß glänzend.

Uns persönlich gefallen die matten am besten, wir haben auch vereinzelt schwarze, die sind schon sehr edel.

Bzgl. Dreck:
mhmmm, das Thema ist eher, dass man Staub auf dem Rahmen liegen sieht. Wir haben unsere Schalter nach 2 Jahren jetzt noch nicht wirklich gereinigt. Also abgegriffen/verschmiert ist aktuell noch nicht wirklich was.

Wir haben bei den Steckdosen überall die mit integriertem Kinderschutz, Probleme konnten wir noch keine feststellen.
16.11.2021 ( #2)
Die eingebauten Kindersicherungen funktionieren echt spitze!
Hab fast alles in Gira E2, weils mir besser gefällt vom Stil her und der Eckigkeit und im Vergleich bei den Farben find ich das Gira weiss am schönsten. Ausserdem gibts auch bei den EDV Dosen keine Probleme und da passt alles und es gibt viel Zubehör und alles ist schnell verfügbar und nach 20 Jahren auch noch.
Das IP44 bei den Steckdosen aussen passt schon. Wenn dann mit Dichtsatz kaufen(gibts beim Gira und ich glaub auch beim Kaiser). Und auch die Kaiser WVDS Dosen kaufen zum einfräsen.
Also Vollplatte haben wir noch nie genommen(vor allem ist man nicht flexibel) und Duroplast auch nicht. Wüsst nicht warum. Zum Thema edelmatte. Die werden nach Jahren grauslich drum besser glattes Programm. Der Dreck bleibt wirklich im matten Profil picken(Schweiss, Dreck).

AP hab ich Merten und Gira schon verbaut, die schenken einander nix. Da ist kein Unterschied.
Eventuell sind andere hochwertiger aber auch teurer
  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.
Hallo uzi10, schau mal hier im Shop nach, da siehst du Preise und wirst sicher auch fündig.
16.11.2021 ( #3)
Wir haben Berker S1 - im Haus polarweiß matt, im Nebengebäude polarweiß glänzend. Nach 3 Jahre im Haus ist noch keines der von Dir genannten möglichen Problemen hinsichtlich Oberfläche aufgetreten.


16.11.2021 ( #4)
Wir haben Berker K1/K5:
https://www.voltus.de/schalterprogramme/berker/k-1-k-5/

In der Küche die Alu Variante, sonst alles weiß.

Steckdosen überall mit Kindersicherung (integrierter Berührungsschutz heißt es glaube ich offiziell). Funktioniert perfekt.

Für Bad und Außen mit der passenden IP44 Dichtung.

Auch LAN Einzel und Doppelabdeckungen.

Es gibt auch passende KNX UP Busankoppler dafür (https://www.voltus.de/hausautomation/knx-eib/nach-hersteller/hager/knx-ets/bediensysteme-tastsensoren/up-einsaetze-o/berker-80142170-knx-tastsensor-modul-2fach-q-x-k-x.html) wo man dann die Tasten aufsetzen kann. Die passen dann natürlich perfekt zu den Steckdosen.

Harmoniert aber auch gut mit den MDT Smart86 (wollten keine Glastaster sondern was haptisches).
16.11.2021 ( #5)
Habe selbst Gira e2 in weiß und und schwarz. Beide in matt und nicht glänzend. Bis dato keine Thema mit Schmutz. Muss anmerken, dass ich diese nur für Steckdosen und dergleichen habe. 
Als Taster haben wir den Gira Tastsensor 4 und den neuen Gira KNX Taster (ebenfalls in matt schwarz und ebenfalls keine negativen Erscheinungen oder Erfahrungen)
16.11.2021 ( #6)
Danke für eure bisherigen Berichte!


uzi10 schrieb: Und auch die Kaiser WVDS Dosen kaufen zum einfräsen.

machst du das nicht mit der Kaiser Teleskop-Gerätedose? Vielleicht passt deine Antwort besser in diesen Thread: https://www.energiesparhaus.at/forum-auslaesse-und-befestigung-fuer-geraete-bei-wdvs-daemmung/65078_1
16.11.2021 ( #7)
Jung LS990, Rahmen sehr dezent und eckig, optisch ansprechend für einen modernen Bau.
Die Mehrfachtaster vom Jung sind bündig im Rahmerl im Gegensatz zu den Musterbildern oben.
16.11.2021 ( #8)
Verbaue seit knapp 25 Jahren Berker. Zuerst das Modul 2 und dann das Nachfolgemodell S1. Absolut Zeitlos das Design und die Qualität passt. War erst vor kurzen bei einen Kunden wo ich als Lehrling noch die Schalter montiert habe und diese funktionieren noch immer ohne Probleme! 😀
16.11.2021 ( #9)
Ich habe Berker S1 genommen. Ich finde da passen die MDT gut rein (ich verwende aber diese nur bei den Rollotastern - ansonsten verwende ich normale Lichtschalter). Aber ein Nachteil ist mir aufgefallen - die Rahmen sind nur ca 8cm breit. Wenn da ein Loch in der Wand etwas zu groß ist (Putz abgerieben beim Kabel einziehen) sieht man es sofort. Ich muss die meisten Löcher nachspachteln. Ich habe leider kein 55mm Programm mit breiten Rahmen gefunden. Im Bad hinter der Waschmaschine hat der Fliesenleger das Loch zu groß geschnitten - da hab ich pragmatisch die Efapel Logus genommen, die sind ca. 8,6cm breit. Twin-SAT Dosen habe ich noch keine gefunden die bei S1 gut passen.
17.11.2021 ( #10)
Wir bauten vor 10 Jahren die Berker b.IQ Taster in Anthrazit matt ein. Dazu passend das Steckdosen-Programm K1 in der gleichen Farbe. Nach 10 Jahren waren die Taster noch wie neu und hatten auch keinerlei Fingerabdruck-Problem oder sahen gar speckig aus.
Ausgetauscht haben wir sie nur wegen eines Upgrades auf die MDT Glastaster Smart II in schwar glänzend mit integriertem Vollfarbdisplay. Die sind leider etwas anfällig für Fingerabdrücke und möchten alle zwei Wochen mal gereinigt werden. Das ist beim gleichen Modell in weiß glänzend nicht ganz so auffällig, wie ich von einem Freund weiß, der diese Taster in weiß hat.

Es ist also neben einer Frage des Geschmacks wohl auch eine Frage des Einsatzgebietes. in einer Werkstatt wo mit öligen Fingern gearbeitet wird, würde ich sowohl auf Glasttaser als auch auf matte Oberflächen verzichten.
17.11.2021 ( #11)
Danke für eure bisherigen Beiträge!

LAN RJ45 Dosen

Kann diese Kombination passen oder gibt es eine bessere Idee?


Schalterprogramm Auswahl (Allgemein und Kombi mit MDT Taster)
https://www.voltking.de/Rutenbeck-UAE-Anschlussdose-UAE-ClassEAiso8-8Up0-1er


Schalterprogramm Auswahl (Allgemein und Kombi mit MDT Taster)
https://www.voltking.de/Gira-264003-Abdeckung-30-Beschriftungsfeld-f-Tragring-Modular-Jack-2-fach-System-55-Reinweiss

Ich denke nicht, dass die Variante mit Keystone Module + Tragring in den Dosen einen Vorteil bringt oder?
17.11.2021 ( #12)
Wir haben in den Kinderzimmern und im Schlafzimmer die Keystone Variante genommen weil wir dort in eine Dose 1xsat und 1x lan gesetzt habe wo mal ein Fernseher hinkommen soll. Die restlichen lan Dosen sind normale Doppeldosen ohne keystone 
17.11.2021 ( #13)


heribert schrieb: Ich denke nicht, dass die Variante mit Keystone Module + Tragring in den Dosen einen Vorteil bringt oder?


Ich habe zwar andere LAN Dosen genommen (Telegärtner AMJ45) aber da war alles sehr einfach zum Auflegen und ich hätte da keinen Nachteil gegenüber Keystone gesehen. Beim Patchpanel machen Keystone Module natürlich die Arbeit viel leichter, weil man am einzelnen Kabel auflegen kann. Bei einer Doppeldose sehe ich da keinen Vorteil.


heribert schrieb: Kann diese Kombination passen oder gibt es eine bessere Idee?

Du bist anscheinend nicht er einzige, der diese Kombi plant Hier steht genau welche Gira Abdeckungen auf die Rutenbeck Dosen passen:
https://partner.gira.de/service/faq/antwort.html?id=747

1
17.11.2021 ( #14)


heribert schrieb: Kann diese Kombination passen oder gibt es eine bessere Idee?

ich habs bei meinen letzen Kunden so probiert. hat nicht gepasst. jetzt hab ich die Dosen rumliegen. sind ur kacke zum auflegen gegenüber die Schrack GWA Keystrone Module. Da mach ich dir das doppelte in der selben Zeit Fehlerfrei. und die passen in die Gira Tragrahmen und Abdeckungen perfekt.
Deine Dosen da oben nehm ich nur wenn einer seichte Dosen eingeputzt hat
18.11.2021 ( #15)


uzi10 schrieb: Deine Dosen da oben nehm ich nur wenn einer seichte Dosen eingeputzt hat

Das ist ein wichtiger Punkt. Wir hatten nur flache Dosen, daher habe ich da Keystone gar nicht probiert.

Falls ihr auch flache habt und daher normal auflegen müsst: Die Telegärtner waren wie gesagt einfach aufzulegen. Ich weiß nicht, ob das die Rutenbeck auch haben, aber bei den Telegärtner kannst die Kabeleinführung hinten in 90° Schritten aufsetzen, d.h. die Kabel können von einer beliebigen Seite kommen. Das erleichtert das Rangieren der Kabel enorm.

Wennst dir nicht sicher bist, kauf mal eine Dose (oder gleich zwei unterschiedliche Modelle) und Abdeckung zum Testen, dann siehst ob es passt und wie du zurecht kommst.
18.11.2021 ( #16)
Die ruthenbeck flex kannst 180 grad drehen von der einführung
18.11.2021 ( #17)


chrismo schrieb: Wir hatten nur flache Dosen, daher habe ich da Keystone gar nicht probiert.

ich habe überall tiefe Elektronikdosen bei den LAN-Anschlüssen und der Tunnel der Elektronikdose steht nach unten.


uzi10 schrieb: ich habs bei meinen letzen Kunden so probiert. hat nicht gepasst.

es scheint unterschiedliche Auffassungen zu dieser Kombi zu geben. Was genau hat für dich nicht gepasst? Hast du ein Bild?

Hier sagt einer es passt:
https://knx-user-forum.de/forum/öffentlicher-bereich/gebäudetechnik-ohne-knx-eib/992927-netzwerkdose-für-gira-system-55-standard-gesucht?p=992944#post992944
18.11.2021 ( #18)
Was ich weiss, hat die Ausnehmung vom deckel nicht mit den unterteil zusammengepasst. Ich kanns zaus mal probieren, wenn ich zeit hab.
Trotzdem nehm ich solche Dosen nur im Ausnahmefall.
Bei den Keystones ist es besser, wenn der Tunnel nach oben ist. Aber auch nach unten gehen die einbauen. Bei meinen Kunden waren alle nach unten und wir haben es auch geschafft.
18.11.2021 ( #19)
vielleicht muss man nur die andere Abdeckung bestellen?
https://knx-user-forum.de/forum/öffentlicher-bereich/gebäudetechnik-ohne-knx-eib/1594295-richtige-zentralplatte-für-rutenbeck-5e-dose-mit-gira-standard55?p=1599902#post1599902

damit sind wir wieder bei:


chrismo schrieb:

Du bist anscheinend nicht er einzige, der diese Kombi plant Hier steht genau welche Gira Abdeckungen auf die Rutenbeck Dosen passen:
https://partner.gira.de/service/faq/antwort.html?id=747

und vermutlich bei der Lösung?

Das ist der Deckel für die UAE Anschlussdose:

Schalterprogramm Auswahl (Allgemein und Kombi mit MDT Taster)  
https://www.voltking.de/Gira-027003-Abdeckung-UAE-IAE-Netzwerk-System-55-Reinweiss

@uzi10 oder hattest du eh den Deckel?

Hier steht es nochmal in der Beschreibung, dass die Rutenbeck passen:
https://www.elektroland24.de/schalter-steckdosen/gira/standard-55/standard-55-reinweiss-glaenzend/gira-027003-abdeckung-fuer-uae-iae-isdn-u.-netzwerk-anschlussdosen.html
18.11.2021 ( #20)
Das war die Modular Jack Abdeckung. Weil die hab ich für die Modular Jack Träger für die Schrack Keystones auch genommen
18.11.2021 ( #21)


uzi10 schrieb: Das war die Modular Jack Abdeckung.

das heißt, mit der anderen Abdeckung (027003) könnte es funktionieren, richtig?


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Elektrotechnik
next