» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

S1155 Uplink Brauchwassersteuerung

11.2. - 14.2.2020
7 Beiträge | 5 Autoren
Hallo zusammen,

ich finde leider keine genaue Beschreibung der Nibe Uplink App.
Welche Steuerungsmöglichkeit der Nibe S1155 ist bei der Brauchwasserbereitung mit dem Smartphone möglich, bzw. ist das Premium Abbo dafür notwendig?

Normal wird ein BW Start und Stop vom BT6 ausgelöst.
Kann ich mit dem Smartphone zwischen Spar, Normal und Luxus wählen?
Kann für Spar eine andere Zielwerttemperatur abgespeichert werden als für Luxus und kann die Zieltemperatur am Smartphone verstellt werden?
Kann ich mit dem Smartphone eine Brauchwasserbereitung auslösen unabhängig vom BT6 und dabei wählen ob ich mit Spar, Normal oder Luxus laden will?

Angenommen ich setzte Sperrzeiten für die BW Bereitung. Kann ich in der Sperrzeit trotzdem eine BW Bereitung am Smartphone auslösen?
Kann ich die Sperrzeiten in der APP verändern?

Vielen Dank für die Beantwortung der Fragen. 

 
 
11.2.2020 15:16


winshort schrieb: Welche Steuerungsmöglichkeit der Nibe S1155 ist bei der Brauchwasserbereitung mit dem Smartphone möglich, bzw. ist das Premium Abbo dafür notwendig?

Für jede Steuerung über die App ist ein Premium Abo erforderlich. Ohne Abo kannst du nur den momentanen Status auslesen. Die unteren Punkte gelten damit nur mit Premium Abo:


winshort schrieb: Kann ich mit dem Smartphone zwischen Spar, Normal und Luxus wählen?

Ja


winshort schrieb: Kann für Spar eine andere Zielwerttemperatur abgespeichert werden als für Luxus

Ja, Start und Stop Temperaturen für die Ladung.


winshort schrieb: kann die Zieltemperatur am Smartphone verstellt werden?

Nein (Als Orientierung: Alles was an der Wärmepumpe im Installateurmenü ist kann man nicht über die App verstellen)


winshort schrieb: Kann ich mit dem Smartphone eine Brauchwasserbereitung auslösen unabhängig vom BT6

Ja, nennt sich "Mehr Brauchwasser"


winshort schrieb: und dabei wählen ob ich mit Spar, Normal oder Luxus laden will?

Nein, nur Luxus möglich (entweder einmalig oder über eine Zeitdauer (3h, 6h, 12h))


winshort schrieb: Angenommen ich setzte Sperrzeiten für die BW Bereitung. Kann ich in der Sperrzeit trotzdem eine BW Bereitung am Smartphone auslösen?

Ja


winshort schrieb: Kann ich die Sperrzeiten in der APP verändern?

Nein

lg 
11.2.2020 15:39
Super, danke. 
11.2.2020 19:54


winshort schrieb: Kann ich die Sperrzeiten in der APP verändern?

 


dkmh schrieb: Nein


Interressant, beim Vorgängermodell geht das, sofern wir dieselbe Sache meinen:


S1155 Uplink Brauchwassersteuerung


12.2.2020 17:07
Die neue App ist noch voll mit Bugs und teilweise schlechter als die Vorgänger Version. Ich hoffe das nibe da noch verbessert. Premium Zugang werde ich wahrscheinlich nicht nehmen. Das ist mir im Verhältnis einfach zu teuer wenn die App teilweise nicht korrekt funktioniert.
Ich wollte eigentlich Premium Zugang nehmen um alles grafisch auszulesen und eventuell eben Brauchwasser über die App zu starten falls abzusehen ist das bedarf besteht wenn die ganze Familie heim kommt. Dafür braucht man aber den vollen Zugang und 50€  im Jahr dafür ist mir zu viel. 
13.2.2020 6:34
Bin auch iwie verägert, dass eine solch triviale Einstellung wie "Mehr Brauchwasser" in der Basisversion nicht nutzbar ist!
Dass ich für weitere detailliertere Einstellungen zahlen soll find ich ja ok.
Immerhin muss man echt Poweruser sein, dass man die hinterlegten Werte ständigen verstellen muss/will, oder vl noch während der Optimierungsphase.
Aber wenn dann mal alles läuft...

Für normale Haushaltsanwender soll die App ja praktisch das RMU ersetzen...
13.2.2020 10:39
Bin mit der App auch nicht sonderlich zufrieden, aber es gibt ja als Alternative das modbus TCP interface standardmäßig.

Darüber kann man (neben vielen anderem) auch Brauchwasser Bereitung auslösen.

Vorteile:
 - Daten bleiben rein lokal
 - Genaue Daten in Echtzeit
 - kein Abo notwendig

Und modbus spricht so ziemlich jede Haus automatisierungs software.
Allerdings ist die installations/konfiguration aufwändiger als die simple installation einer APP. (Ausser es findet sich jemand der eine simple Oberfläche + modbus backend in eine App packt).
Aber es ist jetzt auch keine Raketenwissenschaft, wie gesagt, man kann diverse fertige pakete (OpenHab, HomeAssistant, ...) auf einem Raspberry verwenden und hat dann von jedem Gerät im Netzwerk zugriff per Webinterface.

Hier gibts ein paar mehr Infos, leider hab ich momentan ziemlich wenig Zeit für weitere Spielereien:
https://www.energiesparhaus.at/forum-knv-s1155-s1255-modbus-tcp-erste-schritte/55936_1
14.2.2020 6:53


dkmh schrieb: als Alternative das modbus TCP interface

Da hast du natürlich recht!


dkmh schrieb: Hier gibts ein paar mehr Infos, leider hab ich momentan ziemlich wenig Zeit für weitere Spielereien:

 Ist natürlich klar, dass jeder auch noch ein Leben außerhalb des Forums hat 
Thread ist auch schon abonniert!

Leider kann ich dazu nichts beitragen!
Würd mich trotzdem freuen wenn es bald weitergeht...



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum