» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Ringgrabenkollektor - Grenze der Möglichkeiten

     
45 Beiträge | letzte Antwort 2.12.2018 | erstellt 21.7.2017

im neubau gibts hier ja bereits zahllose beipsiele. es ist bei rund 90% der neubauten möglich erdwärme als bessere aber nicht teurere alternastive zu bsplw einer luftwärmepumpe umzusetzen.

spannender und viel herausfordernder ist die sanierung:
bestand, größere heizlasten, klein und bepflanzte gärten sind hier die herausforderungen.


 
25.11.2018 10:44
Danke, 2moose, der geile Meiler überschreitet Grenzen in anderer Weise
2.12.2018 18:01
danke, ein komposthaufenkollektor fehlt wirklich noch in meinem portfolio ...

wer will?

Ringgrabenkollektor - Grenze der Möglichkeiten
Ringgrabenkollektor - Grenze der Möglichkeiten
2.12.2018 18:13
Ach Arne, hättest du uns das bloß früher vorgeschlagen!


2.12.2018 18:26


brink schrieb: werden da zwei rgks zu je 16 kw angeschlossen?


nein, eine quelle reicht. kannst du dir so ähnlich wie beim modulieren vorstellen...


brink schrieb: wie funktioniert das zusammenspiel der umwälzpumpen?


beide können zugleich oder alternativ saugen. sind hydraulisch verriegelt (rückschlagventile)

Ringgrabenkollektor - Grenze der Möglichkeiten


brink schrieb: bis 15 kw nur heizung wäre die on/off off.


genau...

sie kann mit dem 1155-16-modul mit 4kw wegfahren. dann gehts nahtlos rauf bis 16kw. dann kommt das 1145-12-modul plus 1155-16 mit 4kw standgas.

gibt wieder 16kw.

und von dort gehts nahtlos weiter rauf bis 28kw (real >30kw)...
2.12.2018 18:27


Vardi17 schrieb: Ach Arne, hättest du uns das bloß früher vorgeschlagen!


wäre nicht gegangen.
ich habe bei euch viel zuwenig mist gesehen...


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum