« Heizung, Lüftung, Klima  |

RGK - Oberkärnten

Teilen: facebook    whatsapp    email
  
  •  mouzzza
4.7.2022 0
0
Hallo allerseits,

es ist soweit, Bau steht in den Startlöchern und die Umsetzung des RGK RGK [Ringgrabenkollektor] an.
Bin wegen dem erwähnten RGK RGK [Ringgrabenkollektor] auch auf dieses Forum gestoßen und hab die letzten Jahre entsprechend viel darüber gelesen. Bei der Planung des eigenen hofft man aber doch auf das gesammelte Wissen hier im Forum zurückgreifen zu dürfen.

Planung aktuell:
 • leichte Hanglage - Grundstück wird mit Aushub aufgeschüttet (siehe Schnitt)
 • schlecht versickerungsfähig bzw. Schichtwasser (siehe Bild Baugrube Nachbarhaus - unmittelbar vor uns)
 • Heizlastabschätzung
 - eingereichter EA EA [Energieausweis] ~7,8kW (Keller beheizt auf 22°; Fensterlüftung)
 - selbst nachgebauter EA EA [Energieausweis] ~5,8kW (Keller nicht beheizt; KWL; so wird auch gebaut)
 - Trenchplanner ~5,3kW (Heizlastabschätzung)
 • Hauszuleitungen (Kanal, Wasser, Strom) an der Süd-Westseite - sollten aber unterhalb des Kollektors liegen
 • Regenwasserversickerung über RGK RGK [Ringgrabenkollektor]
 - Nord: Regenwasser wird gesammelt und Richtung Westen geleitet
 - Nordwest: Regenwasser über kleinen Schacht in Drainage einleiten
 - Südwest: nach Drainage Überwasser in großen Sickerschacht

Fragen (einige wenige von vielen):
 • Bodenart: passt hier die goldene Mitte im Trenchplanner? 
 • Rohre: 40mm - 1x300m ausreichend?
 • Auslegung soweit sinnvoll?
 • Gerät: KNV 1x55-06 (PC) wäre angedacht - Preissteigerungen vom Erst- zum Zweitangebot lassen zweifeln - brauchbare Alternativen?

ico http://grabenkollektor.waermepumpen-verbrauchsdatenbank.de/trenchplanner.html?id=MnoWAP7SjD9XEDJUuR1n

Bitte um Euer Feedback - danke im Voraus 😊


2022/20220704294982.jpg
Baugrube Nachbarhaus


2022/20220704455105.png
Schnitt Blickrichtung Osten



Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: NIBE SMO40 Brauchwasser Sparmodus