» Diskussionsforum » Innenausbau

Qualitätsunterschiede Badewannen

Teilen: facebook    whatsapp    email
0
6.9. - 9.9.2021
16 Beiträge | 9 Autoren 16
Hallo,

Wir müssen demnächst unsere Badewanne fixieren. Da wir ein eher kleines Bad haben und im Winter doch ab und zu gerne baden gehen, hätten wir uns jetzt für eine Raumsparwanne entschieden. Die größte mögliche Badewanne hätten wir jetzt (nur) beim Obi gefunden.

https://www.obi.at/eckbadewannen/badewanne-galia-ii-175-cm-x-135-cm-x-70-cm-links/p/3377835#/

Da die Badewanne nirgends ausgestellt ist wäre es ein Kauf anhand der Abbildungen. Wie ist die Qualität einer/der Badewanne zu beurteilen? Wodurch unterscheidet sich eine qualitativ höherwertige Badewanne gegenüber einer Standard?

Falls es eine Rolle spielt..wir haben kleine  Kinder ;)

Danke!

 
 
7.9.2021 (#1)
Hallo,

ich würde nie eine Badewanne nie OBI, Hornbach usw. kaufen.. Unsere kam von Polipex siehe link https://www.polypex.at und die war sicher 15% billiger als von den Baumärktem.

MfG

4694
  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.
Hallo 4694, schau mal hier im Shop nach, da siehst du Preise und wirst sicher auch fündig.
7.9.2021 (#2)
Hätte ich auch gesagt.
Wir haben von Emero (wie fast alles) eine Kaldewei.
Um das Geld bekommst du damit schon eine Stahl-Email Wanne.

Bin da bei 4694 ...das kannst m.M nach nicht mit einer Baumarktware vergleichen.

mbG
7.9.2021 (#3)
Grundsätzlich würde ich in Frage stellen, ob Ihr mit so einer Raumspar-Badewanne die richtige Entscheidung trefft. Was der Wanne an Länge fehlt, bringt Dir auch der schräge Grundriss nicht herein. Eine Badewanne muss hinsichtlich Größe zu den Benutzern passen. Bei einer zu große BW kannst Du Dir noch mit "Fußstützen" helfen, die sich mittels Saugnapf befestigen lassen. Bei einer zu kleinen BW hast Du Pech gehabt. Da macht Baden einfach keinen Spaß und die steht bald mal unnütz als Staubfänger herum.

Ich empfehle also unbedingt Probesitzen. Hierfür würde ich nicht in Baumärkten schauen, sondern in den Schauräumen des Sanitärhandels: Impex, Heinze, Holter, Tenne etc.


7.9.2021 (#4)
Ich würde die Wanne auch unbedingt probeliegen, hätte selber auch nicht gedacht dass der Rückenschwung bzw. die Nackenauflage bei den Modellen derart unterschiedlich sein kann. Das hat wesentlichen Einfluss auf den Liegekomfort.
Ein Freund hat extra einen Boiler nachgerüstet weil sie die Eckwanne nicht vollbekommen habe, speziell wenn nur eine Person badet...
7.9.2021 (#5)
Wir haben alles vom MegaB**, witzigerweise hatte ich mir die selbe Frage nach dem Qualitätsunterschied von Badewannen gestellt. Ich habe dann die billigste Laufen Stahl Email Wanne genommen (ua weil es eine der wenigen mit 2 Rückenschrägen war) und sie war dann nicht lieferbar, also habe ich sie bei einem anderen Shop noch günstiger bestellt. Lange Rede kurzer Sinn: die Wanne ist absolut Top und steht der Kaldewei-Wanne meiner Eltern (mit unbrauchbaren Schrägen) um genau nichts nach - Preisdifferenz etwa 600€. Im Baumarkt würde ich sowas nicht kaufen, da es viele der wirklich guten Armaturen dort gar nicht gibt und ich wenn dann alles beim gleichen Händler beziehen würden - spart einiges an Zeit und Geld. Die verlinkte Wanne würde ich nie nehmen - die Form hat ME NUR Nachteile. Schau dir auf jeden Fall auch die Neigung der Lehnen an! LG
7.9.2021 (#6)
Danke für eure Meinungen. Ganz überzeugt bin ich auch nicht von der Badewanne.  Leider ist es nicht so einfach möglich diverse Badewanne Probe zu liegen. (Vor allem Raumsparwannen). Ursprünglich war eine rechteckige 180cm lange Badewanne geplant. Unser Bad hat eine Rohbaubreite von 2,9m (ohne Putz, Fliesen, Wandheizung..). Auf dieser Breite soll nun eine offene Dusche und eine Badewanne Platz  finden. Uns wäre eine Mauer zwischen Dusche und Badewanne lieber als eine Glaswand. Daher kamen wir auf die Raumsparwanne da diese ein bisschen schmäler ist und trotzdem ähnliche Liegemöglichkeiten  bietet. 


4694 schrieb: Unsere kam von Polipex siehe link https://www.polypex.at und die war sicher 15% billiger als von den Baumärktem.


Die habe ich mir bereits angesehen. Zumindest auf der Homepage sind alle (Raumspar)Wannen  wesentlich teurer.
7.9.2021 (#7)
Poste mal den Grundriss des Badezimmers, dann bekommst Du sicher Inputs dazu.

Die meiste Auswahl vor Ort zum Ansehen und Probeliegen hast Du idR bei Impex: Gibt's 15x in Österreich, Du kannst allerdings als Endkunde dort nicht direkt kaufen, sondern nur über einen Installateur o. dgl. Wenn vorab das Thema Einbau geklärt ist (!!), kannst Du auch andernorts in einem Onlineshop selber bestellen.
7.9.2021 (#8)


Qualitätsunterschiede Badewannen
Die Maße sind Rohbaumaße. Wasser und Kanalleitungen wurden bis auf die Badewanne gestern verlegt. Wir wollen noch zwischen Mauer und Badewanne ein 10cm breiten Vorsprung mauern indem dann die Armatur der Badewanne sitzt.
7.9.2021 (#9)
Meine Meinung: Ein Bad mit 9m2 verträgt nicht Fenster in zwei unterschiedliche Himmelsrichtungen. Damit ist es schwer einzurichten und es ist fast unmöglich den Waschtisch so zu platzieren, dass man nicht ein Fenster im Rücken hat. Es wäre für mich naheliegend das Fenster "unten" zu streichen, aber dafür ist es jetzt vermutlich zu spät.

Ich würde die Badewanne in normaler Form/Größe machen, um 90 Grad drehen und mit der Längsseite an die linke Wand stellen. Diesbezüglich ist aber auch zu beachten, wo das Fenster angeschlagen ist und ob/wie es dann noch erreichbar ist zum Lüften. 

Zusammenfassend kann man an diesem Beispiel nur hervorheben wie wichtig es ist, vorab die Einrichtung in die Planung miteinzubeziehen. Da kann man sich später viel Ärger und ggf. auch Mehrkosten ersparen.
8.9.2021 (#10)
Das Bad befindet sich an einer West/Nord Ecke. Auf der Westseite ist der Nachbar um einiges höher als wir darum nur die Oberlichte. Sonst denke ich wäre das Bad zu dunkel geworden. Im Norden sehen wir in unseren Garten.

Uns war schon bei der Planung bewusst dass das Bad nicht groß ausfällt. Die ursprüngliche Einrichtung war mit einer geraden Badewanne gedacht. Nun hätten wir doch lieber eine Mauer zwischen Dusche und Wanne.


Qualitätsunterschiede Badewannen
8.9.2021 (#11)
Ich verstehe ehrlich die Problematik nicht - bei 2.9m kannst du locker eine Standard 1.80m Wanne nehmen (die riesig ist) und eine 1*1 Duschtasse - fertig. Genau wie am Plan übrigens. Verstehe auch nicht, warum ihr eine Mauer wollt. Glas ist super zum putzen, keine Fugen, keine Fliesen oä. Und 9m2 ist jetzt nicht unbedingt klein finde ich, va wenn ihr keine WM/Trockner unterbringen wollt. Wir haben auch etwa 9m2 und die gleiche Belegung und für meine Verhältnisse ist das Bad schon fast verschwenderisch bzw. wüsste ich nicht, wo ich noch mehr Platz brauchen würde 😉
8.9.2021 (#12)


hellsayer schrieb: Glas ist super zum putzen

Man muss es halt nach jedem Duschen machen.
Wir  möchten keine Duschtasse sondern einen gefliesten Boden..

WM/Trockner kommen nicht ins Bad
9.9.2021 (#13)
Ich stimme @hellsayer in allen Punkten zu! Platz ist groß genug für eine normale Badewanne, mit eine Glasscheibe ist es in der Dusche auch schön hell. Ein Bad mit 9m² finde ich auch nicht zu klein, unseres hat 10m² und war mir bisher noch nie zu klein - natürlich ist das dann kein "Wellnesbereich" sondern halt ein Bad. Wie auch bereits genannt, würde ich eine Badewanne nicht im Baumarkt kaufen sondern bei div. spezialierten Anbietern, wo du in der Badewanne auch mal probeliegen kannst. Ein gefliester Boden in der Dusche mit entsprechendem Gefälle ist kein Problem, haben wir auch, muss man natürlich planen bevor Estrich + Schüttung gemacht werden.
9.9.2021 (#14)
Ich würde nie wieder eine Duschwand aus Glas machen. Nach jedem duschen die Wand abziehen ist mir einfach zu blöd. Ich habe im Haus nun auch eine gemauerte Wand und bin sehr zufrieden damit
9.9.2021 (#15)
Wir haben uns damals in ähnlicher Situation für eine "richtige" Eckbadewanne entschieden, dann bleibt zur Dusche in auch noch Platz für die Mauer und eine Ablage. Ebenso kann man das Eck dann als Ablage nutzen.
Hat die letzten 20 Jahre tip-top funktioniert.
Also so:

Qualitätsunterschiede Badewannen
Qualitätsunterschiede Badewannen

Qualitätsunterschiede Badewannen
Vorteile: Groß genug zum Liegen; Abfluß in der Mitte und somit kann man beidseitig sitzen (gerade mit Kindern oder beim 2er-Bad wichtig).
Und ja keine Stahlwanne, mir käme nur Acryl ins Haus. Stahl braucht sehr heißes Wasser, da die Wanne ja auch mitaufgeheizt werden muss und kühlt dann auch schneller aus.

[Edit]: Ich bin 1,74m, meine Frau 1,62m 😉
9.9.2021 (#16)
Danke für euer Feedback!
Werde mir noch alles durch den Kopf gehen lassen!


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Innenausbau