» Diskussionsforum » Forum für Sonstiges

Preis Werkzeug

Teilen: facebook    whatsapp    email
10.1. - 14.1.2022
11 Antworten | 6 Autoren 11
0
Liebes Forum kann mir mal jemand einen Hinweis  geben wieviel Werkzeug (Schraubendrehersatz und co) von Würth kostet? Vielleicht Irgendeine grobe Richtung oder per Pn? Danke vielmals. :)

11.1.2022 ( #1)
Kannst ja eine Anfrage hinschreiben - aber Würth verkauft nur an Gewerbekunden 😉

Produkt-Tipp 11.1.2022 ( #2)


Jacky1905 schrieb:

Kannst ja eine Anfrage hinschreiben - aber Würth verkauft nur an Gewerbekunden 😉

Stimmt so nicht, kann jeder reinmarschieren und was kaufen.
Meistens ist das Preis/Leistungsverhältnis nicht unbedingt top.

Schraubendreher kann ich dir Wera oder zB PB Swisstool empfehlen.

Proxxon hat ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Da hab ich zB einen großen Ratschensatz der seit Jahren sehr gute Dienste leistet.

  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.
Hallo MalcolmX, schau mal hier im Shop nach, da siehst du Preise und wirst sicher auch fündig.
11.1.2022 ( #3)


MalcolmX schrieb:

Stimmt so nicht, kann jeder reinmarschieren und was kaufen.

Guckst du auf deren HP: "ACHTUNG: Verkauf nur an Gewerbetreibende"

Ich selbst bin beim Mitbewerb beschäftigt, von daher weiß ich, wie die anderen alle agieren.
Selbst wenn die Herren oder Damen in den Shops "ausnahmsweise" an Private verkaufen, dürften sie es lt. Konsumentenschutz nicht 😉  (und das hat auch seine Gründe - ich sag nur Haftung und so)




11.1.2022 ( #4)


MalcolmX schrieb: Schraubendreher kann ich dir Wera oder zB PB Swisstool empfehlen.

oder Gedore, Hazet, Stahlwille, Wiha, Facom. Hazet gibs z.B. bei Amazon oft sehr günstig.

11.1.2022 ( #5)


Jacky1905 schrieb:

──────
MalcolmX schrieb:

Stimmt so nicht, kann jeder reinmarschieren und was kaufen.
───────────────

Guckst du auf deren HP: "ACHTUNG: Verkauf nur an Gewerbetreibende"

Ich selbst bin beim Mitbewerb beschäftigt, von daher weiß ich, wie die anderen alle agieren.
Selbst wenn die Herren oder Damen in den Shops "ausnahmsweise" an Private verkaufen, dürften sie es lt. Konsumentenschutz nicht 😉  (und das hat auch seine Gründe - ich sag nur Haftung und so)

Vielleicht ist es in Österreich und der Schweiz unterschiedlich. 
In der Schweiz bin ich diverse Male reingeschneit wielnich spontan eine Kleinigkeit gebraucht hab und der Würth Laden direkt neben meiner Arbeit lag. War nie ein Thema.

11.1.2022 ( #6)
Ganz aktuell aus Dezember 2021:

Der 115 tlg. Werkzeugkoffer von Würth kostet 328 Euro!

Manche Würth Shops verkaufen nur an Gewerbekunden, und manche Shops auch an Privatkunden! Ein Shop in Wien wollte mir nichts verkaufen - Ein anderer Shop (ebenfalls Wien) hat mich super beraten, und mir den Werkzeugkoffer von einer anderen Filiale bestellt, und verkauft ;)

Was mir aber aufgefallen ist: Der 93 tlg. Werkzeugkoffer hat eine andere Qualität wie der 115 tlg. Speziell wenn man die Zangen betrachtet, sind die beim 115 tlg. wertigere Zangen.
Qualität ist top, der Preis aber sehr hoch, finde ich.

11.1.2022 ( #7)
 


Pixel schrieb:
Der 115 tlg. Werkzeugkoffer von Würth kostet 328 Euro!

Der 115tlg. Werkzeugkoffer is aber auch herzig. Viel dran und trotzdem nix drin. Schön verpackt im Plastikköfferchen, das eher semi-professionell aussieht und wahrscheinlich auch keine Baustelle überleben wird. Um den Preis eine Frechheit.

Ich würde mir eher einen leeren, dafür robusten Koffer kaufen und selber bestücken. Diese "tollen" Setangebote büßen nämlich zu 90% an Qualität ein.

Alles an Handwerkzeug was in VDE verfügbar ist, auch in VDE nehmen. Kostet meist nur einen Bruchteil mehr, hat aber mehr Nutzen und man braucht nix doppelt kaufen.
Ich habe zB alle Zangen, Seitenschneider und Schraubendreher (Wechselklingensatz) in VDE.
Bei den "normalen" Schraubendrehern (kein VDE) habe ich mir ebenfalls einen Wechselklingensatz zugelegt, da dieser weniger Platz benötigt, ich alles auf einen Griff habe, die Wechselklingen auch in einen Akkuschrauber eingespannt werden und bei Bedarf einzeln ausgetauscht werden können und nicht ein ganzer Schraubendreher im Müll landet.

Es gibt mittlerweile so tolle, qualitativ hochwetige Systeme - man muss sich einfach mal Zeit nehmen und sich diese Dinge bewusst ansehen.

Bei den Maschinen scheiden sich dann die Geister - für mich kommt es immer auf den Verwendungszweck an. Gewerblich/ Privat? Häufige / wenige Verwendung?
Ein Beispiel: M*kita ist das "Profiwerkzeug" für den Privaten, für den Gewerblichen ist es die Einstiegsklasse.
Ich selbst habe viele unserer gewerblichen Maschinen zuhause, aber nur solche, die ich auch regelmäßig verwende. Selten verwendete Maschinen genügen mir auch aus einer niedrigeren Preisklasse. Wichtig war mir, dass die meisten bereits Akku-Geräte sind.


11.1.2022 ( #8)


Jacky1905 schrieb:

 

──────
Pixel schrieb:
Der 115 tlg. Werkzeugkoffer von Würth kostet 328 Euro!
───────────────

Der 115tlg. Werkzeugkoffer is aber auch herzig. Viel dran und trotzdem nix drin. Schön verpackt im Plastikköfferchen, das eher semi-professionell aussieht und wahrscheinlich auch keine Baustelle überleben wird. Um den Preis eine Frechheit.

Danke Dir! Ich hatte eine Wette, das genau du das in der Art schreiben wirst. ;)

Aufgrund von:


Jacky1905 schrieb:

Ich selbst bin beim Mitbewerb beschäftigt, von daher weiß ich, wie die anderen alle agieren.
Selbst wenn die Herren oder Damen in den Shops "ausnahmsweise" an Private verkaufen, dürften sie es lt. Konsumentenschutz nicht 😉  (und das hat auch seine Gründe - ich sag nur Haftung und so)

 
Im Endeffekt muss man(n) zufrieden sein mit seinen Koffer, egal welche Marke drauf steht!

Für den privaten Gebrauch wird es auf alle Fälle ausreichen. Aber die Diskussionen sparen wir uns... Ein Ferrarifahrer wird dem Porschfahrer natürlich auch sagen das der Ferrari besser ist. Genauso Bosch vs. Makita oder Nike und Adidas ;)

11.1.2022 ( #9)
 


Pixel schrieb:

Im Endeffekt muss man(n) zufrieden sein mit seinen Koffer, egal welche Marke drauf steht!

Für den privaten Gebrauch wird es auf alle Fälle ausreichen. Aber die Diskussionen sparen wir uns... Ein Ferrarifahrer wird dem Porschfahrer natürlich auch sagen das der Ferrari besser ist. Genauso Bosch vs. Makita oder Nike und Adidas ;)

Ja natürlich ist es egal, welche Marke draufsteht und ich möchte auch nicht behaupten, dass Würth schlechte Qualität verkauft, aber im gewerblichen Handel gibt es eben auch Qualitätsunterschiede, genau so wie im Privathandel 😉
Ich wollte damit nur aufzeigen, dass man genau schauen und vergleichen sollte. Wichtig ist, wofür es benötigt wird und nach diesem Kriterium sollte man auch die Qualität auswählen.

Es muss funktionieren, egal, was drauf steht. Auch die gewerblichen Anbieter kochen alle nur mit Wasser 😉


11.1.2022 ( #10)


kouku schrieb: Liebes Forum kann mir mal jemand einen Hinweis  geben wieviel Werkzeug (Schraubendrehersatz und co) von Würth kostet? Vielleicht Irgendeine grobe Richtung oder per Pn? Danke vielmals. :)

Was ist denn das für eine komische Frage? Du willst wissen, was etwas ungefähr kostet, ohne zu sagen, welches Werkzeug es denn genau sein soll?


14.1.2022 ( #11)
Spannende Diskussion :) 
Ja ohne Details kann man eh nur nach persönlichen Erfahrungen  fragen. Hilft aber oft auch etwas einordnen zu können. Danke!



Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]


Voriges Thema: [Gelöst] Tischler - Möbel von "EWE"
Nächstes Thema: Fluglärm - Wind-Aufzeichnungen?
« Forum für Sonstiges rund um's Haus