» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Gelöst POLO-AIR 250 oder POLO-AIR 250+

25.7. - 26.7.2019
10 Beiträge | 4 Autoren
Hallo liebe Forumsgemeinde,

ich hätten euren Rat gebraucht - ich bekomme in meine neue ETW (70 m²) die KWL Polo-Air 250 und ich überlege, ob ich auf die Plus-Variante upgraden soll.

Ich habe vom Installateur folgende Informationen bekommen:

Untenstehend die Steuerfunktionen der Normalausführung


[Gelöst] POLO-AIR 250 oder POLO-AIR 250+

Untenstehend die Zusammenfassung der Steuerungsfunktionen der + Geräte


[Gelöst] POLO-AIR 250 oder POLO-AIR 250+

Oder das hier habe ich Online bei Poloplast gefunden:


[Gelöst] POLO-AIR 250 oder POLO-AIR 250+

Nachdem ich nicht geplant habe einen Feuchte- und / oder CO2-Sensor installieren zu lassen, bringt aus Eurer Sicht das Upgrade einen unerlässlichen Vorteil mit sich? Die Geräte sind ja baugleich, nur die Steuerung unterscheidet sich...

Den Preis für das Upgrade finde ich ehrlich gesagt gesalzen, da € 660,- (bei Badshop-Austria.at ist nur € 140,- Unterschied zwischen 250 und 250+).

Vielen lieben Dank schonmal für Eure Rückmeldungen (vielleicht mag ja Leitwolf seine Expertise teilen)!

Lg,

Chrisi

 
 
25.7.2019 20:13
Die Antwort kann dir nur jemand geben, der mit beiden Geräten Erfahrung hat. Aber ich glaube das wird dir niemand beantworten können, wenn die Geräte ziemlich neu sind.
Möglicherweise hat das Plus Gerät endlich Konstantvolumenstromregelung, so wie in den Funktionen angedeutet. Die vorige Generation hatte das nicht, was für mich ein Ausschlusskriterium ist.
25.7.2019 20:21
Was ist der Vorteil von einer Konstantvolumenstromregelung? Wie läuft das Standardgerät und was daran ist schlechter? Wäre nett, wenn Du mich aufklären könntest... Danke!
25.7.2019 21:24
die plus variante hat glaub ich ein besseres display und browser zu modbus,....
da sind nur ein paar hundert euro um...
zumindest ich hab ne 450-R Plus


25.7.2019 22:47
Nur so als Tip, die Polo-Air 250+ gibts auch bei Pichlerluft als Domekt R 250 F
Kostet lt Liste 2.497,00 (exkl.) inkl. Webserver. Wieviel hier der Insti nachlässt weis ich jedoch nicht. Und bei der Hausfabrik kostet dir das Polo-Air 250+ € 2.423,57 (inkl.). Nachdem das auch ein Insti ist vielleicht montieren die das ja auch. Im übrigen sind dort die Polokalrohre auch um einiges günstiger.


leitwolf schrieb: Möglicherweise hat das Plus Gerät endlich Konstantvolumenstromregelung, so wie in den Funktionen angedeutet. Die vorige Generation hatte das nicht, was für mich ein Ausschlusskriterium ist.

Meineserachtens können die das, steht zumindest in der Bedienungsanleitung von Pichlerluft.


[Gelöst] POLO-AIR 250 oder POLO-AIR 250+
26.7.2019 11:12


cH_rI_sI schrieb: Was ist der Vorteil von einer Konstantvolumenstromregelung? Wie läuft das Standardgerät und was daran ist schlechter? Wäre nett, wenn Du mich aufklären könntest... Danke!

 Konstantvolumenstromregelung hält den Volumenstrom unabhängig vom Widerstand im System gleich. Der Widerstand oder Druck im System kann sich durch Windeinfluss oder Filterverschmutzung ändern. Wenn die Ventilatoren keine Konstantvolumenstromregelung haben, dann führt das zur Disbalance zwischen Zu- und Abluft und die thermische Effizienz sinkt rapide.
26.7.2019 11:25


berhan schrieb: Meineserachtens können die das, steht zumindest in der Bedienungsanleitung von Pichlerluft.

 Der CAV Modus liest sich für mich nach einer internen Regelung des Volumenstroms, da ein Kalibrierungsprozess notwendig ist.
Der Satz darunter "Bei der Wahl des Stromunterstützungsmodus CAV ..." lässt mich an der Zuverlässigkeit der Regelung zweifeln.
26.7.2019 13:25
Danke Leitwolf!

Lt. meinem Installateur arbeiten beide Geräte mit einem Konstantvolumenstrom - jetzt bin ich verwirrt... Aber ich habe sicherheitshalber nun doch die Plus-Variante bestellt.

Thx to all!
26.7.2019 14:29


leitwolf schrieb: Der CAV Modus liest sich für mich nach einer internen Regelung des Volumenstroms, da ein Kalibrierungsprozess notwendig ist. 
Der Satz darunter "Bei der Wahl des Stromunterstützungsmodus CAV ..." lässt mich an der Zuverlässigkeit der Regelung zweifeln. [ref]leitwolf:54577#516676[/ref]

Vielleicht sind sie einfach nur ehrlich. Aus dem Text heraus lese ich das der Volumenstrom gemessen wird und über den Kaliberprozesse wird versucht die Regelschleife anzupassen bis das Ergebnis passt. Wie träge das System reagiert steht halt nicht drinnen. Vielleicht kann ja uzi10 dazu Auskunft geben. Die Regelschleife könnte mit dem DCV-Mode auch selbst mittels SPS durchgeführt werden. Im übrigen dürften die C3.1 und C4.1 Geräte den CAV Mode noch nicht implementiert haben.
26.7.2019 19:45
Hab noch nicht alles durchgetestet und steck grad mitn Garten fest. Aber was ich weiss bringen beide ventilatoren bei gleicher drehzahl was andres und derzeit hab ich 10% unterschied eingestellt...
Nur zur info gut verhandeln. Ich hab eine 450r Anlage billiger bekommen als ihr die 250er.. aber meine Firma hat ein Installateurunternehmen und die sondernetto preise bekommen. Instis sind Abzocker :)
26.7.2019 20:11


uzi10 schrieb: Nur zur info gut verhandeln. Ich hab eine 450r Anlage billiger bekommen als ihr die 250er.. aber meine Firma hat ein Installateurunternehmen und die sondernetto preise bekommen. Instis sind Abzocker :)

 Wenn man eine Wohnung Schlüsselfertig kauft, ist man dem Insti bzgl. Upgrade sowieso ausgeliefert, aber was solls...



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum