« Baufinanzierung

Planungskosten und andere bereits geleistete Zahlungen....

Teilen: facebook    whatsapp    email
21.6. - 22.6.2022
4 Antworten | 4 Autoren 4
0
Ich hätte eine etwas spezielle Frage bezüglich Zeitpunkt der Finanzierung und vorher entstandenen Kosten.. Sprich, wie sieht es mit bereits vor der Kreditbeantragung geleisteten Zahlungen aus? zB Kosten für Planer, Energieausweis etc. Bis zur Ausahlung unseres Kredites werden noch einige Wochen vergehen und bereits erbrachte Leistungen (zB des Planers) müssen schon jetzt von uns bezahlt werden. Müssen wir das nun aus der eigenen Tasche (sprich Erspartes) bezahlen oder kann man das mit dem Kredit "gegenverrechnen"? Hat jemand von euch damit Erfahrung? Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!

21.6.2022 ( #1)


Youlia223 schrieb: bereits erbrachte Leistungen (zB des Planers) müssen schon jetzt von uns bezahlt werden. Müssen wir das nun aus der eigenen Tasche (sprich Erspartes) bezahlen oder kann man das mit dem Kredit "gegenverrechnen"?

Die genannten Leistungen können i.d.R. gegengerechnet werden. Für die finanzierende Bank ist der Eigenmittelanteil an sich entscheidend (aus dem sich u.a. die Besicherungssituation und der Fremdfinanzierungsteil ergibt) - unabhängig davon, ob diese bereits zweckgebunden geflossen sind oder danach für andere projektbezogene Leistungen verwendet werden.


  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des durchblicker-Partnerprogramms.
Hallo LiConsult, kostenlos und unverbildlich kann man Kredite auf durchblicker.at vergleichen, das hilft auch das Angebot der Hausbank besser einschätzen zu können.
21.6.2022 ( #2)
Grundsätzlich egal, ob du das aus dem Kredit bezahlst oder aus Eigenmittel. Denn je nachdem erhöht oder verringert sich entweder der Kredit oder die Eigenmittel in cash.

21.6.2022 ( #3)
Alles klar, vielen Dank für eure Antworten! In unserem Fall wären die "Eigenmittel" jedoch unsere Wohnung bzw. der Verkaufserlös daraus... bin nicht sicher, wie sich das hier darstellt? Prinzipiell kommen einige tausend Euro Ausgaben auf uns zu, bevor der Kredit ausbezahlt wird. Das nehmen wir aktuell von Erspartem, aber wäre halt schön gewesen, das gleich durch den Kredit decken zu können, noch dazu wo es in der Gesamtrechnung für die Bank berücksichtigt wurde.



22.6.2022 ( #4)


Youlia223 schrieb: Das nehmen wir aktuell von Erspartem, aber wäre halt schön gewesen, das gleich durch den Kredit decken zu können, noch dazu wo es in der Gesamtrechnung für die Bank berücksichtigt wurde.

dir geht es einfach darum, das Ersparte als Sicherheit zu haben und die aktuellen Leistungen bereits mit Fremdkapital zu bezahlen oder? Warum dauert es noch bis zur Auszahlung des Kredits, könnt ihr nicht bereits die Kosten bei der Bank einreichen und die erste Teilauszahlung für diese Rechnungen in Anspruch nehmen?

Ansonsten mit erspartem zahlen und nach Kreditauszahlungsmöglichkeit diese Rechnungen einreichen und als "Erspartes" liegen lassen. 
Verstehe aber vermutlich das Problem nicht zu 100 %




Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: Bitcoin Transaktionen nachvollziehen ?
« Finanzierungsforum