» Diskussionsforum » Bauforum

Parkettboden - grundlegendes

24 Beiträge | letzte Antwort 15.10.2018 | erstellt 11.10.2018
hallo,
wir sind jetzt beim durchforsten und besichtigen von Parkettböden.

Einen kleinen Favoriten haben wir bereits, von RUDDA. Preis derzeit 80€/m², sie haben aber gesagt, dass möglicherweise eine Winteraktion kommt, von daher warten wir noch zu.

zugegeben, der preis von 80 ist schon recht geschmalzen, der Parkett gefällt uns aber wirklich gut. laut rudda ist der parkett ein ziemlicher sorglos parkett, weil man ihn nicht mehr nachölen muss, nur noch ab und zu leicht feucht aufwaschen.

nun zu was technischem: Der parktett hat kein click-system, sondern lediglich nut-feder. Verkäufer hat gesagt, man muss ihn, wenn man schwimmend verlegt und das möchten wir, an der oberkannte der feder leimen.

vorteil von leimen (meiner meinung nach): Wenn was nass wird am boden, kann das wasser nicht zwischen die dielen eintreten, weil geleimt.

gibts noch vorteile und nachteile von click vs nut-feder?
11.10.2018 22:06


gif0061 schrieb: wenn man schwimmend verlegt und das möchten wir


Bekommt ihr eine FBH unter den Parkettflächen? Über die Nachteile bei schwimmender Verlegung bei FBH seid ihr informiert worden?

Ich denk mir, wenn du die Dielen schon zusammenleimst, kannst ihn auch schon vollflächig verkleben, weil mit schonend entfernen ist es dann auch vorbei.
11.10.2018 22:41
ja, mit FBH. da scheiden sich die geister bez. vor- und nachteile von schwimmend oder verklebt bei parkett.
anscheinend dauerts wohl in der anheizphase etwas länger, bis die wärme bis zum parkett durchdringt, aber dann, wenn sie mal da ist, bleibt die wärme auch da, ohne erhöhter vorlauftemperatur.

mir gehts jetzt aber nur darum, was der vorteil dran sein soll, dass der parkett nur nut-feder ist anstatt click system.
12.10.2018 5:53
eine nicht wieder gutzumachende sünde so ein teures parkett nur schwimmend verlegen zu wollen. vollflächig kleben mit gleimter fuge. das einzig wahre.


12.10.2018 6:16


NTWK schrieb: eine nicht wieder gutzumachende sünde so ein teures parkett nur schwimmend verlegen zu wollen. vollflächig kleben mit gleimter fuge. das einzig wahre.


Vollste Zustimmung.
12.10.2018 7:45


gif0061 schrieb: ja, mit FBH. da scheiden sich die geister bez. vor- und nachteile von schwimmend oder verklebt bei parkett.
anscheinend dauerts wohl in der anheizphase etwas länger, bis die wärme bis zum parkett durchdringt, aber dann, wenn sie mal da ist, bleibt die wärme auch da, ohne erhöhter vorlauftemperatur.

mir gehts jetzt aber nur darum, was der vorteil dran sein soll, dass der parkett nur nut-feder ist anstatt click system.


was sind vorteile bei schwimmender verlegung mit FBH?
12.10.2018 7:56
vor allem scheiden sich hier die geister nicht. bei fbh ganz klar vollflächig verklebt. und ich würd niemals 80,- für parkett ausgeben wenns um die hälfte schon tolle böden gibt
12.10.2018 8:45


gif0061 schrieb: da scheiden sich die geister bez. vor- und nachteile von schwimmend oder verklebt bei parkett.


heislplaner ist mir zuvor gekommen. Die Geister scheiden sich keinesfalls. Aus anderen Gründen wird oft schwimmend verlegt (Kosten, Eigenleistung, Adaptierungen) aber bautechnisch ist es fix die 2. Wahl.


gif0061 schrieb: anscheinend dauerts wohl in der anheizphase etwas länger, bis die wärme bis zum parkett durchdringt, aber dann, wenn sie mal da ist, bleibt die wärme auch da, ohne erhöhter vorlauftemperatur.


Diese Aussage gehört ins Reich der Baulegenden, denn es ist physikalisch nicht möglich. Das Mehr an Energie, durch den Isolator Luft hindurch, holst du nicht wo anders wieder rein. Das wäre wie auf der Autobahn aus Effizienzgründen 150 zu fahren, weil man dann länger ohne Gas ausrollen kann.
12.10.2018 9:16
@Heislplaner du kannst auch den Estrich mit Betonfarbe malen, das wäre noch billiger? Die Geschmäcker sind verschieden, Die Budgets auch? Jedem so wie er will und kann.

@giff0061 Dieser Boden gehört natürlich ganz klar geklebt! es geht auch viel schneller als nur die Fugen verleimen. Zudem ist das mit nur Fugen verleimen echt heikel zu machen. Wenn du dann Spälte drinn hast, wäre das bei so einem teuren Boden sünd und schade. Auch das Boden abschleifen, wenn es mal nötig ist, ist bei schwimmend verlegten Parketts viel heikler. Eine Reparatur, falls du mal brettchen austauschen musst, fast unmöglich. 

meine Empfehlung ist, entweder kleben oder du suchst dir einen Clic Parkett.
12.10.2018 9:17
Da muss ich gerade an Wärmeleitpaste denken...

Sry für den Vergleich, aber es stimmt dass Luft das schlechteste ist.
Wie verhält sich das mit diesen Trittschalldämmungen, die anscheinend für FBH geeignet sein sollen. Sind die dann nicht geschäumt?
12.10.2018 9:33


heinzi schrieb: @Heislplaner du kannst auch den Estrich mit Betonfarbe malen, das wäre noch billiger? Die Geschmäcker sind verschieden, Die Budgets auch? Jedem so wie er will und kann.

@giff0061 Dieser Boden gehört natürlich ganz klar geklebt! es geht auch viel schneller als nur die Fugen verleimen. Zudem ist das mit nur Fugen verleimen echt heikel zu machen. Wenn du dann Spälte drinn hast, wäre das bei so einem teuren Boden sünd und schade. Auch das Boden abschleifen, wenn es mal nötig ist, ist bei schwimmend verlegten Parketts viel heikler. Eine Reparatur, falls du mal brettchen austauschen musst, fast unmöglich.

meine Empfehlung ist, entweder kleben oder du suchst dir einen Clic Parkett.


und würdest du click parkett nicht verleimen oder? aber click trotzdem verkleben mit estrich?

und nut-feder bretter nur verleimen bringt manchmal trotzdem kleine spalten oder?

d.h.: beste option ist, nut-feder parkett verleimen und kleben, oder?

was anderes: bei parkett, der schwimmend verlegt wird, muss man ja min. 1cm abstand zu den wänden halten, weil er sich je nach feuchte ausdehnt und zusammenzieht.
wenn der parkett geklebt ist, fällt das ausdehnen und schwinden komplett weg oder wie? ist der parkettkleber so stark, dass er dies verhindert?
12.10.2018 9:49


gif0061 schrieb: wenn der parkett geklebt ist, fällt das ausdehnen und schwinden komplett weg oder wie?


Nein. Auch da macht man Luft zur Wand hin.
12.10.2018 9:55


mike82 schrieb:


__________________
Im Beitrag zitiert von gif0061: wenn der parkett geklebt ist, fällt das ausdehnen und schwinden komplett weg oder wie?

Nein. Auch da macht man Luft zur Wand hin.


hab ich mir eh gedacht, aber rein theoretisch bewegt sich dann der parkett nicht mehr bzw. ausdehnung zur wand hin, aber auch bez. entstehung von spalten zwischen den dielen?

und würdest du bei beklebten parkett leimen trotzdem empfehlen?
12.10.2018 10:01


gif0061 schrieb: rein theoretisch bewegt sich dann der parkett nicht mehr


Alles bewegt sich unter thermischen Einflüssen, sogar eine Brücke
Somit kannst du auch hier nicht auf 0 zur Wand gehen. Es gibt auch maximale Dielenlängen und -breiten für die Verklebung, bis man wieder eine Bewegungsfuge setzen muss. Und dort sieht man auch den Unterschied zwischen Sommer und Winter.
12.10.2018 10:07
Bei einem Klick-Parkett brauchst die Verbindung normalerweise nicht separat verkleben. Da reicht die vollflächige Verklebung auf dem Estrich aus.
Klickprofile ziehen sich aufgrund der Profilgebung ja selbst zusammen (mit ein bisschen klopfen halt)
Bei einem reinen Nut-Feder profil ist das nicht so....

Bei einem klassischem Nut-Feder Parkett (also kein Klick) muss meines Wissens auch die Verbindung (also die Nut und die Feder miteinander) verklebt werden. Auch wenn vollflächig auf dem Estrich verklebt wird....


12.10.2018 10:29
und im grunde halte ich v.a. die verleimung der nut-feder für gut, weil dann ja durch den spalt der damit geschlossen ist, kein wasser eindringen kann, oder?
12.10.2018 11:19
@heinzi
mit dem falschen fuss aufgestanden? wir haben weitzer parkett gebürstet und geölt um 37,- brutto. der boden ist ein traum - warum ich hier das doppelte bezahlen sollte wär mir ein rätsel - darauf wollte ich hinweisen.
und übrigens: beschichteter estrich hat auch seinen reiz
12.10.2018 21:53
@Heislplaner Ja das was du hast ist gut und recht, ist aber ein Weichholz Rücken mit einer Eichenschwarte aufgeklebt? Passt, einmal scheifen geht vermutlich auch. Und hübsch ist er auch. Aber z.b. ein massiver Birne, Kirsch oder Teak Parkett in astfreier schlichter Qualität, hat eben seinen Preis, wenn das jemand will?

Ich habe z.b. einen 25 mm dicken massiven Birnenparkett, klassisch genagelt auf einem Blindboden, der auf einem Kreuzrost liegt, im ganzen Erdgeschoss. Vor Ort geschliffen und mit DD Lack, lackiert. Dieser Lack feuert unheimlich an und glänzt nach 22 Jahren immer noch wie neu. Der Boden ist zum laufen wie in einer alten Turnhalle.  
12.10.2018 22:40
@gif0061 Der clic Parkett ist für schwimmende Verlegung und wird nicht geklebt! (geht auch nicht gut) Auch keinesfalls werden die Fugen geleimt. 

Der Nut-Feder Parkett wird vollflächig mit Parkettkleber verklebt. Die Nut-Feder wird nicht extra verklebt. beim zusammenschieben geht eh ein bisschen Kleber in den unteren Bereich des Stosses. 
13.10.2018 8:04


heinzi schrieb: Der clic Parkett ist für schwimmende Verlegung und wird nicht geklebt!


Das ist doch nicht richtig.

http://www.tilo.com/de/Service/Videos/Montage/3-tilo-Parkett-verkleben

Aber ich vermute du und ich verstehen zwischen click Profile was anderes....
13.10.2018 9:16
@heinzi
90% haben aber einen normalen estrich und legen da einen parkett mit weichholz rücken und eichenschwarte drauf. und dieser boden sollte (je nach hersteller und qualität) max 50,- kosten. 
13.10.2018 9:33
Als wir bei Rudda im Süden Wiens waren, wollte man uns auch einreden, dass man Parkett trotz FBH besser schwimmend verlegt - und noch so einige andere Blödheiten. Wir haben dann ziemlich schnell das Weite gesucht. Pass auf, dass ihr nicht Äpfel mit Birnen vergleicht, beim Parkett gibt es einige gravierende Qualitätsunterschiede. 80 €/m2 ist ein sehr stolzer Preis, das muss schon ein Wahnsinns-Parkett sein. Wie das mit Rudda unter einen Hut zu bringen sein soll, ist mir ein Rätsel ...



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]