« Photovoltaik / PV  |

Nulleinspeisung in der nacht

Teilen: facebook    whatsapp    email
 1  2  > 
  •  Serif87
30.8. - 26.9.2023
25 Antworten | 9 Autoren 25
25
Hi will einen speicher bauen mit 7kw der am tag mit dem Überschuss von der PV geladen wird und in der nacht mit einem 24V 800W Wechselrichter den verbrauch vom Haus decket darf man das so in Österreich umsetzen?

  •  Gawan
  •   Gold-Award
31.8.2023  (#1)
Ja, warum auch nicht
Mit Victron geht das z.B. recht einfach

1
  •  Fani
31.8.2023  (#2)
Kommt darauf an ob die Komponenten (insebsondere der Wechselrichter) eine TOR Zulassung dafuer haben. Die Anmeldung muss durch den Elektriker erfolgen.

Warum nur 800W bei einem 7kWh Speicher?

1
  •  Puitl
  •   Silber-Award
31.8.2023  (#3)
Du meinst "legal" umsetzen? Ja, wenn der WR WR [Wechselrichter] eine TOR Zulassung hat, von einem Funki abgenommen wird und das ganze ordnungsgemäß beim Netzbetreiber gemeldet wird.


1


  •  Gawan
  •   Gold-Award
31.8.2023  (#4)
Rein technisch kannst dir auch einen einphasigen Victron Multiplus an die Steckdose hängen und genau deinen aktuellen Verbrauch aus dem Akku einspeisen lassen - weil der Zähler eh saldiert


1
  •  Serif87
31.8.2023  (#5)

zitat..
Gawan schrieb:

Rein technisch kannst dir auch einen einphasigen Victron Multiplus an die Steckdose hängen und genau deinen aktuellen Verbrauch aus dem Akku einspeisen lassen - weil der Zähler eh saldiert

Ja genau so will ich das machen hab nir gedacht irgend ein billigeren wechselrichter aber ob die dann eine TOR Zulassung haben muss ich mir mal anschauen!
Natürlich will ich das legal machen kommen warscheinlich früher oder später eh drauf🤪


1
  •  Gawan
  •   Gold-Award
31.8.2023  (#6)

zitat..
Serif87 schrieb:

──────
Gawan schrieb:

Rein technisch kannst dir auch einen einphasigen Victron Multiplus an die Steckdose hängen und genau deinen aktuellen Verbrauch aus dem Akku einspeisen lassen - weil der Zähler eh saldiert
───────────────

Ja genau so will ich das machen hab nir gedacht irgend ein billigeren wechselrichter aber ob die dann eine TOR Zulassung haben muss ich mir mal anschauen!
Natürlich will ich das legal machen kommen warscheinlich früher oder später eh drauf🤪

mit "irgendeinem billigen Wechselrichter" geht genau das eben nicht, weil der muss ja dynamisch auf deinen Verbrauch reagieren und seine Leistung danach einregulieren


1
  •  ds50
  •   Gold-Award
31.8.2023  (#7)

zitat..
Gawan schrieb: einphasigen Victron Multiplus

+1


1
  •  Serif87
31.8.2023  (#8)
Mit einem Shelly EM3 würd ich das machen gibt einen in DE der das so realisiert hatt

zitat..
Gawan schrieb:

──────
Serif87 schrieb:

──────
Gawan schrieb:

Rein technisch kannst dir auch einen einphasigen Victron Multiplus an die Steckdose hängen und genau deinen aktuellen Verbrauch aus dem Akku einspeisen lassen - weil der Zähler eh saldiert
───────────────

Ja genau so will ich das machen hab nir gedacht irgend ein billigeren wechselrichter aber ob die dann eine TOR Zulassung haben muss ich mir mal anschauen!
Natürlich will ich das legal machen kommen warscheinlich früher oder später eh drauf🤪
───────────────

mit "irgendeinem billigen Wechselrichter" geht genau das eben nicht, weil der muss ja dynamisch auf deinen Verbrauch reagieren und seine Leistung danach einregulieren

 


1
  •  Fani
31.8.2023  (#9)

zitat..
Serif87 schrieb:

Mit einem Shelly EM3 würd ich das machen gibt einen in DE der das so realisiert hatt

──────
Gawan schrieb:

──────
Serif87 schrieb:

──────
Gawan schrieb:

Rein technisch kannst dir auch einen einphasigen Victron Multiplus an die Steckdose hängen und genau deinen aktuellen Verbrauch aus dem Akku einspeisen lassen - weil der Zähler eh saldiert
───────────────

Ja genau so will ich das machen hab nir gedacht irgend ein billigeren wechselrichter aber ob die dann eine TOR Zulassung haben muss ich mir mal anschauen!
Natürlich will ich das legal machen kommen warscheinlich früher oder später eh drauf🤪
───────────────

mit "irgendeinem billigen Wechselrichter" geht genau das eben nicht, weil der muss ja dynamisch auf deinen Verbrauch reagieren und seine Leistung danach einregulieren
───────────────

ist das so eine schwindlige Lösung mit einem Microwechselrichter? Deswegen die 800W?


1
  •  ds50
  •   Gold-Award
31.8.2023  (#10)
Einen Victron Multiplus 2 48/3000 bekommst sogar auf Amazon um 1000€ und ist eine professionelle Lösung.
Kannst außerdem später mal mit zwei weiteren auf eine voll ersatzstromfähige Lösung erweitern.

1
  •  Serif87
31.8.2023  (#11)

zitat..
ds50 schrieb:

Einen Victron Multiplus 2 48/3000 bekommst sogar auf Amazon um 1000€ und ist eine professionelle Lösung.
Kannst außerdem später mal mit zwei weiteren auf eine voll ersatzstromfähige Lösung erweitern.

Ich hab nur 24V


1
  •  Serif87
31.8.2023  (#12)

zitat..
ds50 schrieb:

Einen Victron Multiplus 2 48/3000 bekommst sogar auf Amazon um 1000€ und ist eine professionelle Lösung.
Kannst außerdem später mal mit zwei weiteren auf eine voll ersatzstromfähige Lösung erweitern.

Sun 800 von Lumentree


1
  •  Fani
31.8.2023  (#13)

zitat..
Serif87 schrieb:

──────
ds50 schrieb:

Einen Victron Multiplus 2 48/3000 bekommst sogar auf Amazon um 1000€ und ist eine professionelle Lösung.
Kannst außerdem später mal mit zwei weiteren auf eine voll ersatzstromfähige Lösung erweitern.
───────────────

Sun 800 von Lumentree

Keine Zulassung in AT AT [Außentemperatur]


1
  •  Serif87
31.8.2023  (#14)

zitat..
Fani schrieb:

──────
Serif87 schrieb:

──────
ds50 schrieb:

Einen Victron Multiplus 2 48/3000 bekommst sogar auf Amazon um 1000€ und ist eine professionelle Lösung.
Kannst außerdem später mal mit zwei weiteren auf eine voll ersatzstromfähige Lösung erweitern.
───────────────

Sun 800 von Lumentree
───────────────

Keine Zulassung in AT AT [Außentemperatur]

Habs gesehen! Was brauche ich noch zum Victron 24/3000 der ist zugelassen 


1
  •  Fani
31.8.2023  (#15)

zitat..
Serif87 schrieb:

──────
Fani schrieb:

──────
Serif87 schrieb:

──────
ds50 schrieb:

Einen Victron Multiplus 2 48/3000 bekommst sogar auf Amazon um 1000€ und ist eine professionelle Lösung.
Kannst außerdem später mal mit zwei weiteren auf eine voll ersatzstromfähige Lösung erweitern.
───────────────

Sun 800 von Lumentree
───────────────

Keine Zulassung in AT AT [Außentemperatur]
───────────────

Habs gesehen! Was brauche ich noch zum Victron 24/3000 der ist zugelassen

ico https://www.victronenergy.com/media/pg/Energy_Storage_System/de/ess-introduction---features.html


1
  •  Serif87
31.8.2023  (#16)
Besten dank!

zitat..
Fani schrieb:

──────
Serif87 schrieb:

──────
Fani schrieb:

──────
Serif87 schrieb:

──────
ds50 schrieb:

Einen Victron Multiplus 2 48/3000 bekommst sogar auf Amazon um 1000€ und ist eine professionelle Lösung.
Kannst außerdem später mal mit zwei weiteren auf eine voll ersatzstromfähige Lösung erweitern.
───────────────

Sun 800 von Lumentree
───────────────

Keine Zulassung in AT AT [Außentemperatur]
───────────────

Habs gesehen! Was brauche ich noch zum Victron 24/3000 der ist zugelassen
───────────────

ico https://www.victronenergy.com/media/pg/Energy_Storage_System/de/ess-introduction---features.html

 


1
  •  ganschhorn22
1.9.2023  (#17)
Darf man in Österreich ohne zusätzlichen Elektriker jedoch inkl. Anmeldung als Balkonkraftwerk mit 800W eine Nulleinspeisung am Netz betreiben (natürlich mit TOR, und lediglich bis 800W)?

Dh zB 2x PV-Module, Victron MPPT MPPT [Maximum Power Point Tracker] 100 30, HM-800, 2x 25,6V 100Ah LiFePO4 Akku, OpenDTU, Raspberry Pi, Shelly 3EM. Bei Kosten von ca. EUR 2300.- wäre das eine Amortisation von ca. 7 Jahren (inkl. einiger getroffener Verbrauchsannahmen).

1
  •  Gast-Karl
  •   Gold-Award
11.9.2023  (#18)
@Ganschhorn22: Das kannst du sicher machen, da es halt ein "Balkonkraftwerk" ist, das auch in der Nacht liefert.
Allerdings ist deine Amortisationsrechnung unrealistisch, außer du hast einen Standby-Verbrauch des Hauses von 800W. Da du den Verbrauch aber dann wahrscheinlich auch untertags hast, wäre es besser den HM-800 einfach ohne Speicher anzuschließen.

Ich mach es umgekehrt, da ich nur einen Standby von <70W habe. Lade untertags eine Powerstation (2kWh), mit der ich dann in der Nacht die Hauptverbraucher KWL KWL [Kontrollierte Wohnraumlüftung], Kühl-/Gefrierschrank und Mikrowelle betreibe.  Invest <2K€.
Vorteil ist, dass es auch bei Blackout funktioniert. Bei deiner Lösung liefert der HM-800 aber nichts.

1
  •  pred
  •   Bronze-Award
11.9.2023  (#19)
Beim Hoymiles lässt sich die Ausgangsleistung regeln, somit könnte auch nur die Leistung von der Batterie entnommen werden die das "Haus" aktuell verbraucht.

1
  •  Altromondo
  •   Bronze-Award
11.9.2023  (#20)

zitat..
Gast-Karl schrieb: mit der ich dann in der Nacht die Hauptverbraucher [...] Mikrowelle betreibe.

Jaja, der Mitternachts-Snack 😂


1
  •  Gast-Karl
  •   Gold-Award
11.9.2023  (#21)

zitat..
Altromondo schrieb: Hauptverbraucher [...] Mikrowelle

Da wir meist erst Abendessen, wenn es schon dunkel ist, ist die Mikrowelle tatsächlich der Hauptverbraucher, da unsere 900W Mikrowelle ~2000W Leistungsaufnahme hat. 

Bei einem Blackout (auch untertags) würde ein 800W Balkonkraftwerk allein nicht funktionieren, und die Speicherlösung von @Ganschhorn22 auch nicht, während unsere Powerstation (Fossibot F2400) wie eine USV funktionert. Ist auch sinnvoller als jedes benzinbetriebene Notstromaggregat, da diese sich auch nicht regeln lassen, während ich wahrscheinlich viele Tage lang zumindest die Kühl-/Gefrierschränke mit der Station betreiben kann (Module kann man auch direkt via MC4 anschließen).

zitat..
pred schrieb: Beim Hoymiles lässt sich die Ausgangsleistung regeln, somit könnte auch nur die Leistung von der Batterie entnommen werden die das "Haus" aktuell verbraucht.

Wie würdest du das regeln? Ich kenne keine Software, die das beim Hoymiles kann.

1
 1  2  > 


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]


next