» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Gelöst Nilan Compact-P und Vitocal 200-S Kombi sinnvoll?

28.5.2018 - 10.2.2020
37 Beiträge | 10 Autoren
Wir werden vermutlich ein 158 QM EFH (Niedrigenergie, kein Bungalow) mit Elk bauen. Geplant ist eine Luft-Wasser-Wärmepumpe (die neue Vitocal-200S, D-Modell) und eine KWL. Nun stellt sich für uns die Frage, ob wir nicht gleich das bessere/hochpreisigere Modell, also die Compact-P (anstatt der Comfort 300) nehmen.
Mir ist allerdings aufgefallen, dass die Compact aber eigentlich meistens in Passivhäusern eingesetzt wird. Ist die VP 18 Compact-P für ein Haus wie unseres in Kombi mit der Vitocal 200-S überhaupt sinnvoll? Mir würde sowohl die Kühlfunktion aber vor allem auch die Warmwasseraufbereitung durch die Lüftung. Die Frage ist halt ob die Kombi mit der Vitocal-200S Sinn macht. Wir wollen die NÖ WBF nutzen.

 
28.5.2018 16:12
Die Kombi aus LWP und Lüftung bei Nilan ist aber die Compact P AIR 9. Oder willst du LWP von Viessmann nehmen und dazu die Compact P?
ich würde wenn die P Air bevorzugen, besser noch die P Geo.  Compact P + LWP finde ich sinnlos.
Wo liegt denn die Heizlast vom Elk Haus?
28.5.2018 16:49
Danke für deine Antwort. Ja, die LWP werden wir jedenfalls nehmen. Die Frage war nur ob wir es mit der Comfort 300 oder einer Compact kombinieren. Ich möchte das Haus selbst aber nicht mit der Nilan heizen, das soll die Viessman Vitocal 200-S übernehmen. Die Nilan soll lüften, im Sommer ein bisschen kühlen und Warmwasser aufbereiten oder hab ich da einen Denkfehler.

Das mit der Heizlast weiß ich noch nicht. Spielt das eine Rolle, falls wir die Nilan nicht fürs Heizen verwenden wollen?
28.5.2018 19:47
Ich find das Compact P Konzept nach wie vor ganz einfach cool 
Hast schon nach dem Aufpreis gefragt?
Die Dinger sind nämlich nicht billig.
Mir wars zu teuer und der 180L Speicher zu klein für 5 Leute. Ansonsten ja.. cooles Teil. 

Du kannst daran die Nilan-Hauseigene Air 9 LWP, aber auch deine Viessmann dranhängen.
Allerdings wenn du wirklich die Nilan haben willst, dann schau dir bitte auch die Compact P Geo Variante an.
Die ist billiger als die Compact P + LWP.
Wenn du dann noch eine günstige Erdwärme-Quelle hinzauberst (RGK), bist preislich vermutlich sogar unter den Luftpumpen Lösungen


28.5.2018 21:24


Pedaaa schrieb: Ich find das Compact P Konzept nach wie vor ganz einfach cool 
Hast schon nach dem Aufpreis gefragt?
Die Dinger sind nämlich nicht billig.
Mir wars zu teuer und der 180L Speicher zu klein für 5 Leute. Ansonsten ja.. cooles Teil. 

Du kannst daran die Nilan-Hauseigene Air 9 LWP, aber auch deine Viessmann dranhängen.
Allerdings wenn du wirklich die Nilan haben willst, dann schau dir bitte auch die Compact P Geo Variante an.
Die ist billiger als die Compact P + LWP.
Wenn du dann noch eine günstige Erdwärme-Quelle hinzauberst (RGK), bist preislich vermutlich sogar unter den Luftpumpen Lösungen


Danke!
Die Comfort 300 kostet in meinem Elk-Angebot ungefähr 10.700 und der Aufpreis auf die Compact-P wäre 3870 Euro.
Das mit den 180 Liter Speicher erscheint mir auch etwas wenig, aber beim Luft-Wasser-Wärmepumpen-Paket ist ja auch ein 300 Liter Warmwasserspeicher dabei. Ich bin davon ausgegangen, dass ich dann beides hätte.
29.5.2018 8:14


Pedaaa schrieb: Ich find das Compact P Konzept nach wie vor ganz einfach cool 


wobei die aus dem ph bereich kommen. mir erinnert es stark an d&w.
ww aus der abluft finde ich halt für efh nicht geeignet.
wennst die geo ansprichst, ist es nicht dann gleich wie d&w s3?
29.5.2018 8:42
Ja und nein.
Der Unterschied ist, dass die Nilan eine integrierte Luft/Luft WP hat, mit der die Zuluft auch gekühlt werden kann.
Damit sollte eine gute Entfeuchtung möglich sein. Gleichzeit kann dabei per Direktkondensation quasi gratis WW bereitet werden.

Bzgl. Abluft:
In dem Fall sehe ich es nicht als großen Nachteil, da die einen integrierten Luftfeuchtesensor hat. Man kann die min. Luftfeuchte einstellen/limitieren. Mehr wird dann nicht gelüftet.
Sollte das für die WW-Bereitung nicht ausreichen, gibts (optional) noch eine integrierte Rohrwendel im Speicher, um per LWP oder eben Sole-WP die WW-Temp. zu erreichen.

Alles super also?!
Auch nicht wirklich. Die Tauscherfläche der Rohrwendel ist nämlich zu klein aus meiner Sicht. 
Außerdem war mir der Speicher eben zu klein. 

Als Alternative gibts das Pichler PKOM4 Gerät. Das ist eigentlich das gleiche, nur gibts das optional auch ohne integriertem Speicher.
Das wärs auch fast bei mir geworden, nur passt da der Preis nicht.
Mit meiner jetztigen Lösung mit dem externen Entfeuchter bin ich rund 3000EUR günstiger.
Sonst ja... Technisch wärs eine coole Lösung
29.5.2018 10:02
Ihr scheint euch gut auszukennen. Lieg ich richtig in der Annahme, dass bei einer Kombi der Compact-P mit der Vitocal 200-S und 300 Liter Warmwasserspeicher, für die Warmwasseraufbereitung zuerst die 180 Liter von Nilan verwendet werden und nur wenn das zu knapp wird, greift er auf den 300 Liter Speicher von Viessmann zurück?
29.5.2018 12:57
Ganz Grundsätzlich würd ich sagen, 180L + 300L Brauchwasservolumen ist zu viel! Da bekommst du evtl. Hygieneprobleme, wenn du nicht täglich Duschorgien abhältst.
Außerdem würd ich zuerst mal prüfen, ob der 300L Speicher jetzt überhaupt noch dabei ist.
Wie die Speicher dann zusammenhängen und gesteuert werden, kannst dir ja mit dem Installateur ausschnapsn.
Aber wie gesagt... Aus meiner Sicht wär das ohnehin zu viel Volumen
29.5.2018 13:13


Pedaaa schrieb: In dem Fall sehe ich es nicht als großen Nachteil, da die einen integrierten Luftfeuchtesensor hat. Man kann die min. Luftfeuchte einstellen/limitieren. Mehr wird dann nicht gelüftet.
Sollte das für die WW-Bereitung nicht ausreichen, gibts (optional) noch eine integrierte Rohrwendel im Speicher, um per LWP oder eben Sole-WP die WW-Temp. zu erreichen.


ja eben, das ist der nonsense. jetzt hast 2 wärmepumpen, weil die abluft nicht immer ausreichen wird. so ein gefallen kann ich an zwei luftwärmepumpen dran nicht finden.
und wennst schon eine sole-wp hast, brauchst dann auch nur die eine. 300l ww speicher dazu und habe fertig
29.5.2018 14:41
Da hast sicher recht.
Wobei ich denke, der kleine Speicher wird sich schon rein mit Abluft ausreichend Laden lassen, ohne dass die Luft um Winter zu sehr austrocknet.
Aber WW-Laden mit COP 5 gibts mit der Abluft-WP sicher auch nicht

So Geräte sind aber für Leute (wie mich), die auf eine gekühlte, entfeuchtete Zuluft im Sommer Wert legen, schon interessant. Das ist halt eine fertige Lösung ohne Gebastel.
Ist aber leider zu teuer und es gibt eben auch andere Kleinigkeiten die mich dran stören.
29.5.2018 15:21
Hallo,

denke da wäre wohl die VPL 15 oder die Combi 302 Polar besser geeignet die kein Warmwasser erzeugen aber trotzdem die Kühlfunktion haben.
http://www.nilan.at/de-at/startseite/losungen/wohnungslosungen/luftung/die-vpl-serie/vpl-15
http://www.nilan.at/de-at/startseite/losungen/wohnungslosungen/luftung/combi-300-polar

lg stefan
29.5.2018 15:45
Aufpassen bei ELK, wenn du das Compact P Gerät nimmst, entfàllt der 300 Liter WW Speicher. Und du hast nur die 180l, die je nach Temperatur trotzdem ausreichen sollten. 
29.5.2018 15:48


Pedaaa schrieb: Ganz Grundsätzlich würd ich sagen, 180L + 300L Brauchwasservolumen ist zu viel! Da bekommst du evtl. Hygieneprobleme, wenn du nicht täglich Duschorgien abhältst.
Außerdem würd ich zuerst mal prüfen, ob der 300L Speicher jetzt überhaupt noch dabei ist.
Wie die Speicher dann zusammenhängen und gesteuert werden, kannst dir ja mit dem Installateur ausschnapsn.
Aber wie gesagt... Aus meiner Sicht wär das ohnehin zu viel Volumen


Du hattest recht, mit der Compact-P entfällt der 300 Liter Speicher auf Seiten der LWWP und man hat nur mehr die 180 Liter der Nilan. Aber laut E.. wird das Warmwasser hier sehr schnell produziert (anscheinend schneller als das Wasser im Boiler der Viessmann) und ist daher ständig verfügbar. ?!? Ich hoffe das reicht für 2 Erwachsene und 2 Kinder.

@ecolor: Danke, auch für 2 Erwachsene, 2 Kinder?
29.5.2018 17:53


Pedaaa schrieb: Wobei ich denke, der kleine Speicher wird sich schon rein mit Abluft ausreichend Laden lassen, ohne dass die Luft um Winter zu sehr austrocknet.


ein kollege von mir beschwert sich. 2 erwachsene + 2 kleinkinder.
das laden des ww speichers hängt ja nicht von der größe ab, sondern vom bedarf
die stillstandsverluste sind u.u. kleiner, wobei je kleiner der speicher und höher der bedarf, desto höher muss die ww temp ausfallen, desto höher deltaT ww zu raumtemp, desto höher der wärmefluss..
29.5.2018 18:28
Da wär ein Diagramm interessant, dass die benötigte Abluftmenge (mit 20C?! Raumtemp) gegenüber der WW-Lade-Leistung zeigt... Dann kann man das Ganze abschätzen. 
Aber soooo sehr interessierts mich dann auch nicht mehr, hab eh schon eine andere Lösung fixiert 
29.5.2018 20:35


brink schrieb:

ein kollege von mir beschwert sich. 2 erwachsene + 2 kleinkinder.


Er beschwert sich, dass ihm mit 2E, 2K und einem Nilan 180 Liter Boiler das Warmwasser ausgeht?
29.5.2018 22:16
dass die Luft (im Winter) zu sehr austrocknet.
30.5.2018 6:27


brink schrieb: dass die Luft (im Winter) zu sehr austrocknet.


Dieses Problem hat man vermutl. bei allen KLWs ohne Feuchtigkeitsrückgewinnung?
30.5.2018 7:28
kwl könntest ja auch runterreduzieren. aber wenn ww aus den abluftresten erzeugt wird, muss zwangsweise gelüftet werden. und das umso mehr, umso weniger feuchigkeit die abluft enthält und umso kälter die luft ist.
30.5.2018 8:49
Dann fassen wir mal zusammen...
Ich lese zwischen den Zeilen raus, du bist bei der KWL an Nilan gebunden, oder?

Wenn dem so ist, dann wären das aus MEINER SICHT, gute Lösungen, ohne auf Preise einzugehen:

Falls du geringen WW-Bedarf hast, und Wert auf etwas Luftentfeuchtung im Sommer legst:
- Nilan Compact P Geo

Falls du erhöhten WW-Bedarf hast, und Wert auf etwas Luftentfeuchtung im Sommer legst:
- Nilan Combi Polar
- KNV Topline 1155
- 300L Speicher (oder bei SEHR hohen Bedarf 500L+ Pufferspeicher mit Friwa)

Falls du erhöhten WW-Bedarf hast, und (wie die Mehrheit) ohne Luftentfeuchtung im Sommer auskommst
- Nilan Comfort
- KNV Topline 1155
- 300L Speicher (oder bei SEHR hohen Bedarf 500L+ Pufferspeicher mit Friwa)

Falls du nicht an Nilan gebunden bist... gibts natürlich zig weitere Varianten.
30.5.2018 18:22
Ok danke



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum