» Diskussionsforum » Bauforum

Neigung Glasdach

Teilen: facebook    whatsapp    email
14.9. - 17.9.2020
6 Beiträge | 4 Autoren
Hallo alle!
Was ist eigentlich die Mindestneigung von glasdächern lt norm? Angeblich geben glaserein unter 7grad keine Garantie mehr dass es dicht ist weil Wasser durch Falz kommen könnte. 
Bei uns ist Höhenunterschied ca 45cm- ergebe 7,5 Grad und wir wollen vorne aber um ca 25cm höher gehn. Ergäbe ca 3-4 Grad. Wasser auch dorthin geleitet in Rinne in Attika- sind knappe 4 grad ein Problem wg dichtheit?

 
 
14.09.2020
Es ist machbar aber leider nicht von jedem? Wichtig ist ein einlaufprofil in die Dachrinne, da sonst das Wasser auf der Unterseite zurück rinnt? 
14.09.2020
Hast a skizzerl heinzi 😇 👏
15.09.2020
Niemand Erfahrungen aus der Praxis?


15.09.2020
habe keine skizze! dieser Winkel, (z.b. aus Uginox) wird vorne aufs glas geklebt und bildet dann die Abtropfkante. Die Klemmprofile sind bei einem flacheren Dach auch mehr belastet. Der Drenaigegummi auf dem Sparren ist aber vorne auch entwässert im fall wenn ein Wassertropfen durchkommt wird er so abgeleitet. Ein guter Glaser macht dir das.
15.09.2020
7 Grad hört sich viel an. ich kenn nur das system wo die Gläser nebeneinander liegen und mit einem Aluprofil inkl. Gummidichtungen niedergeschraubt werden. Da kommt wahrscheinlich auch bei 0 Grad Gefälle kein Wasser durch. 

Vermutlich gibts auch andere Systeme die ich nicht kenne, wenn du keine Details postet wird sich jeder mit einer Antwort schwertun.... von glasdächern gibts aber zig Anbieter. Einfach durchfragen...
17.09.2020
Wir haben seit ca. 10 Jahren 3Grad und keine Dichtheitsprobleme.

http://www.ludersdorf.at/blog/2011/05/terrassenuberdachung/



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauforum