» Diskussionsforum » Bauforum

Leerrohr korrekt durch Holzriegel

3 Beiträge | 7.10.2019
Hallo,

muss aktuell die Leerrohre für die Türklingel, etc... durch die Wand ziehen.
Bauweise 28cm Holzriegel.
Wie habt ihr das denn gemacht?

Wenn möglich (z.b. Außenlampen) führe ich Leerrohre über die Fassade(hinterlüftet) noch oben in den Dachboden und dann nach unten, dann brauch ich nicht alles durchlöchern.
Aber das geht nicht überall..!

Daher:
Folgende Idee für die Raffstore:
Für die Raffstore hat der Fensterbauer schon ein Loch oben durch das Überlager (nur 8cm Riegel, keine Dämmebene) gebohrt. Da kann ich ein Leerrohr nach außen Stecken und außen mit einem Dichtstopfen verschließen.
Innen würde ich das Leerrohr mit Siga Wigluv an der OSB Platte verkleben.

Idee für die Hohlwand
Loch in die OSB(innen) und Agepan(außen) bohren und ein Elektrorohr durchstecken.
Dann Außen und Innen mit Siga Wigluv verkleben. Außen wieder Dichtstopfen rein.

Ist das Korrekt?

Die Dichtmanschetten sind einfach schweineteuer, daher frag ich mich ob es auch mit dem Klebeband geht?

 
7.10.2019 16:15


MartinSt schrieb: Die Dichtmanschetten sind einfach schweineteuer, daher frag ich mich ob es auch mit dem Klebeband geht?

Ich glaub die meisten nehmen nur Klebeband. es sollte halt bis zu einem gewissen Grad elastisch sein.
7.10.2019 16:30
ich fand die proclima Sachen bei baunativ schon bezahlbar. Hab mir teilweise Mehrfachdurchführungen aber auch selbst gebaut. EPDM Folie zugeschnitten, Loch eingestanzt und dann das die Folie mit Dichtband befestigt. (Das macht sich vor allem besser, wenn viele Schläuche an einer Stelle durchführt, bei mir waren es 6 Elektroschläuche).
Nur das BAnd direkt an einen Schlauch/ ein Kabel finde ich nicht so prickelnd.
7.10.2019 21:48
Ich habs genauso wie alpenzell gekauft, bei baunativ kosten die nicht mal EUR 2 pro Stück. Ich hab dann berechnet wieviele ich brauche und noch ein paar mehr bestellt. Im Endeffekt hab ich alle verbaut.



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauforum