» Diskussionsforum » Forum rund um's Haus

LAN und WLAN-Problem im Heim-Netzwerk

8 Beiträge | letzte Antwort 25.1.2019 | erstellt 7.1.2019
Hallo. 

Ich habe in meinem Haus ein LAN, bei dem Router (ca. 4 Jahre alter Cube von T-Mobile), NAS, 2 SAT-Receiver, 2 Fernseher und 1 Laptop dranhängen. 

Seit 1 Woche habe ich das Problem dass sowohl Internetempfang als auch das Netzwerk ausgefallen sind. 

Nach dem Durchchecken fand ich heraus, dass ich den WLAN-Empfang wiederbekomme, sobald ich beim Router das LAN-Kabel raus ziehe. 

LAN ist aber nach wie vor offline, beim Laptop bekomme ich auch über LAN keinen Internetempfang. 

Beim Router gibts ein blaues Licht (4 Striche, so wie Handyempfang am Handy) und ein grünes Licht (WLAN-Zeichen). Das blaue Licht erlischt, sobald ich das LAN-Kabel wieder in den Router reinstecke. 

Bis jetzt gabs was das betrifft 3 Jahre lang keine Probleme, daher finde ich es sehr komisch... 

Was hat das zu bedeuten und wie kann man das beheben?

 
7.1.2019 13:35
Blöde Frage: Strom Ein-Aus schon probiert?

ansonsten:


killian schrieb: ca. 4 Jahre alter Cube von T-Mobile


zwei möglichkeiten (ohne den Cube ganu zu kennen):
1) Auf Werkseinstellung reseten, dann musst du bei allen angehängten geräten (vA WLAN) die Zugangsdaten neu eingeben bzw am Router die SSID des WLAN neu einstellen.
2) einen neuen router von T-mobile beantragen (mit neuer mindestvertragslaufzeit) oder alternativ von einem anderen Anbieter. Zugangsdaten sind dann ebenfalls neu einzugeben.

diese Consumerprodukte halten leider nicht ewig. nicht umsonst schickt A1 bei uns wenn was nicht geht jedesmal lieber einen neuen Router anstatt einem Techniker (ca alle 2 Jahre).


8.1.2019 20:30
@GeorgL:

ich glaub ich bin auf einer heißen Spur:
wenn ich in den cmd-Einstellungen "ipconfig" eingebe, dann wirft es mir als Standardgateway plötzlich 192.168.2.1 heraus, obwohl ich bisher immer 192.168.1.1 hatte und dies auch bei allen Geräten so versorgt ist. Was ist der Grund für diese Änderung? Muss ich jetzt an allen Geräten manuell den Standardgateway ändern?

Beim Ethernet-Verbindungsstatus kommt folgendes:

LAN und WLAN-Problem im Heim-Netzwerk

Hier sieht man dass noch der alte Standardgateway (192.168.1.1) versorgt ist. Wenn ich das manuell auf 192.168.2.1 ändere, bleibt der Verbindungsstatus aber immer noch auf "Unterbrochen".

LAN und WLAN-Problem im Heim-Netzwerk

Bitte um Hilfe.....

8.1.2019 20:44
Am letzten Bild sieht man nicht die Einstellung für das Standard Gateway, sondern für die Namensauflösung. Die hat nicht unbedingt was mit dem Problem zu tun.

Geh mal in die Einstellungen des Routers und Suche nach den Einstellungen für das LAN bzw. auch den DHCP Einstellungen. Vielleicht ist da was verstellt.

Ansonsten schau mal ob es ein Firmware Update für den Router gibt bzw. setze ihn auf Werkseinstellungen zurück.


13.1.2019 21:15
@chrismo:
die Ethernet-Einstellungen sieht man am 2. Bild und den Ethernet-Status sieht man am 1. Bild. 
Dort fällt halt auf dass der Verbindungsstatus immer auf "Unterbrochen" steht!?!
Eine 3. Seite gibts auch noch. Was sagt die eigentlich aus?:

LAN und WLAN-Problem im Heim-Netzwerk


Was meinst du mit Einstellungen für die Namensauflösung? 

Online Update hab ich erst vor Kurzem gemacht, das kann also auch nicht der Grund sein...

Bei den DHCP-Einstellungen hab ich jetzt folgendes stehen:

LAN und WLAN-Problem im Heim-Netzwerk

Hab hier manuell die IP-Adresse des Routers wieder auf die Ursprungs-IP 192.168.1.1 geändert, nachdem sie zwischenzeitlich automatisch auf 192.168.2.1 abgeändert wurde....?!
13.1.2019 21:50
DHCP Einstellungen sehen in Ordnung aus. Tritt das Problem mit dem LAN Kabel nur beim Laptop auf, d.h. andere Geräte (NAS, etc.) funktionieren über LAN Kabel? Hast du schon Mal ein anderes LAN Kabel versucht?
14.1.2019 13:12


killian schrieb: bei dem Router (ca. 4 Jahre alter Cube von T-Mobile)


wir hatten den cube für zwei jahre, als wir neu ins haus gezogen sind.
das ist ein klumpert. zwar ein "router" aber dann auch nicht so ganz.
z.b. ist der dhcp ein murks und macht eben in LAN probleme. nicht ohne grund ist dhcp ein sub-punkt von WLAN (!).
und auch da, bekommen einige wifi geräte, die über access points wo anders als beim cube dranhängen, probleme mit IP zuweisung.
5 jahre alten netgear router re-aktiviert, cube zum internet-hop degradiert, und schon gab's keine probleme im heimnetz. nach 2 jahre mindestvertragsdauer habe ich ohnehin den vertrag mit t-mobile gekündigt. mieseste leistung. nur anfangs war's ok. dann ist man ohnehin im vertrag gefangen und t-mobile kann die netzresourcen den neuen fang-kunden umpriorisieren.
24.1.2019 20:15
wenn das Netzwerk plötzlich nicht geht, wenn ein Kabel angesteckt ist, würde ich auf ein defektes Kabel oder einen Loop (Netzwerk-Kurzschluss mit Netzwerkkabel, das an beiden Enden an den Router angeschlossen ist) denken.
25.1.2019 13:15
@Supperstruppi:
ich habe aber auch schon ein 2. Kabel probiert, an dem liegts nicht.


Netzwerkkabel, das an beiden Enden an den Router angeschlossen ist


 mit beiden Enden? wie meinst du das?

Ich habe mir schon überlegt ob ich meinen Router gegen einen unabhängigen Router austauschen soll (zb. F*itz-Box oder so ähnliches). Gibts da positive Erfahrungen? Könnte das die Probleme beheben? Diese sollte dann ja die DHCP-Funktionen eigentlich über LAN generieren, womit die Probleme behoben sein könnten.....



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Forum rund um's Haus