« Hausbau-, Sanierung

Laminat mit Kork auf OSB Platten geklebt ?!?

Teilen: facebook    whatsapp    email
2.8. - 4.8.2022
7 Antworten | 5 Autoren 7
0
Grüss euch,

ich habe laut einer Bodenleger Fachfirma einen grossen Fehler begangen... 

Ich habe den Laminatboden mit Kork Unterseite auf OSB geklebt. 
Feine Spachtel 2 oder 3mm benutzt.

Nun sagte mir die Fachfirma ich hätte den
schwimmend verlegen sollen und das mir jetzt der ganze Boden wieder hochkommen wird.

hat irgendwer Erfahrung und kann mir weiter helfen ?

Danke
LG aus Steyr

2.8.2022 ( #1)


Steyr schrieb: Nun sagte mir die Fachfirma ich hätte den
schwimmend verlegen sollen und das mir jetzt der ganze Boden wieder hochkommen wird.

Und ist dieser schon hochgekommen?
Ich weiß es nicht, aber wenn du diesen mit Parkettkleber verklebt hast, sehe ich keinen Grund, warum da was passieren sollte.  Aber es stimmt schon, dass es eher unüblich ist, einen Laminatboden zu verkleben.  Der Grund liegt aber darin, dass man Laminatböden nicht schleifen kann.  Und wenn dieser z.B. nach 10-15 Jahren abgetreten ist, und du den Boden
ersetzen willst, dann weißt du, warum eine schwimmende Verlegung besser gewesen wäre 😀


2.8.2022 ( #2)


Kleinermuk schrieb:

──────
Steyr schrieb: Nun sagte mir die Fachfirma ich hätte den
schwimmend verlegen sollen und das mir jetzt der ganze Boden wieder hochkommen wird.
───────────────

Und ist dieser schon hochgekommen?
Ich weiß es nicht, aber wenn du diesen mit Parkettkleber verklebt hast, sehe ich keinen Grund, warum da was passieren sollte.  Aber es stimmt schon, dass es eher unüblich ist, einen Laminatboden zu verkleben.  Der Grund liegt aber darin, dass man Laminatböden nicht schleifen kann.  Und wenn dieser z.B. nach 10-15 Jahren abgetreten ist, und du den Boden
ersetzen willst, dann weißt du, warum eine schwimmende Verlegung besser gewesen wäre 😀

Liegt erst seit diesem Samstag.
Also erst ein paar Tage.
Die Fachfirma meinte ich soll den Boden gleich wieder rausreissen solange noch alles frisch ist. Weil sich der Kork mit Kleber vollsaugt und sich dann von den OSB Platten löst und der Boden frei herum liegt.
Genauso meinte die Firma das der Kleber den Kork auffrisst und Luftlöcher entstehen können. Der Herr meinte auch das es spätestens im Winter beim heizen ( keine Bodenheizung ) sowieso vorbei ist.
Der Laminatboden liegt in 2 KZ + Vorraum.
Möchte ungern jetzt alles rausreissen. 


Liebe Grüsse 


2.8.2022 ( #3)
Ich denke ich kann dich beruhigen, wenn ich dir sage, dass wir 2018 im Vorzimmer OG (13qm) unseren Vinyl mit Korkunterseite auch verklebt haben. Sogar mit Fußbodenheizung😅.
Warum nur im Vorzimmer, weiß ich eigentlich nicht mehr, aber bis dato ist alles paletti😁. Würde den an deiner Stelle nicht mehr raus reißen, denke das ist unnötige Fleißarbeit.
Übrigens: Ein Parkettkleber der Kork auffressen (!!) soll.....sowas hab ich noch nie gehört. Ich habe BTWBTW [by the way, übrigens] auch ein großes Moosbild selbst angefertigt und das Moos mit unserem übriggebliebenen Parkettkleber auf der Holzplatte befestigt. Was soll ich sagen, das Moos hats bis heute überlebt😜



3.8.2022 ( #4)
Danke für die Info

Der Bodenleger meinte noch wäre es 2 Komponenten Kleber würde es nicht so schlimm sein aber mit dem Elastischen Kleber wird der ganze Boden ausseinander gehen.


Apobine schrieb:

Ich denke ich kann dich beruhigen, wenn ich dir sage, dass wir 2018 im Vorzimmer OG (13qm) unseren Vinyl mit Korkunterseite auch verklebt haben. Sogar mit Fußbodenheizung😅.
Warum nur im Vorzimmer, weiß ich eigentlich nicht mehr, aber bis dato ist alles paletti😁. Würde den an deiner Stelle nicht mehr raus reißen, denke das ist unnötige Fleißarbeit.
Übrigens: Ein Parkettkleber der Kork auffressen (!!) soll.....sowas hab ich noch nie gehört. Ich habe BTWBTW [by the way, übrigens] auch ein großes Moosbild selbst angefertigt und das Moos mit unserem übriggebliebenen Parkettkleber auf der Holzplatte befestigt. Was soll ich sagen, das Moos hats bis heute überlebt😜.

 


3.8.2022 ( #5)
Hi


Steyr schrieb: Die Fachfirma meinte ich soll den Boden gleich wieder rausreissen solange noch alles frisch ist. Weil sich der Kork mit Kleber vollsaugt und sich dann von den OSB Platten löst und der Boden frei herum liegt.
Genauso meinte die Firma das der Kleber den Kork auffrisst und Luftlöcher entstehen können.

Hört sich für mich bissl seltsam an, bin aber auch kein Bodenlegerprofi...
Der Kleber härtet ja irgendwann amal aus, dann saugt da ja eigentlich nix mehr.
Und wenn der Boden "frei herumliegt" hast halt a ungewollte schwimmende Verlegung 😀

Das mit dem Korkfressenden Kleber, klingt schon irgendwie nach Panikmache...

Hoff halt, Du hast an geeigneten Kleber verwendet und kan Naturbiokunsthybridatomkleber....

Und die Begründung der Fachfirma tät mich schon interessieren, einerseits


Steyr schrieb: das mir jetzt der ganze Boden wieder hochkommen wird

und gleichzeitig


Steyr schrieb: sich dann von den OSB Platten löst und der Boden frei herum liegt


für mich klingt das irgendwie nach pauschalem Ätschbätsch, ver*** ma den Unwissenden...

ICH würds drauf ankommen lassen, rausreissen kannst das Ganze immer noch...

LG und viel Erfolg
Wolfgang


3.8.2022 ( #6)
Lass liegen... Frei nach Alligatoah 😆

4.8.2022 ( #7)
Eine andere Möglichkeit als abwarten was passiert habe ich eh nicht 🙂

Kleber: UZIN Elastic EC1 Hybridklebstoff
Hoffe der enthält kein Naturbiokunstatom Zusatz 😃 

Liebe Grüsse aus Steyr


kraweuschuasta schrieb:

Hi

──────
Steyr schrieb: Die Fachfirma meinte ich soll den Boden gleich wieder rausreissen solange noch alles frisch ist. Weil sich der Kork mit Kleber vollsaugt und sich dann von den OSB Platten löst und der Boden frei herum liegt.
Genauso meinte die Firma das der Kleber den Kork auffrisst und Luftlöcher entstehen können.
───────────────

Hört sich für mich bissl seltsam an, bin aber auch kein Bodenlegerprofi...
Der Kleber härtet ja irgendwann amal aus, dann saugt da ja eigentlich nix mehr.
Und wenn der Boden "frei herumliegt" hast halt a ungewollte schwimmende Verlegung 😀

Das mit dem Korkfressenden Kleber, klingt schon irgendwie nach Panikmache...

Hoff halt, Du hast an geeigneten Kleber verwendet und kan Naturbiokunsthybridatomkleber....

Und die Begründung der Fachfirma tät mich schon interessieren, einerseits

──────
Steyr schrieb: das mir jetzt der ganze Boden wieder hochkommen wird
───────────────

und gleichzeitig

──────
Steyr schrieb: sich dann von den OSB Platten löst und der Boden frei herum liegt
───────────────

für mich klingt das irgendwie nach pauschalem Ätschbätsch, ver*** ma den Unwissenden...

ICH würds drauf ankommen lassen, rausreissen kannst das Ganze immer noch...

LG und viel Erfolg
Wolfgang

 




Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: [Gelöst] Realistische Preisschätzung Hausbau
« Hausbau-, Sanierung- & Bauforum