« Küche & Küchengeräte

Küche weiss matt oder sand matt?

Teilen: facebook    whatsapp    email
  •  Laurasstern
19.8. - 26.8.2022
11 Antworten | 7 Autoren 11
0
Hallo wieder einmal,

Ich nähere mich der Traumküche an und weiß jetzt dass es eine helle Küche in matt werden wird. 
Zeile 4 m breit nur Hochschränke ( 6 x 60 cm und 1 x 30 cm inkl Backofen und Dampfgarer nebeneinander)
Insel 245 - 250 cm 120 cm tief inkl Kochfeld und Spüle.
AP ton in ton Stein - kein Holz.
Jetzt die Kernfrage: würdet ihr sand matt nehmen oder weiss matt? Es soll edel und warm wirken aber nicht altmodisch. Manche Creme - od Beigetöne wirken schnell etwas altmodisch.... weiss wirkt oft steril und kalt. Da es doch ein Küchen- Wohn- Essbereich wird soll es insgesamt gemütlich wirken aber modern.
Was meint ihr???

  •  tomsl
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
19.8.2022 ( #1)
Schwierig zu sagen ohne Bilder. Ob eine Küche modern wirkt oder nicht, entscheidet mMn die Art und nicht die Farbe. Solltet ihr also ein modernes Design haben, würde ich eher Sand matt nehmen.

  •  Laurasstern
19.8.2022 ( #2)



Vom Stil her so aber auch mit heller Insel und heller AP also ziemlich Ton in Ton

  •  mycastle
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
21.8.2022 ( #3)
Kannst Du eine weisse Küche mit dem richtigem Licht in einen Sandton bringen?
Und ich würde Backofen und Dampfgarer in weiß nehmen, warum werden die in der weissen Wand solche Monster?



  •  Laurasstern
21.8.2022 ( #4)
....keine Ahnung - aber wird das dann nicht eher gelblich? 

  •  peepgame
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
22.8.2022 ( #5)
Ich habe weiß, Matt. Das wirkt modern und zeitlos. Bei deiner Küche würde ich hinterfragen, ob die Arbeitsfläche ausreichend ist.

2 Öfen würde ich bei der Größe überdenken. Wir haben auch 2 und ich beobachte, dass das eher selten parallel genutzt wird. Ich würde 1 Ofen und etwas Stauraum zugunsten von Arbeits/abstell-Fläche in Form einer Nische opfern.

  •  MissT
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
22.8.2022 ( #6)
Die ganze Küche in weiß und die Arbeitsplatte in einem ähnlichen Farbton, wäre mir zu steril. Das hätte für mich etwas von "Krankenhaus-Optik". Wir haben selber auch eine Küche mit Weiß matt, aber die lebt vom Kontrast zu einem Teil der Fronten in Alteiche und einer dunklen Steinplatte. Mein Rat: Wenn alle Fronten in der gleichen Farbe, dann nicht Weiß - dazu die Arbeitsplatte einigermaßen kontrastierend.

Vom Farbthema abgesehen, sehe ich es wie peepgame: Wenn die Küche wirklich zum Kochen genutzt werden soll, dann hast viel zu wenig Arbeitsfläche. Die Fläche auf der Insel, die dem restlichen Raum (Esszimmer?) zugewandt ist, würde für mich nicht zählen. Wozu eine Insel machen, wenn man dann erst recht mit dem Rücken zu allen anderen arbeiten muss und dabei unnötige Meter um die Insel herum machen muss?

Ich würde an dieser Küche ehrlich gesagt auch noch andere Aspekte in Frage stellen:
 • Kein hochgestellter Geschirrspüler?
 • Das Kochfeld und die Spüle wären mir zu nahe am Rand - da spritzt man viel zu viel auf den Boden.
 • Es gibt nichts, was die Küche etwas optisch auflockert: Ein offenes Fach, wo man eine Pflanze, Kochbücher oder Deko reinstellen kann. Wo kommt die Kaffeemaschine, ein Wasserkocher oder eine Obstschale hin?
 • Gibt es in der Hochschrank-Front keine Laden-Auszüge?
 • Soll für Gäste alles uneingeschränkt einsichtig sein?

Wenn das alles für Euch so passt, dann vergiss meine Anmerkungen. Die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Meines wäre diese Küche bei etwas genauerer Betrachtung überhaupt nicht.

  •  Laurasstern
23.8.2022 ( #7)


MissT schrieb:

Die ganze Küche in weiß und die Arbeitsplatte in einem ähnlichen Farbton, wäre mir zu steril. Das hätte für mich etwas von "Krankenhaus-Optik". Wir haben selber auch eine Küche mit Weiß matt, aber die lebt vom Kontrast zu einem Teil der Fronten in Alteiche und einer dunklen Steinplatte. Mein Rat: Wenn alle Fronten in der gleichen Farbe, dann nicht Weiß - dazu die Arbeitsplatte einigermaßen kontrastierend.

Vom Farbthema abgesehen, sehe ich es wie peepgame: Wenn die Küche wirklich zum Kochen genutzt werden soll, dann hast viel zu wenig Arbeitsfläche. Die Fläche auf der Insel, die dem restlichen Raum (Esszimmer?) zugewandt ist, würde für mich nicht zählen. Wozu eine Insel machen, wenn man dann erst recht mit dem Rücken zu allen anderen arbeiten muss und dabei unnötige Meter um die Insel herum machen muss?

Ich würde an dieser Küche ehrlich gesagt auch noch andere Aspekte in Frage stellen:

 • Kein hochgestellter Geschirrspüler?
AEG Comfort Lift - da wird der untere Korb auf Höhe des oberen angehoben

 • Das Kochfeld und die Spüle wären mir zu nahe am Rand - da spritzt man viel zu viel auf den Boden.
Imein derzeitiger Herd steht sls "Insel" re ind li ca 5 vm AP und seit 17 J kein Problem 

 • Es gibt nichts, was die Küche etwas optisch auflockert: Ein offenes Fach, wo man eine Pflanze, Kochbücher oder Deko reinstellen kann. Wo kommt die Kaffeemaschine, ein Wasserkocher oder eine Obstschale hin?
Genau so gefällt es uns - es wird eine "Coffee Station" auf einem extra Board an der Wand geben 

 • Gibt es in der Hochschrank-Front keine Laden-Auszüge?
Push to open Türen und Innenauszüge

 • Soll für Gäste alles uneingeschränkt einsichtig sein?
Verstehe ich nicht - es soll eine grosse Steinplatte sein im US Stil als Essbereich aber ohne aufgesetzte Barplatte

Wenn das alles für Euch so passt, dann vergiss meine Anmerkungen. Die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Meines wäre diese Küche bei etwas genauerer Betrachtung überhaupt nicht.




peepgame schrieb:

Ich habe weiß, Matt. Das wirkt modern und zeitlos. Bei deiner Küche würde ich hinterfragen, ob die Arbeitsfläche ausreichend ist.

2 Öfen würde ich bei der Größe überdenken. Wir haben auch 2 und ich beobachte, dass das eher selten parallel genutzt wird. Ich würde 1 Ofen und etwas Stauraum zugunsten von Arbeits/abstell-Fläche in Form einer Nische opfern.

....wir haben nur ein Kleingartenwohnhaus da ust leider nicht mehr machbar, weim in der Zeile möchte ich nur Hochschränke eben wegen dem Stauraum - die Arbeitsfläche wird 240 cm breit und 150 cm tief- der Stein wird 30 cm überhängen für einen Essplatz.
Es ist ein Ofen und ein Dampfgarer - angeblich kann man damut so gut Knödel
, Reis machen etc


  •  MissT
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
23.8.2022 ( #8)
Was bringt Dir der Stauraum, wenn Dir die Arbeitsfläche fehlt, um aus dem Inhalt des Stauraums etwas zu machen? Das sollte in einem gesunden Verhältnis zueinander sein.

Die Situation ließe sich recht leicht deutlich entschärfen, indem Du in der Hochschrank-Zeile bei den mittleren drei Segmenten ein "Fenster" frei lässt, in dem die Spüle plus etwas Stell- bzw. Arbeitsfläche links und rechts davon Platz findet. Auf der einen Seite machst Du Backofen und Dampfgarer übereinander - oder reduzierst auf ein Kombigerät. Auf der anderen Seite machst Du einen hochgestellten Geschirrspüler. Auf der Insel kannst Du dann das Kochfeld mittig platzieren.

  •  tomsl
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
24.8.2022 ( #9)


MissT schrieb: oder reduzierst auf ein Kombigerät.

Bei so wenig Platz würde ich definitiv zu einem Kombigerät raten.


  •  Guti
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
24.8.2022 ( #10)
Sand matt

  •  rocko567
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
26.8.2022 ( #11)
Die Küche wird teuer. Das ist euch aber sicher bewusst.
Von daher würde ich noch einen drauf setzen und um die Arbeitsflächen zu vergrößern und dennoch eine cleane 'hochschrankoptik' versenkbare türen einplanen. dahinter habt ihr dann beispielsweise die spüle, und hängeschränke.
die arbeitsfläche zwischen spüle & ceranfeld ist viel zu klein wie von vielen bereits geschrieben.
siehe link:
bild 7 & 8!!
https://www.schoener-wohnen.de/architektur/architektenhaeuser/genuss-und-askese-in-der-kueche_13158720-13161036.html
ein träumchen!



Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: [Gelöst] Innenraumplanung, Küchenplanung EFH
« Küchen- & Küchengeräte-Forum