« Baufinanzierung

Kredit Neubau welche Bank (August 2022)

Teilen: facebook    whatsapp    email
3.8. - 4.8.2022
15 Antworten | 4 Autoren 15
0
Hallo, 
Da sich hier im Forum einige Finanzexperten tummeln, hätte ich die knifflige Frage, welche Bank uns wohl die besten Konditionen bieten würden.
Eckdaten
Neubau Wohnhaus 180qm Wohnnutzfläche | Teilunterkellerung
Gesamtkosten inkl Grst: 780k
Eigenmittel 280k
Kreditsumme 500k

Es liegt uns ein Angebot vor
15 Jahre Fixzins 2,87%
15 Jahre Variabel 3m Euribor plus 1,15%
Sondertilgungen pönnalefrei ohne Limit über GESAMTLAUFZEIT
Effektivzinssatz 3,1

Was sagt ihr dazu?
Welche Banken könnt ihr uns unter diesen Voraussetzungen empfehlen?
@speeeedcat und @LiConsult vielleicht seid ihr so nett und d teilt euer umfangreiches Wissen.

Herzlichen Dank im Voraus

3.8.2022 ( #1)
Hallo Bombina,
zuallererst: das sind grundsätzlich mal gute bis sehr gute Voraussetzungen!
Wenn dann das Einkommen noch zur Wunsch-Kreditsumme passt, sollte einer Top-Kondition nichts im Wege stehen.
Diese könnte bei 20J um die 2,75% für den Fixzins liegen, vielleicht sogar um eine Spur besser.
Wenn ihr splittet (max. 50% FIX für 20 Jahre und 50% variabel), dann könnte es vermutlich sogar noch darunter gehen.
Variabel wäre derzeit 0,875% zuzüglich 3-ME erzielbar.

Bedenke: wenn du selber bei der (Kooperationspartner-)Bank anfragst, sind wir als Kreditvermittler (oder natürlich auch andere) für diese Bank gesperrt.

Lg, Alex

  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des durchblicker-Partnerprogramms.
Hallo speeeedcat, kostenlos und unverbildlich kann man Kredite auf durchblicker.at vergleichen, das hilft auch das Angebot der Hausbank besser einschätzen zu können.
3.8.2022 ( #2)


speeeedcat schrieb: Bedenke: wenn du selber bei der (Kooperationspartner-)Bank anfragst, sind wir als Kreditvermittler (oder natürlich auch andere) für diese Bank gesperrt.

das ist jedenfalls oberste Prämisse 👍

Wenn das Objekt bereits fertiggestellt ist, dann bestenfalls aktuell:
15Y fix: 2,5%
20Y fix: 2,55%
3M EURIBOR + 0,80%

Wenn noch nicht fertiggestellt, siehe Konditionen Speeeed
lg, Thomas

3.8.2022 ( #3)


speeeedcat schrieb:

Hallo Bombina,
zuallererst: das sind grundsätzlich mal gute bis sehr gute Voraussetzungen!
Wenn dann das Einkommen noch zur Wunsch-Kreditsumme passt, sollte einer Top-Kondition nichts im Wege stehen.
Diese könnte bei 20J um die 2,75% für den Fixzins liegen, vielleicht sogar um eine Spur besser.
Wenn ihr splittet (max. 50% FIX für 20 Jahre und 50% variabel), dann könnte es vermutlich sogar noch darunter gehen.
Variabel wäre derzeit 0,875% zuzüglich 3-ME erzielbar.

Bedenke: wenn du selber bei der (Kooperationspartner-)Bank anfragst, sind wir als Kreditvermittler (oder natürlich auch andere) für diese Bank gesperrt.

Lg, Alex

Ganz herzlichen Dank für deine Einschätzung, du hast mir enorm weiter geholfen!!!
Kreditrate liegt bei 2.150 Euro. Ist alles mit der neuen Verordnung kompatibel.

Wie kann ich versuchen die Bank runter zu handeln? Gibt es da noch Tipps von dir/euch? Auf was soll ich mich da beziehen? Mir liegt ja kein besseres Angebot vor...
" ich kenne jmd der im Finanzbereich arbeitet und mir gesagt hat usw....." werde ich vermutlich nicht weit kommen? 
Welche Bank könnte ich noch anfragen? 
VIELEN DANK
Die derzeitige Lage führt leider nicht unbedingt zu ruhigen Nächten und das Finanzwesen war nie ein Interessensgebiet von mir.
Umso dankbarer bin ich für EURE Beiträge!
Das gilt natürlich ebenso für LiConsult!!!!!!!!!






3.8.2022 ( #4)


LiConsult schrieb:

──────
speeeedcat schrieb: Bedenke: wenn du selber bei der (Kooperationspartner-)Bank anfragst, sind wir als Kreditvermittler (oder natürlich auch andere) für diese Bank gesperrt.
───────────────

das ist jedenfalls oberste Prämisse 👍

Wenn das Objekt bereits fertiggestellt ist, dann bestenfalls aktuell:
15Y fix: 2,5%
20Y fix: 2,55%
3M EURIBOR + 0,80%

Wenn noch nicht fertiggestellt, siehe Konditionen Speeeed
lg, Thomas

Nein wor beginnen erst mit dem Bau im Herbst diesen Jahres oder Frühjahr 2023
Viele lieben Dank!!!!!!!!!!!!!!!


4.8.2022 ( #5)
Die 2,87 sind von der Sparkasse oder?

4.8.2022 ( #6)
Bitte gerne ☺️ .


Bombina schrieb: Wie kann ich versuchen die Bank runter zu handeln? Gibt es da noch Tipps von dir/euch? Auf was soll ich mich da beziehen? Mir liegt ja kein besseres Angebot vor...
" ich kenne jmd der im Finanzbereich arbeitet und mir gesagt hat usw....." werde ich vermutlich nicht weit kommen? 
Welche Bank könnte ich noch anfragen? 
VIELEN DANK

BA.
Wenn du dort noch nicht selber angefragt hast, könntest du das an einen Kreditvermittler deines Vertrauens auslagern.
Dieser weiß im Normalfall, wie der Hase läuft und sollte die besten Konditionen rausholen können.

lg Alex

4.8.2022 ( #7)
ja, bzw. z.B. auch Volksbank - habe vergangene Woche (allerdings mit Vertriebsleiter-Pouvoir) 2,76% für 20Y verhandeln können.
Verhandlungserfolg hängt von einigen Faktoren ab - aktuell auch vom Timing.

4.8.2022 ( #8)


LiConsult schrieb: allerdings mit Vertriebsleiter-Pouvoir

Das ist immer mühhhsaaaam bei den kleineren Instituten. 
Eine klare Richtlinie ist deutlich angenehmer und vor allem zeitlich immens effektiver.
Manchmal kann einem sogar bei einem anderen Institut die bereits genehmigte Kondition "davonlaufen ", weil die -Konkurrenz-Bank ewig braucht für die Genehmigung. Alles schon erlebt und in dieser volatiler Zeit nicht ganz abwegig.


4.8.2022 ( #9)
na ja - finde ich nicht so mühsam - ist halt Teil der Verhandlungen bei einigen Instituten.
Dafür hat man den Vorteil, dass aktuell gepreist wird und vor allem mögliche positive Entwicklungen, die sich beispielsweise durch günstigere Einflüsse der jeweiligen aktuellen bankinternen Rechenlogik (z.B. reduzierte Liquiditätskosten) positiv auswirken können.

Klare Linie bei der Kondition hat auch ihre Vorteile - stimmt schon - trifft i.d.R., aber auch nur bei den "plain vanilla" Fällen zu. Wenn es wo "zwickt", ist das vermeintliche Alleinstellungsmerkmal gleich mal weg. Und im "fast market" - wie aktuell - sind "die Großen" einfach im Hintertreffen.
btwbtw [by the way, übrigens]: konkrete Kreditgenehmigung erfolgte (eben durch Intervention) in 3 Tagen.

4.8.2022 ( #10)
Alles hat Vor- und Nachteile 😊.
Toller speed, drei Tage 👍

4.8.2022 ( #11)


speeeedcat schrieb:

Hallo Bombina,
zuallererst: das sind grundsätzlich mal gute bis sehr gute Voraussetzungen!
Wenn dann das Einkommen noch zur Wunsch-Kreditsumme passt, sollte einer Top-Kondition nichts im Wege stehen.
Diese könnte bei 20J um die 2,75% für den Fixzins liegen, vielleicht sogar um eine Spur besser.
Wenn ihr splittet (max. 50% FIX für 20 Jahre und 50% variabel), dann könnte es vermutlich sogar noch darunter gehen.
Variabel wäre derzeit 0,875% zuzüglich 3-ME erzielbar.

Bedenke: wenn du selber bei der (Kooperationspartner-)Bank anfragst, sind wir als Kreditvermittler (oder natürlich auch andere) für diese Bank gesperrt.

Lg, Alex

Denkst du ein Kreditvermittler kann mir wesentlich bessere Konditionen herausschlagen? Macht es Sinn noch weitere Angebote einzuholen?
Danke!


4.8.2022 ( #12)
Das kann ich dir nicht garantieren, die Wahrscheinlichkeit ist aber hoch.
Ich reiche zentral ein, egal woher der Kunde kommt. Somit ist bei Erfüllung der Vorgaben eine bestmögliche Kondition garantiert und hängt nicht vom Berater in der Bank ab.
Also grundsätzlich: ja.


4.8.2022 ( #13)


speeeedcat schrieb:

Das kann ich dir nicht garantieren, die Wahrscheinlichkeit ist aber hoch.
Ich reiche zentral ein, egal woher der Kunde kommt. Somit ist bei Erfüllung der Vorgaben eine bestmögliche Kondition garantiert und hängt nicht vom Berater in der Bank ab.
Also grundsätzlich: ja.

Hmm... aber geringfügig bessere Konditionen für die Kosten des Kreditvermittlers... ist die Frage, ob es sich lohnt?


4.8.2022 ( #14)


Bombina schrieb: 15 Jahre Fixzins 2,87%
15 Jahre Variabel 3m Euribor plus 1,15%

 


Bombina schrieb: aber geringfügig bessere Konditionen für die Kosten des Kreditvermittlers... ist die Frage, ob es sich lohnt?


na ja - "geringfügig" - das Potential liegt bei einem knappen 1/8% beim Fixzins und etwa 1/4% beim variablen Zinssatz.
Und der Finanzierungsdienstleister erhält seine Provision von der Bank.


4.8.2022 ( #15)
Sonst nimmt diese Kosten die Bank selbst 😜




Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: Er- Ab- und ÜberlebenLebensversicherung auflösen/wandeln/verkaufen?
« Finanzierungsforum