» Diskussionsforum » Bauforum

Kosten für Brechereinsatz

3 Beiträge | 11.1.2019
Hallo!
Ich werde dieses Jahr einen Teil meines Hauses abreißen. Das Abbruchmaterial würde ich wieder gerne weiter verwenden (was ja grundsätzlich möglich ist).
Ich habe nun das erste Angebot eines Baggerunternehmens bekommen, welcher das Abbruchmaterial mit einem 35 t Brecher brechen würde.
Er hat hier 26 h für den Brecher veranschlagt, was mir für ein normales Haus eher sehr viel vorkommt. Laut Datenblättern im Internet bricht so ein Brecher ca. 200 t / h.

Hat jemand auch einen Brecher im Einsatz gehabt? Oder ist es besser, wenn der Bagger es direkt zerkleinert?

Danke!

BG, everest

 
11.1.2019 17:37


Everest schrieb: Laut Datenblättern im Internet bricht so ein Brecher ca. 200 t / h.


Haben mit einem 24(?)T Brecher ca. 7 h gebraucht. Für 438 Tonnen. Störung gab es gleich am Anfang, es herrschte da eine Temperatur in der Früh von -20 Grad. Dazwischen auch mal eine Störung.
Kosten für Brechereinsatz
Glaube nicht, dass Abbruchmasse ohne zerkleinern verwendet werden darf! Ist auch besser zum verarbeiten.

Kosten für Brechereinsatz
So hat es nachher ausgeschaut


Kosten für Brechereinsatz

Kosten für Brechereinsatz
11.1.2019 18:45
Danke für die schnelle Antwort.
Es gibt auch Aufsätze für den Bagger, wo das direkt zerdrückt wird.
Warum weißt du die Masse so genau? Haben die Brecher eine integrierte Waage?
Hat in dieser Zeit der Bagger den Brecher durchgehend (bis auf die Zeit der Störung) bestückt? Oder wäre da noch mehr gegangen?
11.1.2019 19:46


Everest schrieb: Warum weißt du die Masse so genau? Haben die Brecher eine integrierte Waage?


Ja, da ist eine Waage integriert! Baggerfahrer hat fleißig geschaufelt! Recht viel mehr wäre eigentlich nicht gegangen. Er glaubte zuerst, dass er nicht fertig wird am selben Tag, hat aber dann doch weiter gemacht, weil er Bedenken hate, dass vielleicht am nächsten Tag der Diesel wieder Probleme macht. Ausserdem war für nächsten Tag der Bauschuttanalytiker schon angesagt. Bauschuttanalyse war vorgeschrieben, sonst hätte das Material Vorort nicht eingebaut werden dürfen.
Betoneisen wird mittels starkem Magnet raussortiert.



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauforum