» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

KNX Beratung bzw. Systemintegrator gesucht

37 Beiträge | letzte Antwort 4.3.2019 | erstellt 14.2.2019
Mahlzeit,

wir wollen unser Haus mit KNX ausstatten - no na net,

hab mich auch schon im KNX forum angemeldet und dort bissel nachgefragt aber die Standard Antwort dort ist in letzter zeit fast immer Suche benutzen, Buch kaufen oder SI suchen. oder von allen Herstellern die Aplikationen laden - die Zeit beim Hausbau haben wir leider nicht da alle zu laden zumal man ja auch die Kreditraten vom Haus noch verdienen muss und irgendwann auch mal der Schlafmodus zuschlägt

wir wollen Licht-Dali, Raffstore, darüber steuern, Heizung ist nicht sinnvoll und Multiroom haben wir nicht verbaut da wir nicht auf Dauerbeschallung stehen, Geplant ist ein Gira Homeserver. Schalter nehmen wir die MDT Glastaster 2

das war für uns noch relativ einfach zu entscheiden da es bei den Schaltern nur um Optik gegangen ist

aber die anderen Komponenten wird schwer

bei den Netzteilen findet man sehr oft das Enertex aber ausser dem Display seh ich da keinen Vorteil.

Raffstore Aktoren werden die MDT empfohlen wegen Sonnenstand aber die haben keine Fahrzeiterkennung was wieder die von ABB und Gira haben und man so nicht andauernd umprogrammieren muss weils nimmer passt.

Was ist denn wichtiger Sonnenstand oder Fahrzeit ? kann man den Sonnenstand anders auch bekommen ?

Aktoren, die mit dem billigsten Kanalpreis ?

Dimmer die wo nicht Flackern mit den Lampen ?

Dali-Gateway überhaupt keine Ahnung.

genauso IP Router

Wetterstation sieht die Gira bzw. baugleiche Jung ganz gut aus

was braucht man sonst noch ?

 
21.2.2019 14:55
@Shelby

Das ist richtig. Aber ganz ehrlich, ich würde es mir nicht antun auf ein System zu setzen, dass in einer One Man Show entwickelt wird. Ich arbeite täglich mit alle möglichen Open Source Systemen und entwickle diese mit weiter und da finde ich EDOMIs Aufbau sehr suboptimal. Die Projekt Struktur von OpenHAB ist hier auf allen Ebenen sehr viel weiter. (nein ich entwickle aktuell nicht für OpenHAB)
21.2.2019 20:22
Ich finde openHAB aus den gleichen Gründen wie denis besser. Bei KNX ist ja auch ein großer Vorteil, dass man nicht von einem einzelnen Hersteller abhängig ist. Wieso es also bei der Software für den Heimserver anders machen?
21.2.2019 20:55
Ich werf auch noch IP symcon in den Raum. Kostet zwar aber denke guter Support
22.2.2019 20:27
Hat jemand der KNX Experten hier eine Empfehlung für einen Jalousieaktor der die Schlotterer RetroLux Raffstores in Arbeitsstellung beherscht? Weil er weiter oben erwähnt wurde, habe ich mir jetzt mal die Applikationsbeschreibung von dem Merten Aktor durchgelesen.

Man kann zwar einstellen, dass ein Raffstore in Arbeitsstellung (Lamellen offen) runterfährt. Konnte aber nirgends eine Einstellung finden um die notwendige Positionsfahrt für das schliessen der Lamellen zu machen.

Laut http://www.schlotterer.at/itrfile/_1_/3f2ace179f9d7d7f752bcd1171ddcf23/Anleitung%20Behangabfahrt%20ge%C3%B6ffnet%20RETROLux.pdf ist es notwendig den Raffstore 5 cm nach oben zu fahren und dann schliessen sich die Lamellen wenn man dann runterfährt. Will man sie wieder öffnen, muss man 30 cm hoch und dann beim runterfahren öffnen sich die Lamellen wieder.

Kann das irgendein Jalousieaktor am Markt oder muss man das mit einer externen Logik machen. Schlotterer hält sich da leider komplett raus, ein Anruf bei denen hat keine Auskuft ergeben welcher Aktor am Markt mit ihnen funktioniert

22.2.2019 21:12
Beim.Merten kann man einstellen, welche Position die Jalousie nach der Fahrt einnimmt, wenn diese eingemessen sind.
Meine fahren auf 100% und das ist gerade Lamelle..die einstellung kann ich aber erst morgn schaun. Mein waf lässt mich heut nimma. Weiss aber nicht ob dir dss zu retrolux hilft
22.2.2019 21:26
Hallo!
Ich bin auch gerade dabei mir mal ein Testbrett zu bauen und will die Planung, Parametierung und Programierung selber machen.

Hat jemand von euch den MDT LED Controler (MDT AKD-0424V.02) mit den Constaled TW LEDs im Einsatz und kann dazu was sagen? Was für LED Lampen baut ihr ein?

Ansonsten plane ich auch so gut wie alles von MDT zu nehmen Schaltaktor, Heizungsaktor, Jalousieaktor, Glastaster 2,  PM, Wetterstation, usw... 

Edit: Was mich auch nocht interessiert, wo kauft ihr die KNX Komponenten in DE bei den bekannten online Shops? 
Lg
22.2.2019 23:24
KNX habe ich fast alles bei Voltus gekauft. Restliches Schaltermaterial bei Voltking.
23.2.2019 7:08


patrickwolf schrieb: Hat jemand der KNX Experten hier eine Empfehlung für einen Jalousieaktor der die Schlotterer RetroLux Raffstores in Arbeitsstellung beherscht? Weil er weiter oben erwähnt wurde, habe ich mir jetzt mal die Applikationsbeschreibung von dem Merten Aktor durchgelesen.

Man kann zwar einstellen, dass ein Raffstore in Arbeitsstellung (Lamellen offen) runterfährt. Konnte aber nirgends eine Einstellung finden um die notwendige Positionsfahrt für das schliessen der Lamellen zu machen.

Laut http://www.schlotterer.at/itrfile/_1_/3f2ace179f9d7d7f752bcd1171ddcf23/Anleitung%20Behangabfahrt%20ge%C3%B6ffnet%20RETROLux.pdf ist es notwendig den Raffstore 5 cm nach oben zu fahren und dann schliessen sich die Lamellen wenn man dann runterfährt. Will man sie wieder öffnen, muss man 30 cm hoch und dann beim runterfahren öffnen sich die Lamellen wieder.

Kann das irgendein Jalousieaktor am Markt oder muss man das mit einer externen Logik machen. Schlotterer hält sich da leider komplett raus, ein Anruf bei denen hat keine Auskuft ergeben welcher Aktor am Markt mit ihnen funktioniert


 oha wir bekommen die selben Raffs, da stellt sich wirklich die Frage welcher Aktor das kann, auf sowas hab ich bisher nie geachtet
23.2.2019 7:33
Denke das kann nur eine externe logik, wenn ich so in mich gehe wüsst ich kein Gerät.

https://knx-user-forum.de/forum/%C3%B6ffentlicher-bereich/knx-eib-forum/27582-jalousieaktor-und-steuerung-f%C3%BCr-raffstore-mit-speziellem-fahrverhalten-retrolux/page2

https://www.energiesparhaus.at/forum-schlotter-retrolux-in-arbeitstellung-bestellen/49707

Google mal..vl findest was
24.2.2019 11:02


patrickwolf schrieb: Hat jemand der KNX Experten hier eine Empfehlung für einen Jalousieaktor der die Schlotterer RetroLux Raffstores in Arbeitsstellung beherscht? Weil er weiter oben erwähnt wurde, habe ich mir jetzt mal die Applikationsbeschreibung von dem Merten Aktor durchgelesen.

Man kann zwar einstellen, dass ein Raffstore in Arbeitsstellung (Lamellen offen) runterfährt. Konnte aber nirgends eine Einstellung finden um die notwendige Positionsfahrt für das schliessen der Lamellen zu machen.

Laut http://www.schlotterer.at/itrfile/_1_/3f2ace179f9d7d7f752bcd1171ddcf23/Anleitung%20Behangabfahrt%20ge%C3%B6ffnet%20RETROLux.pdf ist es notwendig den Raffstore 5 cm nach oben zu fahren und dann schliessen sich die Lamellen wenn man dann runterfährt. Will man sie wieder öffnen, muss man 30 cm hoch und dann beim runterfahren öffnen sich die Lamellen wieder.

Kann das irgendein Jalousieaktor am Markt oder muss man das mit einer externen Logik machen. Schlotterer hält sich da leider komplett raus, ein Anruf bei denen hat keine Auskuft ergeben welcher Aktor am Markt mit ihnen funktioniert


 wir hatten eigentl. auch die Schlotterer geplant aber das fahrverhalten ist ja mehr oder weniger z.K...., es bleibt ja keine andere Wahl als die in Arbeitsstellung zu bestellen sonst ist die bude ja dunkel wenn sie hoch und runter fahren

weiss jemand ob die Newo's auch so sonderbar zum verfahren sind ?
26.2.2019 20:14
Ich hab auch nur die Anleitung von hjk(mdt) in diesem Link gefunden:
https://knx-user-forum.de/forum/öffentlicher-bereich/knx-eib-forum/27582-jalousieaktor-und-steuerung-für-raffstore-mit-speziellem-fahrverhalten-retrolux?p=477465#post477465

Dann sollten die Lamellen zumindest einstellbar sein, solange man nicht weiter als 15cm (oder 30??) hochfährt.
Sonst springen die wieder in Arbeitsstellung.

Auf jeden Fall glaub ich auch dass die Arbeitsstellung gut ist.
Wenn ich die Funktion richtig verstehe müsste es eine Einstellung geben, die nach jedem aufwärtsfahren kurz stoppt und dann nochmal 2sek aufwärts fährt um die Arbeitsstellung wieder zu entriegeln.

Ich frag mich nur ob man im Alltag überhaupt mal teilweise hoch fährt?
Ich denke dass der Raffstor entweder ganz unten ist und die Lamellen nur gedreht werden oder der Raffstor ist oben... oder lieg ich da falsch??
26.2.2019 20:32


MartinSt schrieb: Auf jeden Fall glaub ich auch dass die Arbeitsstellung gut ist.


 Wir haben die Retrolux ohne "Arbeitsstellung" bestellt. Entsp. Nachfrage bei Schlotterer sollte bei Steuerung mit Knx keine "Arbeitsstellung" geordert werden.

Die Raffs sind noch nicht in Betrieb, daher kann ich noch keine Auskunft geben wie das in der Praxis funktioniert.
27.2.2019 5:55
also die schlotterer haben elero motoren
die Newos von Somfy,

mal schauen ob wir hier kurzfristig den Lieferanten umstellen, oder ob die Newos auch so sonderbar sind
3.3.2019 12:28
Ich habe auch Schlotterer Raffstores die in Arbeitsstellung herunter fahren und MDT Jalousieaktoren und ergo das gleiche Problem wie ihr. Man kann die Schlotterer aber vor Ort umbauen lassen (ist nur ein Plastikteil, welches entfernt werden muss). Ich werde mir das Thema kommende Woche mal ansehen (hab da ein paar neue Ideen auf der KNX Zertifizierungsschulung diese Woche bekommen).
Ggf werde ich mit Schlotterer und MDT direkt Kontakt aufnehmen um das Problem zu lösen ... geht nicht, gibts nicht
3.3.2019 19:21
Hab mir heute auf der Welser Messe auch direkt die Raffstore angesehen und mich nun für Arbeitsstellung entschieden!
Der Vertreter meinte, dass es bei den KNX Aktoren einstellbar ist...
hjk von MDT hat eine Beschreibung der Einstellungen im KNX User Forum ja auch beschrieben...
Shelby hast du das so eingestellt?
3.3.2019 20:21
Hallo Martin,
wenn du den Beitrag im thread 'Jalousieaktor und Steuerung für Raffstore mit speziellem Fahrverhalten (RETROLux)' meinst, nein habe ich nicht probiert.

wenn das beschriebene Fahrverhalten richtig ist und ich es richtig verstanden habe, sollte folgende Einstellung mit dem MDT Jalousieaktor funktionieren:
Einstellung auf Jalousie, Lamellenverstellzeit auf 4s, nach Fahrende auf 0% Lamelle fahren.
Nun fährt die Jalousie z.B. runter und dann wieder 4s hoch. Damit ist die Jalousie unten , offen und die Lamellenverstellung freigegeben. Mit einem abs. Befehl für die Lamelle z.B 50% würde sie dann 2s die Lamellen zu fahren. Das ginge automatisch mit 2 Schaltuhren. Eine Schaltuhr die runter fährt, und eine zweite die später ganz zu fährt.
Mit einem abs. Befehl auf 0% fahren die Lamellen wieder auf.
Hochfahren geht ganz normal, da die Lamellen dann gerade stehen.
Die Lamellenposition kann man dann auch auf einem Taster legen.

Es erschliesst sich mir daraus aber nicht wieso der Behang nach Fahrende (Arbeitsstellung) nochmals 4s hochfahren sollte - die Lamellenverstellzeit ist die Gesamtdauer von Lamelle gänzlich geschlossen bis komplett offen. Erscheint mir also nonsens zu sein. However, ich werde es versuchen.
LG

Peter
4.3.2019 12:19
Ja genau den Thread hab ich gemeint..
Versuch das mal, bevor du dich mit dem Support rumquälen musst. Wobei der MDT Support ja immer total gelobt wird!

Hintergrund dürfte sein, dass die Arbeitsstellung bei jedem Hochfahren über 30cm einrastet.
Man muss zwei Begriffe trennen: Herabfahren in der lichtlenkenden Stellung und Schließen der Lamellen zum verdunkeln.
Lt. dem Vertriebsmitarbeiter auf der Messer kann die Einrastung nur durch ein Auffahren von 5cm entriegelt werden. Daher muss der Behang wenn er ganz unten ist nochmal 5cm hochfahren, damit die Arbeitsstellung entriegelt. So kann man die Lamellen bei Bedarf sofort schließen.

Wird die Arbeitsstellung nicht schon bei Herabfahren entriegelt, müsste man vor dem schließen der Lamellen kurz auffahren.
Bei einer Lamellenverstellzeit von 4s fährt der Behang dann 2s nach oben, was 5cm entspricht.

Achtung bei bodentiefen Fenstern muss man sogar noch weiter als die 5cm nach oben fahren, sonst kann man die Lamellen nicht ganz schließen. Der Behang nähmlich schon vorher die Endposition erreichen. D.h. versuchs eventuell mal bei einem normalen Fenster, damit du siehst obs funktioniert. Hier müsstest du dann eine Lamellenverstellzeit von min. 7 sec einstellen damit die Lamellen sicher schließen. - So ist es in der Schlotter Anleitung erklärt...

Ich hoffe ich konnte es einigermaßen erklären, so wie ich das verstanden habe.
Ich kann es selbst leider noch nicht testen, halt uns daher auf jeden Fall auf dem Laufendem.



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum