» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

KNV/NIBE 1155 - kein Warmwasser

11 Beiträge | letzte Antwort 21.1.2019 | erstellt 23.12.2018
Guten Morgen,
ich habe leider das Problem, dass die Wärmepumpe meinen Warmwasser Speicher kühlt statt heizt.
Ich war vor ein paar Wochen schon mal der Meinung, dass viel zu lange mit zu niedriger Temperater (Vorlauftemp. vom Heizen) in den Puffer gefahren wird.
Da aber einige geantwortet hatte, dass dies nur ein paar Minuten beim Umschalten zwischen Heizen und Warmwasserproduktion der Fall ist, habe ich es so hingenommen.

ABER
Gestern Abend um ca 21:45 ist mir aufgefallen, dass der Puffer 41,6 Grad hat und nur mit 27,6 Grad geladen wird.
Dachte mir ok - umschalten zwischen Heizen und Warmwasser.

Um 22:05 hatte das Warmwasser dann nur noch 39,5 Grad und die Vorlauftemp. lag noch immer bei 27,6 Grad.

Bin dann schnell duschen gegangen - 22:18 nur noch 38 Grad - Vorlauftemp. 27,6 Grad.

22:25 - nur noch 37,1 Grad - Vorlauftemp. 27,6 Grad

Heute Früh 6:36 - 35,3 Grad - Voraluftemp. 28 Grad

Für mich zeigt dies eindeutig, dass die Anlage zwar auf Brauchwasserbereitung umschaltet, aber die Vorlauftemperatur nicht von Heizen auf Wasserproduktion umschaltet und somit des Pufferwasser gekühlt wird.

In der Früh hatte ich dann keine andere Idee mehr als die Wärmepumpe einfach auszuschalten.
Nach 10 Minuten wieder eingeschaltet und siehe da - hat ganz normal Warmwasser produziert und danach auch wieder auf Heizen umgeschaltet.

NUR ist das für mich dennoch nicht zufriedenstellend.
Wer hat eine Idee oder einen Lösungsvorschlag.
Wie schon geschrieben, bin ich recht sicher, dass ich das Problem schon öfter hatte und somit vollkommen sinnlos Strom und Kollektorenergie verschwende.
(Kann ich eigentlich im Verlauf sehen von wann bis wann Warmwasser mit welcher Vorlauftemperatur produziert wurde?)

Danke für eure Tipps.

Ich Wünsche schon mal allen Frohe Weihnachten!

LG
Christoph



 
23.12.2018 12:21
Hi,

ich finde den Uplink für sowas zu ungenau. Steck einen USB-Stick ran und lass minütlich loggen. Da stehen dann auch die Relaiswerte im Log, an denen man ganz genau sieht, wann umgeschaltet wurde. Normal reagiert die VL-Temperatur extrem schnell.

Wo liest du die VL-Temperatur ab? In den betreffenden Menüs oder bei Tür zu am Display (bzw. in der Übersicht im Uplink? Falls ein BT25 verbaut ist, steht bei Tür zu dort nämlich der BT25-Wert, nicht der Vorlauf! Gleiches gilt für das Schaubild im Uplink - nur bei "Vorlauf" steht der echte VL.

Bei mir mit BT25 sieht das dann bei Tür zu so aus, dass ich z.B. als VL 22C vom Estrichsensor zu stehen habe und bei RL z.B. 30C von der WW-Bereitung. Der "echte" VL steht in dem Fall dann z.B. auf 45C oder so.

Falls also BT25, dann aufpassen, was welche Anzeige anzeigt.

Da es bei dir aber das Wasser wirklich kalt wird, scheint das nicht nur ein Anzeigeproblem zu sein.

Viele Grüße,

Jan
23.12.2018 13:56
Ich habe die oben beschriebenen Wert alle direkt an der Wärmepumpe im Servicemenü abgelesen.
Auf dem Blatt 1/17 Vorangschaltung Brauchwasser und Brauchwasserbereitung Temp.
Auf dem Blatt 2/17 Volauftemperatur

Daher denke ich schon, dass die Werte stimmen und wie du richitg angemerkt hast, ist ja das Wasser im Speicher auch tatsächlich kälter gewoerden.

Kennt dieses Problem sonst wirklich niemand?
Bin ich der erste dem das auffällt?

LG
Christoph


23.12.2018 14:14
Christoph,
geh einmal ins bad, dreh das licht auf und stell dich ans waschbecken und schau in den spiegel.
dann siehst du den fehler...

du hast ein zeitprogramm fürs warmwasser laufen, sperrst tagsüber die ww-ladung.
zusätzlich hast du am woe 24h absenkbetrieb auf sparmodus.
wie hast du diesen eingestellt?

und jetzt beschwerst du dich dass du kein warmes wasser hast 

KNV/NIBE 1155 - kein Warmwasser

ernsthaft oder willst du uns testen ?


23.12.2018 14:39
Servus Arne,

DANKE für deine Antwort!
Die Sperre unter der Woche habe ich eingerichtet - um nicht sinnlos die aufgeheizte Wassertemperatur unter unter tags wieder zu verlieren obwohl niemand zu Hause ist der Warmwasser nutzt.

Den Sparmodus - habe ich - zumindest nicht bewußt am Wochenende eingestellt.
Muss auch gestehen, wundert mich - denn dann müßte uns das Wasser ja schon an den letzten Wochenenden ausgegangen sein?

Des weitern ist mir auch unklar wieso die Wärmepumpe dann heute Früh nach einen ein/ausschalten auf einmal Warmwasser produziert hat - wenn denn dieser Sparmodus der Grund dafür sein soll, dass sie kein Warmwasser produziert hat, wäre ja gestern Samstag genauso gültig wie heute Sonntag?
Wieso dann plötzlich schon nach aus und wieder einschalten.

Also um erhlich zu sein - so ganz verstehe ich es noch nicht.

Oder übesehe ich noch etwas?

Hab nun auf jeden fall mal den Sparmodus rausgenommen.

Bin für weiter Tipps dankbar.

Testen möchte ich sicher niemanden, vielmehr bin ich beunruhigt, dass mein Gerät ein Problem haben könnte.

LG
Christoph


20.1.2019 22:09
Ich habe jetzt auch zum 2. Mal das Problem, dass das Warmwasser nicht erwärmt wird. Beim 1. Mal hat noch aus- und wieder einschalten geholfen. Diesmal tut sich nichts. Wie bringt man die Wärmepumpe dazu das Warmwasser zu heizen ? 
20.1.2019 22:35
Wenn ich beim Brauchwasser von "Normal" auf "Luxus" schalte, hört man wie die Wärmepumpe lauter wird nur an der Temperatur ändert sich nichts.
21.1.2019 7:07
Nur der Interesse halber, es kam doch eben das Software Update raus, ist dieses gemacht worden?
21.1.2019 8:15
nein
21.1.2019 8:35
Wenn bei den Einstellungen nicht geändert worden ist würde ich dann in so einem Fall sofort beim Kundenservice aufschlagen und nach Erledigung das Ergebnis hier posten. ;)

Die üblichen Verdächtigen (Brauchwassertemperatureinstellung im Servicemenu, Urlaubsmodus, Komfortmodus, Vorrangschaltung, Sperrzeiten für WW, etc.) kannst du ja nehme ich an ausschließen.
21.1.2019 8:37
Also der (behobene) Fehler hatte nichts mit der WW-Bereitung zu tun, sondern mit dem Regelverhalten nachher.

Für sinnvolle Antworten benötigen wir die Einstellungen (WW-Bereiche für Normal und Luxus, Sperrbereiche, zeitliche Steuerung udgl). Uplink vorhanden?
21.1.2019 8:43
@winston: Das ist mir klar, ich wollte nur sicherstellen dass das eben freigegeben Update nicht einen neuen Fehler verursacht. ;)



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum