» Diskussionsforum » Baurecht-Forum

Kaufvertrag Formulierung bzgl. Medienversorger

Teilen: facebook    whatsapp    email
13.9.2020
5 Beiträge | 5 Autoren
Hallo zusammen,

In meinem Kaufvertrag für ein EFH über einen Bauträger ist folgende Formulierung enthalten, welche ich nicht ganz verstehe:

Die Verkäuferin räumt Medienversorgern das Recht ein, auf der kaufgegenständlichen Liegenschaft auf eigene Kosten ein Kommunikationsnetz zu errichten und zu betreiben, womit sich die Käufer einverstanden erklären. Festgehalten wird, dass es sich um Empfangseinrichtungen für Fernsehen, Telefon und Internet handelt und die Verkäuferin keinem Unternehmen gestattet hat, Mobilfunkmasten auf dem zu errichtenden Gebäude anzubringen.

Bedeutet das, dass z.b. ein Mobilfunkmasten auf meinen Grundstück gebaut werden darf?
Andererseits wird nur von Empfängern gesprochen.

Danke für eure Meinung/Rat.

 
 
13.09.2020
Klingt eher nach Glasfaserknotenpunkt odgl
13.09.2020
Wieso fragst nicht kurz beim Vertragsersteller nach?
13.09.2020
Da steht ja eh im letzten Sat, dass die Verkäuferin keinem Unternehmen gestattet Mobilfunkmasten zu errichten.

Würde aber mit dem Bauträger reden, dass das präziser Formuliert wird.


13.09.2020
Klingt aus meiner Sicht eh gut. Bei uns im Wohnhaus hat der Bauträger das gerade nicht gemacht bzw nur sich selbst das Recht eingeräumt- Internet, Telefon und Fernsehen gibt es daher nur überteuert vom Monopolisten bzw. Bauträger. A1, UPC etc. sagen sie können nichts machen, sie dürfen kein Kabel zur Wohnung legen...
13.09.2020
Ich glaube zwar auch, dass es um Verteilerkästen bzw. Verlegung von Versorgungsleitungen (Coaxkabel, Glasfaser, Kupfer) geht, aber genau kann man es nur sagen, wenn man die Vereinbarungen kennt. Worum geht es eigentlich (Mehrparteienhaus, Parzellen mit EFH, oder was anderes)?

Um sicher zu gehen müsstest du aber sowieso den Verkäufer bitten, dir die konkreten Verträge mit den Medienversorgern zu zeigen.


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Baurecht-Forum