» Diskussionsforum » Pflanzen & Garten-Forum

Immer wieder Wespennester in Raffstore-Kästen

17 Beiträge | letzte Antwort 10.6.2018 | erstellt 6.6.2018
Ich habe leider folgendes Problem:
Habe immer wieder und innerhalb kürzester Zeit neue Wespennester in den Kästen meiner Raffstores. Habe heute selbst wieder 3 Stk. 5cm im Durchmesser entfernt.

Hab diese mit TUS Spray bearbeitet und eine halbe Stunde später mechanisch entfernt.
Immer wieder sind aber neue Nester da. Manchmal dauert es nur knapp eine Woche und es haben sich wieder neue gebildet.
Letztes Jahr hab ich sicher 30-40 Stk. entfernt.

Mein Haus steht in Feld/Wald Gegend und hat eigentlich kaum Nachbarn. 

Hatte letztes Jahr ein Insektenhotel installiert: Nach ein paar Wochen war es komplett gefüllt mit Wespen.

Immer wieder kommt es im Sommer vor, dass die Wespen sehr lästig werden, wenn wir draußen essen. Die beißen mir komplette Löcher in Grillwürstchen, wenn die draußen neben dem Griller auf deren Einsatz warten.

Habe Kinder und eigentlich auch selbst keinen Bock auf diese Viecher.

Was tun damit die nicht immer wiederkommen? Hat da wer Erfahrungen?

Danke
7.6.2018 9:21
Vielleicht helfen Wespennestattrappen rechtzeitig aufgehängt?

Gute Erfahrungen habe ich auch mit Insektizid 2000 gemacht. Gibts in der Apotheke.
7.6.2018 11:17
Ich probiere gerade mit Essigessenz herum - bin nicht so ganz überzeugt...
7.6.2018 12:01
wir haben heuer auch zum ersten mal eines im raff-kasten. bisher waren immer 2 bis 3 im dachüberstand der gartenhütte, zu anfang haben wir auch immer wieder entfernt, aber es ist eine sisyphusarbeit, denn sie beginnen immer wieder. da es uns dort nicht gestört hat, haben wirs belassen. übern winter wird es dann eh verlassen.
wir werden es auch im raff-kasten belassen, solange es nicht stört und die raffs nicht behindert.

wenn du sie auf dauer weghaben willst, ev. bei einem kammerjäger ein vergrämungsmittel erfragen.
wenns dich auf der terrasse/beim grillen stören, einfach eine alternative anbieten, z.b. eine schüssel mit bier in naher entfernung aufstellen, dort versammeln sie sich dann - man muss aber aufpassen, ob man sie dadurch nicht erst anlockt - aber wenns bei dir eh scho da sind, wäre das ev. eine hilfe. 


7.6.2018 12:04
Ablenkfütterung
Vor ein paar Jahren schien es, also ob zwei Schülerinnen im Rahmen des Wettbewerbs „Jugend forscht“ den Kampf gegen Wespen gewonnen hatten: mit überreifen Weintrauben. Die soll man in einer Schale fünf bis zehn Meter vom Ort des Geschehens entfernt aufstellen; Ablenkfütterung nennt der Tierschützer das. Wespenforscher Krogmann sagt anerkennend: „Sollten Wespen lernen, dass es an einem bestimmten Ort viel Nahrung gibt, werden sie diesen gezielt anfliegen. Dann werden die meisten nicht zum Kaffeetisch kommen, sondern daran vorbeifliegen.“ Er gibt aber auch zu bedenken, dass dadurch die „Attraktivität des Gebiets für die Wespen erhöht“ werde und so das Nest rascher wachsen könne, weil einfach mehr Nahrung da sei. „Dann begünstigen Sie eigentlich das, was Sie gar nicht haben wollen.“ Es kommen immer mehr Wespen, und ganz blind passieren diese den Kaffeetisch dann eben doch nicht.

quelle: http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/was-wirklich-gegen-wespen-hilft-und-was-nicht-13740864.html
7.6.2018 12:04


felis schrieb: z.b. eine schüssel mit bier in naher entfernung aufstellen, dort versammeln sie sich dann


Haben doch sehr menschliche Züge, diese Wespen 
7.6.2018 12:15
die WM steht ja vor der tür
7.6.2018 12:15
Leberkäse funktioniert auch super - ist auch interessant zu Studienzwecken, man kann richtig zusehen wie sie sich fingernagelgroße Teile raussägen... ^^

Nur ist mir der LK auf Dauer zu schade dazu... 
7.6.2018 12:58
Ich hasse die Vieher, sind echt ne Plage.

Erst letztens war am Spielplatz mit den Kindern barfuß unterwegs, schau nicht auf den Boden und trete natürlich voll auf eine drauf. Ist echt unangenehm und mein Fuß schwillt dann immer für eine Woche an.

Mein 3-jähriger ist am Wochenende im Garten auch gestochen worden, das Kind hat ne halbe Stunde geweint und der Finger war angeschwollen. 

Bei uns im Garten kommen die alle weg, im Haus werde ich es nicht anders handhaben.
7.6.2018 13:46
voriges Jahr 4 Wespennester am Balkon durch die Feuerwehr entfernen lassen. Heuer haben wir eine Haushornisse- seitdem läßt sich keine Wespe mehr blicken.
Ich hab mal gehört dass das Aufhängen einer Hornissennest Atrappe helfen soll.
7.6.2018 14:35


Baumau schrieb: ch hasse die Vieher, sind echt ne Plage.


Einen Vorteil haben sie, sie fressen die Gelsen .



Baumau schrieb: Ist echt unangenehm und mein Fuß schwillt


Letztens hat mich auch eine erwischt - Zwiebelhälfte auf den Stich halten, nach 1/2 Std. hab ich nix mehr gespürt.
7.6.2018 14:42


altenberg schrieb: Zwiebelhälfte auf den Stich halten


mach ich auch immer wenns soweit ist - half immer sehr gut
7.6.2018 15:21
Wir haben die Viecher auch unter der Holzterrasse in der UK. Wirklich mühsam.
7.6.2018 16:11


Baumau schrieb: Erst letztens war am Spielplatz mit den Kindern barfuß unterwegs, schau nicht auf den Boden und trete natürlich voll auf eine drauf. Ist echt unangenehm und mein Fuß schwillt dann immer für eine Woche an. Mein 3-jähriger ist am Wochenende im Garten auch gestochen worden, das Kind hat ne halbe Stunde geweint und der Finger war angeschwollen.


Vergesst Zwiebel und alles andere, schwups in die Apo oder billiger über Amazon, folgendes Teil bestellen:
https://www.amazon.de/bite-away-Elektronischer-Schwellungen-Insektenstichen/dp/B003CMKQTS/ref=as_li_qf_sp_asin_tl?ie=UTF8&tag=wwwenergiespa-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=K
Neutralisiert durch punktuelle Hitze das Gift, egal ob Wespe, Biene, Zecken, Gelsen, Bremesen, Spinnenstich oder sonstigem Getier.
Ist das einzige, was wirklich effektiv hilft, sofort den Schmerz abstellt und durch das Zersetzen des Giftes auch kein Anschwellen zur Folge hat.
Aufgrund meines Tipps ist mittlerweile das ganze Büro ausgestattet, selbst der Bademeister im Freibad bei uns hat aufgund eines Gespäches mit mir so ein Teil liegen.

Am besten gleich zwei kaufen, einen griffbereit im Haus, einen griffbereit in der Tasche/Auto, wenn man unterwegs ist.

Das Teil wird recht heiß, also nicht schrecken. Es gibt eine Erwachsenen-Stufe mit 6 Sekunden, eine Kinderstufe mit 3 Sekunden. Selbst wenn Kleinkinder kurz schreien, wenn es heiß ist, nicht schrecken, es entstehen keine Blasen oder Verbrennungen.
Kann man ruhig mehrmals drübergehen, erhöht die Wirkung, und der Tag ist gerettet
Sofort angewendet ist der Stichheiler absolut zuverlässig, selbst Gelsenstichen kann man am nächsten Tag wirksam das Jucken  nehmen.

Eigentlich sollte ich beizeiten dort um Provision anfragen
7.6.2018 16:24


speeeedcat schrieb: Eigentlich sollte ich beizeiten dort um Provision anfragen


Die bekommt jetzt eh Energiesparhaus.
7.6.2018 17:58
Das passt auch!
10.6.2018 22:42
Ich hatte mal einen riesigen Wespenstock im Rolladenkasten. Das hatte zur Folge, dass der Rolladen feststeckte und die Firma Tritscheler anrücken musste. Seither ersticke ich immer jeden Einnistungsversuch mit einem Wespenspray sofort im Keim.
10.6.2018 22:42



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]