» Diskussionsforum » Pflanzen & Garten-Forum

Hochbeet aus Beton (DIY)

9 Beiträge | 17.5. - 18.5.2020
Hallo,

Wir haben an der Grundgrenze zum Nachbar vor dem Haus einen Niveauunterschied von bis zu 80 cm. Unser Grundstück ist tiefer als das des Nachbarn. Die 80 cm laufen auf ca. 15 m auf 0 cm aus. Dieser Bereich würde sich gut für unseren Gemüsegarten eignen. 
Ich bin jetzt am überlegen, ob ich diesen Gefälleunterschied nicht durch betonierte Hochbeete wett mache. So würde ich mir eine Böschung sparen und hätte einen sauberen Abschluss zum Nachbarn.
Ich denke daran, Hochbeetelemente selbst zu betonieren und anschließend mit Winkeln an den Ecken zu verschrauben. Ein Hochbeet sollte 2-2,5 m lang, 0,8 m breit und 0,8 m hoch sein.

Hat das von euch schon jemand gemacht und hat Tipps und Tricks bzw. Alternativen für mich?
Gerne auch Fotos =)

 
17.5.2020 13:30
Wie dick willst du die Elemente denn machen? Wird recht schwer so eine Platte.

Bzw hier haben sie ein "modulares". https://www.schoenthaler.com/de/betonfertigteile/hochbeete-1/
17.5.2020 14:09
max. 6 cm dick, sollte eben auf der Seite zum Nachbarn etwas Stützfunktion übernehmen. Ob es gscheit bzw. möglich ist weiß ich auch nicht recht. Der Platz wäre halt toll genützt.
17.5.2020 18:47
Unsere Nachbarn haben ein betoniertes Hochbeet. Aber was ich weiß keine Elemente, sondern geschalt und betoniert. Steht aber frei da, hat keine Stützfunktion. Schaut aber ganz gut aus. LG


17.5.2020 19:43
Ganz versteh ich das System nicht, stellst du die Hochbeete über die gesamte Grenze zum Nachbarn auf? Beet an Beet oder mit Zwischenraum? 
17.5.2020 21:15


felis schrieb: Ganz versteh ich das System nicht, stellst du die Hochbeete über die gesamte Grenze zum Nachbarn auf?

 Ob wir Beet an Beet stellen weiß ich noch nicht. Wir haben auf jedenfall 15 m Platz dafür. Die gesamte Länge des Grundstücks ist das allerdings nicht.
17.5.2020 21:39
Wenn du nicht beet an Beet stellst, wie fängst du dann  dazwischen die Höhe ab?
17.5.2020 21:46


felis schrieb: Wenn du nicht beet an Beet stellst, wie fängst du dann  dazwischen die Höhe ab?

 primär würde ich Beet an Beet bevorzugen. Sollte etwas dagegen sprechen kann Platz gelassen werden. 
Ansonsten würde ich im Bereich zwischen den Beeten nur Abböschen und Kies aufbringen.
18.5.2020 11:37


austriansales schrieb: Niveauunterschied von bis zu 80 cm

 


austriansales schrieb: max. 6 cm dick, sollte eben auf der Seite zum Nachbarn etwas Stützfunktion übernehmen

80cm Erde abstützen mit 6cm dicken Betonelementen? Das ist eher optisch als tatsächlich abstützen, oder?
18.5.2020 12:02
So ein Betondingens schafft ziemlich unverrückbare Tatsachen, als Alternative wäre eine Trockensteinmauer ev. eine Möglichkeit?  Davor kann man dann immer noch das eine oder andere Hochbeet (aus Holz) stellen.
Und die ist auch ökologisch deutlich wertvoller!

Ich entferne seit 20 Jahren Betonteile (Platten, Randbegrenzungen, Fundamente ...) aus meinem Garten, die teils überwachsen waren, seither bin ich zurückhaltend mit der 'Gartenarchitektur'.



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Pflanzen & Garten-Forum