» Diskussionsforum » Hausbau-, Sanierung

·Gelöst· Hausbau - benötigtes Zubehör für die Baustelle

Teilen: facebook    whatsapp    email
0
13.9. - 16.9.2021
22 Beiträge | 14 Autoren 22
Hallo liebe Experten,

das ist mein erster Beitrag hier - ich hoffe "Bauen allgemein" ist genehm dafür.

Wir haben noch etwas Zeit bis zum Baustart - Grundstücksübernahme usw. laufen derzeit. Ich möchte eine Liste von benötigtem Zubehör für die spätere Baustelle zusammenstellen, falls sich vorab bereits irgendwo günstige Angebote ergeben.
Mit Zubehör meine ich ausdrücklich nicht Werkzeuge usw., die man für die Bauausführung brauchen würde, sondern Dinge wie Bierbänke fürs Mittagessen, eine Herdplatte zum Warmhalten, Ersatzkleidung, Gummistiefel, Taschenlampen etc.
Ich bin sicher, ihr habt beim Bauen Dinge gebraucht, an die ich nicht von selbst denken würde! Würde mich freuen, wenn ihr mir mitteilen könnt, was auf euren Baustellen so an Bedarf angefallen ist - insbesondere Gegenstände von denen ihr nicht gedacht hättet, dass ihr sie brauchen würdet!
Falls ihr Tipps habt, wo man günstig an diese Sachen kommt, wäre ich natürlich auch dankbar!
Danke euch im Vorraus!

 
13.9.2021 (#1)
Kennst Du schon diesen Thread? Da findest Du sicher auch etwas, das nicht in die Kategorie Werkzeug & Maschinen fällt:
https://www.energiesparhaus.at/forum-welche-werkzeuge-sollen-angekauft-werden/51078

Ohne jetzt diesen Thread im Detail gecheckt zu haben, fallen mir folgende Dinge ein:
 • Schaumgummi-Dackerl zum Knien - bekommt man z. B. in der Gartenabteilung der Baumärkte
 • Knieschoner!! 🙏
 • Schutzausrüstung: Brillen, Atemmasken - aber hiervon hat ja momentan eh jeder genug ... -, Handschuhe
 • Scheinwerfer: Mit und ohne Stativ, idealerweise LED und auch eine Zeit lang auch im Akkubetrieb nutzbar.
 • Baustellenradio
 • Heizlüfter
 • Gartenschlauch
 • Stehleitern, insbesondere mit 4 und 5 Sprossen.
 • Planen
 • Müllsäcke
 • Kübel, Boxen, Klappkisten
  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.
Hallo MissT, schau mal hier im Shop nach, da siehst du Preise und wirst sicher auch fündig.
14.9.2021 (#2)
- handschuhe - falls ihr im winter baut, auch thermohandschuhe
- wir hatten auch alte klappsesseln und einen campingtisch (sowohl für plan auflegen, als auch für die pause) - idealerweise ausm müll oder kurz davor
- ein paar alte decken (auch wenn man nicht will, man transportiert immer irgendwas ungeplant im auto)
- kanister mit wasser, seife und handtuch (solltet ihr noch keinen wasseranschluss haben)
- thermoskanne mit kaffee oder tee (auch fürn winter), ausreichend wasser zum trinken
- kleines set imbus-schlüssel (ich hatte das während der ganzen bauphase in der handtasche und ständig hats wer gebraucht und hatte nix mit)
- nagelschere (ned lachen)

14.9.2021 (#3)
- Holzrestln in allen Größen und Holzkeile: Wir haben einen Haufen neben dem Haus liegen und da bedienen sich sogar Lieferanten, wenn wir gerade nicht da sind (das Glas unserer großen Fixverglasung wäre sonst nicht so gut in der unebenen Einfahrt gestanden). Auch zum Rampen bauen braucht man sie, gemeinsam mit übrig gebliebenen einzelnen Schalsteinen oder Ziegeln.

- Schaltafeln und Pfosten zum Gerüst bauen
- Abdeckfolie und Gewebeband
- Alte Fetzen


14.9.2021 (#4)
100 Stanley-Messer (Cutter-Messer mit Abbrechklingen)
davon kann man nie genug haben, werden von alleine immer weniger....

Arbeitsschuhe mit durchtrittsicherer Sohle
Arbeitshose (Latzhose) mit vielen Taschen bzw. mit Anhängetaschen...
14.9.2021 (#5)
eine ordentliche bauschiebetruhe mit richtig viel luft im reifen
zubehör für gartenschläuche - zum verlängern, anstückeln, usw
zubehör für die stromkabel - 16 auf 32 ampere adapter
ordentliche verlängerungskabel - richtig dicke und lange
14.9.2021 (#6)
Kabeltrommel, Maßband, Notizblock, Kugelschreiber
14.9.2021 (#7)
Ist zwar Werkzeug, hätte mir aber nie gedacht, daß ich meinen Akku Ausblaser (so wie Laubbläser, nur kleiner und stärker) so oft brauchen würde. Geht 10x so schnell als Staubsaugen. 😁
14.9.2021 (#8)
Wurde noch nicht genannt und vielleicht eh klar: Kühlschrank! Kein Helfer will warmes Bier trinken
14.9.2021 (#9)
Einen kleines Notizbuch, wo man alles wichtige notiert (Dinge die ausgemacht wurden bzw. die man zu erledigen hat, Termine, falls Regie, die Arbeitszeiten usw. oder wenn Helfer kommen usw.).

Das hat sich in vielen Situationen als sehr nützlich rausgestellt.
14.9.2021 (#10)
Danke euch schon mal für die bisherigen Antworten - da warn schon tolle Sachen dabei!


atma schrieb: - nagelschere (ned lachen)

...aber ein wenig Schmunzeln darf ich, oder? 😉


ds50 schrieb: Ist zwar Werkzeug, hätte mir aber nie gedacht, daß ich meinen Akku Ausblaser (so wie Laubbläser, nur kleiner und stärker) so oft brauchen würde. Geht 10x so schnell als Staubsaugen. 😁

Würdest du mir Marke und Typ verraten? Dann könnt ich mir den mal ansehen!
14.9.2021 (#11)
Noch was ganz Wichtiges: Ein Handy mit guter Kamera und ausreichend Speicher, das man ständig zur Hand hat um alles zu fotografieren! Dabei nicht zu vergessen: Fotos regelmäßig sichern.
15.9.2021 (#12)


Meowtant schrieb: Würdest du mir Marke und Typ verraten? Dann könnt ich mir den mal ansehen!

Da ich das Bosch Akku Programm besitze hab ich halt den hier: Bosch Professional 18V System Akku Gebläse GBL 18V-120 (bis zu 270 Km/h Luftstromgeschwindigkeit, ohne Akkus und Ladegerät, im Karton) https://www.amazon.de/dp/B01K4GC03O/ref=as_li_qf_sp_asin_tl?ie=UTF8&tag=wwwenergiespa-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B0030BEM0K

Auch ich habe im Hinblick auf den Hausbau schon vor 5 Jahren begonnen mich mit Werkzeug aufzumunitionieren und dadurch einige Schnäppchen mitgenommen. Die Frau hat zwar tw. mit den Augen gerollt, aber ich konnte das meiste Werkzeug bis jetzt wirklich sehr gut nutzen. Und meine Favoriten sind da schon meine häufig benötigten Akku Geräte wie ein Bohrhammer oder ein 150mm Winkelschleifer bzw. Handkreissäge (in Akku natürlich Luxus, aber geil). Ohne Multicutter wäre ich bei der ganzen Dämmung schön aufgeschmissen gewesen...

Ach ja, Staubsauger: Einen Kärcher hab ich schon umgebracht (und kommt mir nie mehr ins Haus!). Da hab ich mir einen Starlock iPulse gegönnt. Und der ist - wirklich - genial, kann man sogar als Mauernutfräsensauger verwenden... 😁

Jetzt sind wir halt schon ungeplanterweise voll im Werkzeug drin.

Wichtigste Utensilien: Durchtrittsichere Sicherheitsschuhe, Augenschutz, Handschuhe. Die Kamera hab ich nur am ersten RGK Tag verwendet, sonst nur mehr Handyfotos (zur Sicherung z.B. auch Qubii verwendet).
15.9.2021 (#13)


ds50 schrieb:
Ach ja, Staubsauger: Einen Kärcher hab ich schon umgebracht (und kommt mir nie mehr ins Haus!).

Wir haben ebenfalls einen Kärcher-Baustaubsauger und würde ihn auch kein zweites Mal mehr kaufen. 
15.9.2021 (#14)


ds50 schrieb: Starlock iPulse

 EDIT: Ich meinte Starmix iPulse.
15.9.2021 (#15)
Bergin ist da auch sehr zu empfehlen... der macht schon seit Jahren jeden Mist und mehrere Baustellen mit 
15.9.2021 (#16)


Meowtant schrieb: ..aber ein wenig Schmunzeln darf ich, oder? 😉

nach dem 3. eingerissenen Fingernagel wirst wahrscheinlich nimmer schmunzeln. Ich finde diesen Tip Gold wert. 
Bier wurde noch vergessen
Verbandskasten groß
15.9.2021 (#17)


thomasdoe schrieb: Ich finde diesen Tip Gold wert.

Alle Tips hier waren für mich Gold wert. Herzlichen Dank für die vielen Antworten! Genau wie erwartet waren etliche Dinge dabei, an die ich selbst auf die Schnelle nicht gedacht hätte (siehe Knieschoner, Nagelschere, Akku-Gebläse usw.).
Meine Liste hat jetzt schon über 100 Artikel drauf, also mach ich mich jetzt mal lieber ans Zusammenraffen! 😉
15.9.2021 (#18)
Das wichtigste... auch wenn das eine anstrengende Zeit wird... versuch sie auch zu genießen und vergiss den Spaß dabei nie. 
15.9.2021 (#19)
Bürsten zum Waschen und Putzen des Werkzeugs am Abend 😉 am beliebtesten war ein alter Besen ohne Stiel, da man damit gut in den Kübel kam.

Hochdruckreiniger

Falls im Sommer gebaut wird auch zB Strohhüte für die Helfer. Die waren bei uns sehr beliebt und auch wichtig. Sonnencreme zum Sprühen.

Heizschwammerl für den Winter im Rohbau

schütten zum lagern von Kleinzeugs
15.9.2021 (#20)
Wir hatten keinen Baucontainer und hatten Mitte Juli Baubeginn: Ein einfaches Partyzelt, damit es wenigstens etwas Schatten gab, bis dass der Keller samt Kellerdecke fertig waren. 
16.9.2021 (#21)
Euro-Paletten sind ein Universal-Hilfsmittel. Die können als Bauzaun dienen, oder zum Wegerl bauen für Scheibtruhe bei Gatsch, als Brücke für die Künette, Absturzsicherung der Terassen-Platte. Dann viele Spax-Schrauben in vielen Längen. Und verschiedene Kanthölzer und Bretter als Vorrat, braucht man schon am ersten Tag fürs Schnurgerüst, Werkstücke wo fixieren usw. Auch Stellböcke sind wichtig, eine Stelle mit undurchlässigem Vlies und Sandschicht darüber, wo man Baukübeln und Werkzeug auswascht bzw. nicht verbrauchte Mörtel/Baukleber/Putze usw. abschütten kann. Verbandkasten für Notfall, verschiedene Pflaster und auch Hansaplast-Spray für Schlürfwunden, wenn man gleich wieder weiterarbeiten will. Gartenmöbel-Garnitur für Besprechungen/Pläne. Weiters auch den Bauplan in Original-Größe mit Sprühkleber auf eine dünne Holzplatte kleben und wo aushängen, das vermeidet viel Fehler in der Ausführung.


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Hausbau-, Sanierung
next