« Bad & Sanitärtechnik

Hansgrohe Shower Select: Abdeckung hält nicht mehr

Teilen: facebook    whatsapp    email
    
2.8. - 10.8.2022
14 Antworten | 4 Autoren 14
1
1
Wir haben Hansgrohe Unterputz-Armaturen, darunter auch eine Shower-Select-Abdeckung mit drei Druckknöpfen - verbaut und in Verwendung seit 2018. In den letzten Monaten war die Abdeckung gelegentlich etwas locker. Ich habe sie abgezogen - sie ist nur gesteckt!, - und die eingesetzte Gummilippe etwas adjustiert, dann hat sie wieder akzeptabel gehalten. Nach der Rückkehr aus dem Urlaub habe ich festgestellt, dass die Abdeckung deutlich von der Wand absteht und nur mehr ganz schlecht hält, egal was ich mache. Bei Betätigung der Druckknöpfe wird die Abdeckung noch lockerer. Optisch kann ich keinen Fehler erkennen. Weiß jemand Rat?

(Jetzt beim Fotografieren ist die Abdeckung nur ca. 0,5cm abgestanden, vor allem unten. Sie steht aber durchaus auch 1-1,5cm ab und hält dann nur mehr ganz schlecht:)




2.8.2022 ( #1)
Die 2 Schwarzen Gumminoppen fehlen wenn ich mich richtig erinnere

In der installationsanleitung ist ne explosionszeichnung ;) 

2.8.2022 ( #2)
Gegenfrage: Wie wird denn das Ding dicht?

Gefühlt am äußeren gelblichen Ring ... ich wäre versucht da ein Dichtband einzulegen und dann die Abdeckung draufzuzwicken. Wenn es sehr eng ist, ev. ein Teflonband oder eine Teflonschnur.

Die Gumminoppen werden es halten, aber die Dichtung wär' mir lieber.

2.8.2022 ( #3)
@­Maria: Welche Gumminoppen meinst Du? Hier die Explosionszeichnung - ich werde da leider nicht fündig: https://www.hansgrohe.de/articledetail-showerselect-ventil-unterputz-fuer-3-verbraucher-15764000

@­taliesin: Erste Dichtebene ist ein umlaufender Gummistreifen, der ganz am Rand der Abdeckung eingeschoben ist und angepasst werden kann. Zweite Dichtebene ist wohl die Steckverbindung vom "weißen Kreis" auf die Abdeckung. Wäre möglich, dass dieser Kreis mal mit einem Fett bestrichen war?



2.8.2022 ( #4)




Habs mal zerlegt für dich ;) 
Wenn die Dinger verloren gegangen sind gibt's die als Ersatzteil einzeln

Du scheinst aber andere Schrauben vetbaut zu haben meine haben einen Kugelförmigen Kopf damit der Noppel hält, evtl. gibt es verschiedene Ausführungen, im zweifel die gleich mit bestellen

Die Dichtebene ist direkt um die iBox vor dem verfliesen mit einer Dichtmanschette

Die Gummilippe und der Ring sind nur dafür da das das Wasser nicht direkt in die iBox rinnt und sind beide unten offen 
bzw. die Gummilippe ist optisch wichtiger als technisch und der Ring hält die Position des Gehäuses 

Ich würde einfach bei Hansgrohe anrufen, die sind in der Regel sehr kulant, und schicken auch mal was kostenlos ;)

1
2.8.2022 ( #5)
Danke für das Foto - ich habe schon vermutet, dass es um diese beiden Schraubenköpfe gehen müsste. Solche Noppen waren bei mir vermutlich nie angebracht. Ich werde mal bei Hansgrohe anrufen.

2.8.2022 ( #6)
Habe die Gumminoppen auch nicht (waren auch nicht in der Verpackung), werde das mit HG klären, kommt eh am Freitag zu mir.

Wenn du die vier Kunststoffschrauben leicht anziehst (ich habe auch welche aus Kunststoff, die von Maria sind ja aus Niro), dann weitet sich der Abdichtgummi leicht und die Abdeckung sollte wieder halten. Zuviel darfst aber nicht, sonst bekommst am Rand einen Wulst und dann passt auch wieder nicht.

3.8.2022 ( #7)
Die Schrauben von mir sind nicht Orginal, gut beobachtet ;) 

5.8.2022 ( #8)
So, habe das mit HG und den Gummis geklärt. Bei mir ist ein Sichtteil wie bei MissT (also ohne Gummi, Produktionsjahr 2015) und ein Sichtteil wie bei Maria (also mit Gummi PJ 2019) verbaut. Du Gummis sind erst bei der neueren Serie hinzugekommen und diese gab es 2015 noch nicht.

Wenn der Sichtteil nicht mehr hält, dann muss der Rosettenträger (ArtNr. 98793000) getauscht werden, diesen gibt es im HG Ersatzteilshop, in den Onlineshops ist er aber günstiger.
https://service.hansgrohe.at/etk/AT/pages/orderRequest/10_cart_page?lang=de_DE

5.8.2022 ( #9)
Ich hatte heute ebenfalls Kontakt mit Hansgrohe und bin ebenfalls auf den Austausch der Trägerrosette verwiesen worden. Es wurde anhand der Fotos auf Folgendes verwiesen:

"(...) Achtung: Ebenso ist auffallend, dass die Rosette nicht plan an der Wand aufliegt, dadurch lässt sich vermuten, dass die Adapter zu kurz abgeschnitten wurden. (...)"

Für mich ist dieser Schluss absolut nicht nachvollziehbar. Weder wäre das auf den mitgesendeten Fotos zu erkennen - noch ist das tatsächlich der Fall. Die Trägerrosette liegt plan auf, die umlaufende Gummilippe dichtet gut an der Wand ab. Wenn ich die vier Kunststoff-Schrauben anziehe, wölbt sich nur die TR nach innen, was aber für keine Verbesserung sorgt. Lockern bringt auch nichts, da liegt dann tatsächlich die Gummilippe nicht mehr richtig an der Wand auf. In keinem der beiden Fälle hält die Abdeckung dadurch besser.

Ich habe für das Problem nur zwei Erklärungen: Zum einen Materialschwund an der Gummilippe, die vermutlich mit der Zeit an Elastizität verliert. Zum anderen einen Konstruktionsfehler, der später behoben wurde. Ich sehe eigentlich nicht ein, warum ich für so eine teure Armatur nach wenigen Jahren bereits Geld dafür ausgeben muss, um so einen primitiven Teil auszutauschen. 

5.8.2022 ( #10)
Du kannst immer noch meine Primitivlösung versuchen ...

6.8.2022 ( #11)


MissT schrieb: dadurch lässt sich vermuten, dass die Adapter zu kurz abgeschnitten wurden

Damit ist vermutlich die IBox gemeint. Diese sollte leicht über die Fliesen stehen, sonst kann die Rosette verrutschen. Damit das dann nicht passiert, muss man diese fester anziehen, welche dann zur Fliese hin einen Wulst bekommt und das Sichtteil nicht mehr gut hält.

Auf dem Foto von dir sieht es zumindes so aus, als ob die IBox (das grüne Teil) plan mit den Fliesen abgeschnitten wurde.

PS: Die Gumminuppel bzw. auch deine Variante ohne Nuppel sollen nur das verdrehen der Abdeckung verhindern, gehalten wird das Sichteil nur über die Rosette.

6.8.2022 ( #12)
Hier noch zusätzliche Fotos:







Ich kann an der Montage keinen Fehler erkennen - Ihr vielleicht? Ich habe diese Fotos jetzt auch an Hansgrohe gesendet und um genauere Begutachtung und Klärung gebeten. 


berhan schrieb: Die Gumminuppel bzw. auch deine Variante ohne Nuppel sollen nur das verdrehen der Abdeckung verhindern, gehalten wird das Sichteil nur über die Rosette.

Ist das Deine Annahme oder eine Info von Hansgrohe? Ein Verdrehen wird eigentlich auch schon durch die Drucktasten verhindert.



6.8.2022 ( #13)
Seiten HG, wobei ich ja eine alte und eine neue Variante habe (obwohl zeitgleich gekauft), wir haben sich mit HG beide gestern bei mir angesehen. Die alte Variante war von 2015, bei deinem Sichtteil steht auf der Rückseite das Produktionsdatum (auf deinem Foto kann man es nicht erkennen) die Löcher sind aber unterschiedlich (vergleiche mit Marias Foto).

Zu deinen Fotos, um eine zu kurz abgeschnitten IBox zu erkennen, müsstest du die Rosette abnehmen (über die vier Kunststoffschrauben).

PS: Ich kenne das Problem mit der zu kurzen IBox nämlich ganz gut, ist mir nämlich bei der ersten von sechs IBoxen auch passiert. Montageanleitung nicht gelesen und die IBox war auf dem Niveau der Fliese abgeschnitten. Somit wird die Abdichtung ohne Kante schon schwieriger (wenn ein durchgängiger Spalt in der Fliese vorhanden ist, dann geht es). Somit wird die Rosette fester angezogen, zwecks Abdichtung und ein Wulst entsteht am Rand (wenn er klein ist hält das Sichteil vermutlich besser, wenn er zu groß ist dann passt die Rosette nicht mehr ganz in das Sichtteil und löst sich leichter).

Was mir auf deinen Bildern auffällt, die Rosette hat einen braunstich, als ob diese eingefettet wurde. Jene von Maria und auch meine sind ganz weiß.



  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.
Hallo berhan, schau mal hier im Shop nach, da siehst du Preise und wirst sicher auch fündig.
10.8.2022 ( #14)
Ich habe zwischenzeitlich noch eine Antwort von Hansgrohe bekommen - inhaltlich leider unbefriedigend. Ich habe dann als Behelfslösung ein Fassadenklebeband - weil etwas dicker und der Kleber ist recht beständig - einmal rund um den Rosettenträger aufgebracht. Das hat bereits gereicht, dass die Abdeckung wieder ausreichend hält. Ich lasse des jetzt mal so und warte ab, wie sich das weiter entwickelt. Von Hansgrohe bin ich enttäuscht.



Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: Nigrin Automittel im Bad ohne Bedenken zu verwenden?
« Bad- und Sanitärtechnik-Forum