» Diskussionsforum » Bauplan & Grundriss-Forum

Gelöst Grundrissplanung Finale .. letzte Tipps?

7 Beiträge | 12.4. - 13.4.2019
Hiii..
wir sind nun endlich in der "letzten" Planungsphase des Grundrisses angelangt und möchten den Einreichplan in Auftrag geben. Nachdem wir uns während der Planung schon viele Tipps aus dem Forum geholt haben, dachten wir, wir fragen euch einmal :).

Kinder sind bei uns kein Thema. Sollte sich das aber ändern, haben wir noch einen Altbau 4 Meter entfernt den wir zum Büro umwandeln könnten. 
Im Norden müssen wir an die Grundstücksgrenze, deshalb sind hier keine Fenster geplant. 

DANKE DANKE für Tipps/Anregungen/etc 
[Gelöst] Grundrissplanung Finale .. letzte Tipps?
EG 
[Gelöst] Grundrissplanung Finale .. letzte Tipps?
OG

 
13.4.2019 9:46
Hallo,
ich vermute ja mal, ihr habt euch schon viele Gedanken über den Plan gemacht und vieles bewusst so gestaltet wie es ist und daher alles grundsätzlich so bleiben sollte.
Was mich wundert ist, dass ihr vom Schlafzimmer in den Schrankraum über den Gang gehen müsst, obwohl sie nebenan liegen. Ist das bewusst so gewollt?

Lg
Reinhard
13.4.2019 11:59
verstehe nicht, warum das WZ oben im privaten schlafbereich ist? ist mit 14 qm auch nicht besonders groß, was war eure überlegung dazu?
13.4.2019 12:10
@Reinhard... mein Mann und ich stehen fast jeden Tag unterschiedlich auf und da ich leider einen leichten Schlaf habe, hatte ich die Befürchtung, dass mich das Licht im Schrankraum stören könnte. Zusätzlich wollten wir auch in den Schrankraum gehen können, ohne vorher in unser Schlafzimmer zu gehen.

@felis  Für mich gehört das Wohnzimmer in den Privatbereich. Sollte Besuch da sein, der sich dann in der Essküche aufhalten sollte, kann sich immer noch ein Partner nach oben "verziehen" während der andere noch beim Besuch ist (ist vor allem fürs Fußball schauen angedacht ) Wir haben jetzt auch nur knappe 13qm und kommen damit recht gut zurecht :) 


13.4.2019 12:22
Es wirkt auf mich alles ein bisschen verkapselt, viel Gang und viele Zimmer, die unabhängig von einander sind. Braucht ihr das, wenn ihr eh "nur" zu zweit seid?
Ich würde nach dem Vorraum gleich den Wohnbereich machen, also die Wand weg und die Küche/Esszimmer um den Gang verbreitern. Dahinter dann ev einen kleinen Gang von dem man zu Technik/WC/Büro/Stiegenhaus kommt.
Im OG ähnlich. Wozu der Gang, wenn es eh eure Privaträume sind? Der Gang kann ja der neue Schrankraum werden, von dem aus man in SZ und Bad kommt. Dafür das Wohnzimmer eine Spur größer (finde 20 m² nötig, sonst wirkt das mit Sofamöbeln recht beengt wenns ein geschlossenes Zimmer ist). Aus meiner Sicht braucht es die Wand im WZ zum Stiegenhaus auch nicht. Wär doch nett, du kommst die Stiege rauf und stehst im hellen WZ.
13.4.2019 12:27
Ach ja und warum geht man durchs Klo um unter die Stiege zu kommen? Kann man doch eh vom Gang aus erschließen. WC Tür nach außen ist praktischer.
13.4.2019 13:40
So als kleine Anregung bei gleichen Abmessungen und gleicher Ausrichtung der Räume:

[Gelöst] Grundrissplanung Finale .. letzte Tipps?

Da sparst dir jede Menge m² Innenwände und hast mehr Wohnfläche.
13.4.2019 14:20


ptelea schrieb: So als kleine Anregung bei gleichen Abmessungen und gleicher Ausrichtung der Räume:


 Du bist ein Wahnsinn  die Abkapselung der einzelnen Räume kam aus der Überlegung heraus, dass wir zwei Katzen haben und ein Hund einziehen wird und wir nicht wollen, dass diese überall hinkommen wenn wir nicht da sind. Aber du hast Recht, das kostet qm..
Die Essküche möchten wir auf jeden Fall geschlossen aber die Idee mit dem offenen Wohnzimmer hat mich definitiv angefixt!!! Wenn wir hier eine Schiebetüre einplanen kann ich den Raum auch schließen wenn ich das Bedürfnis habe... 
Werde deine Ideen auf jeden Fall heute mit meinem Mann besprechen 



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauplan & Grundriss-Forum