» Diskussionsforum » Bauplan & Grundriss

Grundriss EFH - Bitte um Feedback und Verbesserungsvorschläge

Teilen: facebook    whatsapp    email
0
10.10. - 13.10.2021
11 Beiträge | 9 Autoren 11
Liebe Community, 

wir planen die Errichtung eines kleinen EFH für 2 Personen. Das Haus soll aus leim- und metallfreien Vollholzelementen errichtet werden und ohne WDVS auskommen, weshalb 36cm breite Elemente zum Einsatz kommen. 

Wir bitte um eurer Feedback und Verbesserungsvorschläge und sagen schon mal danke!

Grundriss EFH - Bitte um Feedback und Verbesserungsvorschläge

Grundriss EFH - Bitte um Feedback und Verbesserungsvorschläge

 
 
11.10.2021 (#1)
Mir fällt auf, dass...
 • Fenster Mangelware sind, besonders bei dem großen Dachüberstand
 • das SZ im OG keine Dusche hat, sofern es als Gästezimmer gedacht ist
 • fast kein Stauraum vorhanden ist
11.10.2021 (#2)
Also hier macht wohl eine mehrgeschossige Bauweise kaum noch Sinn. Schlechter kann man ein OG kaum "nutzen". Von den Kosten ganz zu schweigen. 
Geht das auf eine Ebene nicht? (Luftraum, Treppe, Galerie, etc... könnt man sich alles sparen)
11.10.2021 (#3)
Plant besser auf einer Ebene. das senkt die Kosten!


11.10.2021 (#4)
Vielen Dank für die Rückmeldungen! Wir müssen leider ein Dachgeschoß mit Satteldach errichten, da es die Bebauungsrichtlinien vorschreiben. Es wird aber nicht ausgebaut, wodurch genug Stauraum vorhanden sein sollte.


baustoff schrieb:

Mir fällt auf, dass...

 • Fenster Mangelware sind, besonders bei dem großen Dachüberstand

 • das SZ im OG keine Dusche hat, sofern es als Gästezimmer gedacht ist

 • fast kein Stauraum vorhanden ist

@baustoff: Der große Dachüberstand soll die sommerliche Überhitzung verhindern. Wo würdest du deiner Meinung nach noch Fenster platzieren?
11.10.2021 (#5)
Sehr schick, je nach Kamin könnte es am Sofa sehr warm werden. Ich würde auch aufpassen das das Sofa welches ihr habt auch reinpasst inkl der sicheheitsabstände zum Kamin. 

eventeull noch ein 2 Fenster im Bad 
11.10.2021 (#6)
Ich wuerde oben auch noch ein kleines WC machen. Sonst find ich den Plan sehr attraktiv. Auch dass es auf zwei Ebenen ist - optisch und vom Gefuehl macht der Luftraum sehr viel her. Mein Onkel hat ein Haus mit einem aehnlichen Plan und das schaut schon spektakulaer gut aus. Viel besser als auf einer Ebene.
11.10.2021 (#7)


massivholzfan schrieb: Wo würdest du deiner Meinung nach noch Fenster platzieren?

Im Westen fehlt mir irgendwie noch ein Fenster. Kommt aber auf die Umgebung an, die kenn ich natürlich nicht.

Ansonsten noch die Fensterfront an der Südseite maximieren.

Auch mehr Dachflächenfenster sind möglich, müssten aber nach Süden beschattet werden.   
11.10.2021 (#8)
Ich würde Küche/Wohnraum anders einrichten. Küche und Essplatz wo jetzt die Sitzgarnitur ist. Ist auch von den Leitungswegen günstiger. Kamin mittig im Rau, anschließend an die Mauer zum Vorraum. Wohnzimmer dort wo jetzt Küche ist.
11.10.2021 (#9)
Ich finde den Grundriss echt ansprechend!

Ich würde eventuell im Bad unten noch ein WC einplanen, für Klogänge in der Nacht 😀
Eventuell für oben Anschlüsse für ein Bad/WC vorbereiten? Man weiß ja nie...
12.10.2021 (#10)
Vielen Dank für euer Feedback und Verbesserungsvorschläge
13.10.2021 (#11)
Der Grundriss ist aufgrund des Luftraums/Galerie sehr flächenineffizient, aber wenn man das Geld für diese "Spompanadeln" hat, warum nicht.

36cm Holzmassiv hört sich bei den derzeitigen Holzpreisen ziemlich teuer an 😅 Außerdem ist der U-Wert mit nur ca. 0,34 W/(m²K) für einen Neubau nicht besonders prickelnd.

Da euch die Baubiologie/Ökologie anscheinend wichtig ist, will ich euch meinen baubiologisch/ökologisch einwandfreien Wandaufbau aus Holz, Stroh und Lehm mit einem U-Wert von ca. 0,11 W/(m²K) nicht vorenthalten.
Hier mehr dazu: https://www.energiesparhaus.at/forum-ziegel-oder-holzbau-was-ist-gesundheitlich-besser-konkrete-beispiele/56402_3#571260 


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauplan & Grundriss