» Diskussionsforum » Bauforum

Gieß- und Einrollverfahren mit Heißbitumen

4 Beiträge | 12.5.2019 - 14.5.2019
Vor drei Wochen wurde mein Gefällebeton aufgetragen, jetzt bin ich auf der Suche nach einem Schwarzdecker der mir auf den Dach mittels Gieß- und Einrollverfahren mit Heißbitumen abdichtet. Vorgesehen für Umkehrdach mit 150 m² sowie 100 m² Terrasse.

Leider haben mir schon zwei Dachdeckerfirmen abgewunken. Ist diese Art der Verarbeitung nicht mehr üblich? Oder wer kennt zufälligerweise einen Schwarzdecker, der westlich von Wien (Eichgraben) so was machen würde. In den nächsten Tagen wirds nässebeding ja eh nix, aber irgendwann sollte es ja auch wieder trocken werden.

Danke schon mal im Voraus.

 
13.5.2019 6:18
ich kenn auch keinen der so was macht,... hatte damals auch in der Gegend gefragt! Unsere Dachfirma kannte das gar nicht
13.5.2019 7:51
ganz leicht war es für uns auch nicht einen professionisten dafür zu finden.

such nicht im EFH-bereich, sondern bei großen industriedachfertigern. dort ist gieß-&einrolll noch eher standrad.

und ev bei systemlieferanten (wilotekt, villas) nach verarbeiternachweisen fragen...
13.5.2019 10:28
Habe es leider auch nicht geschafft im Raum Wien jemanden zu finden und habe somit leider auch mein Flachdachsystem von Umkehrdach zum normalen Flachdach geändert. Hätte ich jemanden gefunden der das Gieß- und Einrollverfahren praktiziert hätte ich sofort ein Umkehrdach gemacht, so habe ich mich für einen Dachdecker entschieden der sehr gut sein soll und somit auch sein favorisiertes System genommen.


14.5.2019 20:12


dyarne schrieb: und ev bei systemlieferanten (wilotekt, villas) nach verarbeiternachweisen fragen...

Danke, ich habe jetzt mal wilotekt und villas angeschrieben. villas kannte ich gar nicht, der Systemaufbau für Gründach Tiefgarage dürfte aber meinen Anforderungen entsprechen.  http://www.villas.at/de/co371/dichtdach/gruendach/systemloesungen/

Werde es morgen bei Bauder probieren.



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauforum