» Diskussionsforum » Hausbau-, Sanierung

Garagen Feuerschutz-Gipsplatte malen

Teilen: facebook    whatsapp    email
0
17.11. - 18.11.2020
7 Beiträge | 4 Autoren 7
Hallo Leute!
Bitte um eure Hilfe:
Ich habe in meiner Garage ein Pultdach ohne Betondecke. Somit ausgedämmt, Folie und GKF (unimprigniert).
Es wurden nun die Stöße mit Gewebe gespachtelt.

Nachdem ich leider den Fehler machte unimprägnierte Platten zu verwenden, muss ich dieses Missgeschick nun korrigieren.

Wie kann ich diese Decke imprägnieren bzw. in weiterer Folge ausmalen damit die Decke auch Feuchtigkeit an den Raum abgeben kann.
Ziel ist, das die Dämmung geschützt ist vor Feuchtigkeit bzw. auch die Platten

Dankeschön.

 
 
17.11.2020
Die Dampfbremse schützt die Dämmung vor Feuchtigkeit bzw. Kondensat. Wichtig ist, dass die Dämmung hinterlüftet ist (Lochblech als Abschluss zwischen den Sparren), dann kann etwaiges Kondensat austrocknen. Wenn die Dampfbremse korrekt verbaut wurde, ist es egal, ob du Rigips- oder beispielsweise OSB-Platten als Decke verarbeitet hast.

Wir haben ebenfalls ein Pultdach am Nebengebäude/Carport. Im Nebengebäude von unten nach oben OSB, Dampfbremse, Steinwolle, Sparren, Schalung, EPDM-Folie, gespenglert. Zwischen den Sparren wird kommendes Frühjahr vom Fassader ein Lochblech eingearbeitet (derzeit ist hier noch offen und die Steinwolle zu sehen, aber zu 100% unbewittert). Wir haben keine Probleme damit. 0
17.11.2020
Hallo Jacky!
Danke für die Info. Bei uns wurde zwischen den Sparren hochgemauert und der Abstand zwischen Sparren Schalung ausgeschäumt.

Bei uns sieht das ganze so aus von unten nach oben:

Rigips 12,5mm
CD/UD Deckenprofile (ungedämmt)
Abhänger (Keine Untersparrendämmung)
Dampfbremsfolie
Sparren/Volldämmung
Schalungsbretter
Schalungsbahn
Konterlattung
OSB Platte
3mm Resitrix EPDM Folie

Mir ist wichtig wie ich die GKF Platten streichen soll, bzw. welche Art der Farbe hier die beste Anwendung findet. 0
17.11.2020
Das angesprochene Lochgitter deckt bei uns von OK Schalungsbretter bis UK OSB Platte ab-
Durch die Konterlattung haben wir hier eine Hinterlüftung.
lg 0


17.11.2020
wir haben den gleichen aufbau wie du. ich hab die mit normalem tiefengrund bepinselt und dann mit weißer farbe gerollt. da du ja eh unter der rigipsplatte die folie hast, kommt ja von oben nichts feucht durch und von unten hast jetzt auch nicht wirklich ein problem. bei uns wird im winter auf ca +5-8 grad geheizt. 0
17.11.2020
Fürchte eher das die Platte feucht wird durch die Feuchtigkeit die mittels Auto in die Garage kommt. 

Vl muss ich jz doch noch einen E-Heizkörper installieren.  0
17.11.2020
Und wie wird der Brandschutz gewährleistet?

Ich dachte, dass da mind. 15mm GKF notwendig wären. 0
18.11.2020
Auf Grund der Größe der Garage ist kein Brandschutz in der Brandschutzverordnung OÖ vorgegeben.  0



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Hausbau-, Sanierung