« Solarenergie und PV

Fronius Gen24

Teilen: facebook    whatsapp    email
  •  Manukl
18.9. - 25.9.2022
9 Antworten | 7 Autoren 9
0
Hallo!
Ich wollte eine 12-15kwp Anlage auf mein Einfamilienhaus drauf packen, da sagte mein Solateur das der Fronius nicht mit 15kw nicht zurecht kommt stimmt das?
Brauch ich da dann 2 Wechselrichter für 15kw oder klappt das mit den Gen24
Dankeschön 

  •  moef
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
18.9.2022 ( #1)
Wenn die Module maximal 15 kwpkwp [kWpeak, Spitzenleistung] bringen, dann geht die 10 kw Version. Er kann halt nur 10 kw in Wechselstrom umwandeln. Wenn du die Module an verschiedenen Seiten monitierst, wirst du kaum von allen gleichzeitig das Maximum erhalten.

  •  Manukl
19.9.2022 ( #2)
Ok danke!
ich werde meinen Elektriker darauf ansprechen.

  •  stefan4713
19.9.2022 ( #3)


moef schrieb:

Wenn die Module maximal 15 kwpkwp [kWpeak, Spitzenleistung] bringen, dann geht die 10 kw Version. Er kann halt nur 10 kw in Wechselstrom umwandeln. Wenn du die Module an verschiedenen Seiten monitierst, wirst du kaum von allen gleichzeitig das Maximum erhalten.

stimme ich zu 100% zu, auch in abhängigkeit der dachform, wie bei uns dem satteldach bekommst du nach abzug des eigenverbrauches ev. nur ganz selten mehr als 10kw vom dach (bei OST/WEST aufteilung wsl nie)
und der gen24 10.0 ist für max. 15kw modulleistung ausgelegt - würde ich als perfekt bezeichnen
https://www.fronius.com/de-at/austria/solarenergie/installateure-partner/technische-daten/alle-produkte/wechselrichter/fronius-symo-gen24-plus/fronius-symo-gen24-10-0-plus

und du könntest auf der homepage
https://re.jrc.ec.europa.eu/pvg_tools/en/
selbst mittels auswahl der position, dachneigung und kw eine vorschau rechnen



  •  hielvis
19.9.2022 ( #4)


stefan4713 schrieb:
nach abzug des eigenverbrauches

Warum sollte man den Eigenverbrauch abziehen?


  •  Solarbuddys
19.9.2022 ( #5)
Da hat Stefan einen Denkfehler glaub ich 

Die maximale Produktionshoehe/Menge ist nicht limitiert durch den Eigenverbrauch 

  •  stefan4713
20.9.2022 ( #6)


hielvis schrieb:

──────
stefan4713 schrieb:
nach abzug des eigenverbrauches
───────────────

Warum sollte man den Eigenverbrauch abziehen?

ich meine damit, dass der WR WR [Wechselrichter] bis 10kw einspeist - aber wenn du vom dach 11kw bekommst, und du selbst 1kw verbrauchst, bleiben wieder nur 10 fürs netzeinspeisen
und stimmt, ich hab das falsch geschrieben - ich meinte nach abzug des eigenverbrauchs nicht mehr als 10kw ins netz übrig


Solarbuddys schrieb:

Da hat Stefan einen Denkfehler glaub ich 

Die maximale Produktionshoehe/Menge ist nicht limitiert durch den Eigenverbrauch

jo sry
leistung vom dach über 7kw, fast 300watt eigenverbrauch, wenn die WP WP [Wärmepumpe] läuft +500watt, wenn der geschirrspüler, waschmaschine....usw





  •  Puitl
  •   Silber-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und sehr viele Beiträge geschrieben.
20.9.2022 ( #7)


stefan4713 schrieb:

ich meine damit, dass der WR WR [Wechselrichter] bis 10kw einspeist - aber wenn du vom dach 11kw bekommst, und du selbst 1kw verbrauchst, bleiben wieder nur 10 fürs netzeinspeisen

Öhm nö, der WR WR [Wechselrichter] schafft 10kW auf der dreiphasigen 400VAC-Seite zu Verfügung zu stellen - ob die nun ins Netz oder ins Haus gehen ist ihm schnurze 😉

Anders siehts aus wenn z.B. ein Speicher dran wäre, dann könnten z.B. 10kW ins Netz und 5kW in den Speicher und somit 15kW genutzt werden....


  •  cutcher
25.9.2022 ( #8)


stefan4713 schrieb:
jo sry
leistung vom dach über 7kw, fast 300watt eigenverbrauch, wenn die WP WP [Wärmepumpe] läuft +500watt, wenn der geschirrspüler, waschmaschine....usw

der fronius kann nur 10,4kw vom dach verarbeiten, davon musst du den eigenverbrauch abziehen dann weißt du wieviel ins netz eingespeist wird. hast du 1kw eigenverbrauch dann speist du auch nur 9,4kw ins netz

selbst wenn deine module 12kwp leisten würden kann der wr nicht mehr verarbeiten und du dementsprechend auch nicht mehr einspeisen


  •  Manukl
25.9.2022 ( #9)
Ok danke!
Dann könnte ich ja einen kleineren Wechselrichter noch dazu packen und auf der anderen Dachseite die restlichen Module montieren oder funktioniert das dann nicht ? Würde nur als Schlechtwetter reserve dienen.



Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: USV Anlage(no Blackout), für Stromausfall! Blackout Lösung für Zuhause
« Solarenergie- und Photovoltaik-Forum