» Diskussionsforum » Solarenergie und PV

Fronius GEN24 anschließen

Teilen: facebook    whatsapp    email
14.10. - 21.10.2021
27 Beiträge | 8 Autoren 27
0
Kennt jemand von euch einen Elektriker (Fronius Partner) der einen alten Fronius Symo auf einen neuen GEN24 umbauen würde. Der GEN24 ist neu und OVP bereits vorhanden.

Raum NÖ West Bezirk Amstetten.

Wenns preislich passt würde er auch noch einen BYD HVS 10.2 kaufen und anschließen lassen.

Lg Tom

 
14.10.2021 ( #1)
Hallo,

habe das selbe Problem in Marchtrenk (OÖ).
Finden keinen Elektriker der mir meinen Symo gegen einen GEN24 austauscht bzw. den Speicher (BYD HVS 7.7) dann mit anschließt. Zumindest hat dieses Jahr anscheinend keiner mehr Zeit.
Habe schon alles Material zu Haus und kann es nicht nutzen. 😔
14.10.2021 ( #2)
Die meisten "wollen" vermutlich nicht weil das Material woanders gekauft wurde.
  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.
Hallo TomF79, schau mal hier im Shop nach, da siehst du Preise und wirst sicher auch fündig.
14.10.2021 ( #3)


TomF79 schrieb:

Die meisten "wollen" vermutlich nicht weil das Material woanders gekauft wurde.

Ist die Arbeit selbst nichts wert?
Würde für diese ja vernünftig bezahlen.
Aber anscheinend will jeder nicht auf das "leicht verdiente Geld" mit dem Material verzichten.


14.10.2021 ( #4)
Ja mal schauen ob sich wer meldet, ist für einen Arbeitskollegen von mir.
Er würde zumindest auch noch einen Speicher kaufen wollen von demjenigen der es anschließt.
14.10.2021 ( #5)


Thunderx1609 schrieb:

TomF79 schrieb:

Die meisten "wollen" vermutlich nicht weil das Material woanders gekauft wurde.
Ist die Arbeit selbst nichts wert?
Würde für diese ja vernünftig bezahlen.
Aber anscheinend will jeder nicht auf das "leicht verdiente Geld" mit dem Material verzichten.

Hab dir eine PN gesendet.
14.10.2021 ( #6)
Danke😀
14.10.2021 ( #7)


Thunderx1609 schrieb:

Danke😀

Gib Bescheid ob's geklappt hat. LG
14.10.2021 ( #8)


Thunderx1609 schrieb:

Hallo,

habe das selbe Problem in Marchtrenk (OÖ).
Finden keinen Elektriker der mir meinen Symo gegen einen GEN24 austauscht bzw. den Speicher (BYD HVS 7.7) dann mit anschließt. Zumindest hat dieses Jahr anscheinend keiner mehr Zeit.
Habe schon alles Material zu Haus und kann es nicht nutzen. 😔

Schau mal in Facebook :o) Marchtrenk etc...
es gibt schon Firmen, weil sie gut planen und koordiniert sind, auch noch in diesen Zeiten  Platz haben für neue Aufträge haben, trotz vieler Bestandsaufträge.

Aber das Problem wird sein dass viele einfach diese Arbeiten nicht machen wollen weils wirtschaftlich nicht dafür steht und man die ganze Haftung hat für Fremdware und da macht man dann halt gerne nur arbeiten wo man auch sein eigenes Material verkaufen darf wenn man schon die Haftung übernehmen muss. Du willst/brauchst ja sicher auch einen ordentlichen Prüfbefund.
Wir alle (Du, ich, wir, Sie , Er, Es ) tauschen LEBENSZEIT gegen schnöde Papierschnitzel.. die Wertigkeit für die Arbeit muss halt da sein-

Wieso schliesst es dir den nicht der Verkäufer der Ware an ? 
14.10.2021 ( #9)


Solarbuddys schrieb:

Wieso schliesst es dir den nicht der Verkäufer der Ware an ?

Weils warsch. ein Online-Shop ist 😉
14.10.2021 ( #10)


Solarbuddys schrieb:

Thunderx1609 schrieb:

Hallo,

habe das selbe Problem in Marchtrenk (OÖ).
Finden keinen Elektriker der mir meinen Symo gegen einen GEN24 austauscht bzw. den Speicher (BYD HVS 7.7) dann mit anschließt. Zumindest hat dieses Jahr anscheinend keiner mehr Zeit.
Habe schon alles Material zu Haus und kann es nicht nutzen. 😔
Schau mal in Facebook :o) Marchtrenk etc...
es gibt schon Firmen, weil sie gut planen und koordiniert sind, auch noch in diesen Zeiten  Platz haben für neue Aufträge haben, trotz vieler Bestandsaufträge.

Aber das Problem wird sein dass viele einfach diese Arbeiten nicht machen wollen weils wirtschaftlich nicht dafür steht und man die ganze Haftung hat für Fremdware und da macht man dann halt gerne nur arbeiten wo man auch sein eigenes Material verkaufen darf wenn man schon die Haftung übernehmen muss. Du willst/brauchst ja sicher auch einen ordentlichen Prüfbefund.
Wir alle (Du, ich, wir, Sie , Er, Es ) tauschen LEBENSZEIT gegen schnöde Papierschnitzel.. die Wertigkeit für die Arbeit muss halt da sein-

Wieso schliesst es dir den nicht der Verkäufer der Ware an ?

Bei meinem Kollegen war's kein Onlineshop, aber eine PV Firma aus Graz. Da kannst dir ausrechnen was man schon alleine für insgesamt 6 Stunden Fahrzeit zu bezahlen hat. In der Umgebung bei uns hat vor März 2022 keiner einen GEN24 10.0 lagernd.

Aber wie du schon schreibst gibt es nach wie vor Firmen die das gerne anschließen und dafür einen Auftrag für einen Speicher bekommen.
14.10.2021 ( #11)


Puitl schrieb:

Solarbuddys schrieb:

Wieso schliesst es dir den nicht der Verkäufer der Ware an ?
Weils warsch. ein Online-Shop ist 😉

Das schließt das nicht aus. Aber niemand zahlt dir 4 Std.+ Fahrtzeit...
14.10.2021 ( #12)


Puitl schrieb:

Solarbuddys schrieb:

Wieso schliesst es dir den nicht der Verkäufer der Ware an ?
Weils warsch. ein Online-Shop ist 😉

Ich wollte die Spannung auf die mögliche Antwort nicht vorwegnehmen :o))) 
 
14.10.2021 ( #13)
Wieso schliesst es dir den nicht der Verkäufer der Ware an ? 


Bei meinem Kollegen war's kein Onlineshop, aber eine PV Firma aus Graz. Da kannst dir ausrechnen was man schon alleine für insgesamt 6 Stunden Fahrzeit zu bezahlen hat. In der Umgebung bei uns hat vor März 2022 keiner einen GEN24 10.0 lagernd.

Aber wie du schon schreibst gibt es nach wie vor Firmen die das gerne anschließen und dafür einen Auftrag für einen Speicher bekommen.

Wenn man nen Speicher zu fairen Preisen verkaufen darf, dann übernimmt man auch gern die Haftung dafür und schliesst auch mal den Wechselrichter an :o)
Aber wer hat das Dach gemacht ? Muss ich dann dafür auch haften für den Auftrag 😀
 
Wir machen, seit Anfang an keine halben Sachen. Entweder reiner Teileverkauf mit "Internetpreisen", dann frag mich aber ja nicht wie die Module montiert gehören, welche GAL Box man braucht etc.. kauf , spare, bekomme die Ware ... Amazon lässt grüßen
 
Oder halt das komplette "Wahnsinn die sind sogar am Wochenende erreichbar, hören die nie zu arbeiten auf Gesamtsorglospaket" .. dann tausch ich natürlich auch gerne Lebenszeit für schnöden Marmon. 
 
Vom Gefühl her wirds eher eine "ich kauf den besten/billigen Preis bei X " gewesen sein und werd schon nen Trottel finden billig vor Ort der alles anschliesst und haftet. Als Privatperson denkt man nie an die Haftung, bis halt mal ein Jang Mango Setup abbruzzelt.. dann kommt das grosse Erwachen :o) 
 
Fronius hat KEINE Chips mehr, seit sehr sehr vielen Wochen bzw für das Spritzschutzgehäuse fehlt ein spezielles Granulat was für die deppate UL Zertifizierung (USA) genommen wurde und sie haben nur auf das eine Granulat gesetzt *facepalm*
Das Band in Sattledt steht eher still - einige hatten/haben halt noch Lagerware.
Aber wie ich immer sag - jeder soll für sich selbst entscheiden wo die Wertigkeiten für einen liegen.
 
14.10.2021 ( #14)
Können die keine teureren Chips verbauen die verfügbar sind?
Ich bau grad extra ein chipwerk in villach ;)
14.10.2021 ( #15)


uzi10 schrieb:

Können die keine teureren Chips verbauen die verfügbar sind?
Ich bau grad extra ein chipwerk in villach ;)

Ein Chipwerk ? Hast extra 50 Milliarden herumliegen hahah - wusste doch dass in Kärnten die Kohle zuhause ist. Ich hätte Kontakte, ich brauch nur Chips - am besten Salt & Vinegar 
15.10.2021 ( #16)


TomF79 schrieb:

Gib Bescheid ob's geklappt hat. LG

Hat leider nicht geklappt. Wollte auch nur mit Materialverkauf.



[ref]Solarbuddys:65261_1#Solarbuddys schrieb: [ref]Solarbuddys:65261_1#622799[/ref]Wieso schliesst es dir den nicht der Verkäufer der Ware an ?

Habs online bestellt. Habe mir da selbst ins Knie geschossen. Wollte eigentlich alles über eine PV-Firma aus der Gegend machen, jedoch hieß es da überall, die Teile wären erst Frühjahr 2022 wieder lieferbar, somit habe ich mich selbst auf die Suche gemacht.
Will nicht einen auf sparsam machen, mir geht es eher um die Geschwindigkeit. Will nicht ein halbes Jahr warten, nur weil die Firma kein Material herbekommt.

Und bezüglich der Haftung verstehe ich das Problem nicht. Haftung wäre ja nur für den Einbau und nicht für die Teile.
Auf das Material habe ich beim Hersteller Produktgarantie, sollte da etwas defekt sein, hat das ja nichts mit dem Einbau zu tun. (sofern richtig angeschlossen) Mir geht es ausschließlich um den fachgerechten Einbau und würde natürlich diese Arbeit auch entsprechend bezahlen.



Solarbuddys schrieb:

Vom Gefühl her wirds eher eine "ich kauf den besten/billigen Preis bei X " gewesen sein und werd schon nen Trottel finden billig vor Ort der alles anschliesst und haftet. Als Privatperson denkt man nie an die Haftung, bis halt mal ein Jang Mango Setup abbruzzelt.. dann kommt das grosse Erwachen :o) 


Da täuscht dich dein Gefühl gewaltig!
Meine Bestandsanlage wurde auch komplett von einer PV-Firma aus der Gegend gemacht!
Jedoch war ich mit dieser überhaupt nicht zufrieden und kammen deshalb für die Erweiterung auch nicht in Frage. Außerderm geht es bei diesem Auftrag auch um die Erweiterung mit 27 Modulen. (ist also auch beim Material was zu verdienen) Steht aber erst für Frühjahr an.
Bin also gar nicht auf "billig" aus, aber wenn von 10 angefragten Firmen nur von zwei eine Antwort kommt, obwohl davor telefoniert, so muss ich anders schauen wie ich dazu komme.
Also nicht immer vom ersten Eindruck täuschen lassen


15.10.2021 ( #17)
handwerker - fachmänner sind im moment nicht zu bekommen - selbst für geld nicht - unser elektriker hebt nicht mehr ab und mailt nicht.... ich hol ihn daheim ab, weiß eh wo er wohnt

und auf die speicher ist anscheinend ein run wie beim klopapier - einfach nicht normal

auch heizungsfachmann eigentlich nicht zu bekommen, anmailen, nachtelefonieren - nix - aber gut, solange das ding funktioniert 😐
15.10.2021 ( #18)


stefan4713 schrieb:

handwerker - fachmänner sind im moment nicht zu bekommen - selbst für geld nicht - unser elektriker hebt nicht mehr ab und mailt nicht.... ich hol ihn daheim ab, weiß eh wo er wohnt

und auf die speicher ist anscheinend ein run wie beim klopapier - einfach nicht normal

auch heizungsfachmann eigentlich nicht zu bekommen, anmailen, nachtelefonieren - nix - aber gut, solange das ding funktioniert 😐

Ah geh man muss halt nur die richtigen anrufen :o))) - Für mich ist es seit Jahren ein UnDing wenn jemand nicht abhebt und sich dann NIE meldet. Ja man kann mal vergessen, selten, aber einfach mal das scheiss Telefon in die Hand nehmen und zurückrufen sollte doch echt seit Jahren Standard sein. 
Ich sag es seit Jahren dass ich viele noch anschauen werden wenn Handwerker (zu Recht, zumindest die Guten und verlässlichen) bald einen höheren Stundensatz haben werden als ein schnöder Anwalt der nur paar Buchseiten umblättert 😀

Man darf aber auch nicht vergessen dass es leider auch Kunden gibt (bei uns bis dato echt wirklich nicht, weil wir vl. auch gewisse Kunden bewusst erst gar nicht anziehen/wollen) die halt einfach Suuuuupppper Nervig sind - MONSTER MÄSSIG NERVIG weil natürlich deren Problem das Wichtigste ist und alles andere sofort Liegen zu bleiben hat :o)) - hören wir oft von anderen Gewerken.

Hier wird immer gesprochen von Handwerkern die sich nie melden. Ich freue mich schon wenn Kunden die Angebote bekommen zumindest sagen würden:
--> Danke fürs Angebot oder Sorry Ihr seits zu fett, zu hässlich, zu unsympathisch , zu teuer, zu günstig, zu blöd , wir planen erst in X-Jahren das zu machen.
Keiner erwartet dass jeder kauft, wir bieten oft an wo wir wissen das wir weit weg sind und trotzdem wollen wir helfen so gut wir können, aber wenn man schon Zeit investiert (nicht wenig) um ein ordentliches Angebot auszuarbeiten dann gebietet es der gegenseitige Respekt diese Zeit auch zu schätzen mit ner kleinen Rückinfo an uns.


Wir machen z.b IMMER eine Checkliste wenn Anfragen rein kommen, nicht nur weil wir eine Bedarfsermittlung machen/brauchen oder wir einen Unterschrift brauchen wegen dem Datenschutzrotz - auch deswegen weil immer wieder einige die 5 Minuten nicht opfern wollen um diese Liste auszufüllen, dann wissen wir schon Dankend dass wir uns 3-4h Arbeit ersparen weil der Kunde einfach nicht zu uns passt.
Wobei ich sagen muss das der Großteil der Kunden sich kurz auch rückmeldet und wir damit auch wissen dass die Arbeit die wir digital verschicken nicht im Nirvana des Spamordners verloren gegangen ist :o) 

Weisheit des Tages:
Das Leben is nie einseitig, es gibt immer 3 Sichtweisen. Die Eine, die Andere und die Wahrheit :o) 
 
 
 
15.10.2021 ( #19)


 Da täuscht dich dein Gefühl gewaltig!
Meine Bestandsanlage wurde auch komplett von einer PV-Firma aus der Gegend gemacht!
Jedoch war ich mit dieser überhaupt nicht zufrieden und kammen deshalb für die Erweiterung auch nicht in Frage. Außerderm geht es bei diesem Auftrag auch um die Erweiterung mit 27 Modulen. (ist also auch beim Material was zu verdienen) Steht aber erst für Frühjahr an.
Bin also gar nicht auf "billig" aus, aber wenn von 10 angefragten Firmen nur von zwei eine Antwort kommt, obwohl davor telefoniert, so muss ich anders schauen wie ich dazu komme.
Also nicht immer vom ersten Eindruck täuschen lassen

Dann entschuldig ich mich - meistens lieg ich zwar richtig aber dann bist du einer der Wenigen wo die Ausnahme auf die Regel trifft.
Die Marktbegleiter sind oft die Beste Werbung für uns, wir hören es soooo oft dass sich keiner meldet und ich verstehs einfach nicht. 

Schick ne Anfrage, mit ein bisschen Googeln kann man uns finden wenn Du Bock hast und ich kann Dir schriftlich hiermit versprechen dass du uns immer erreichst - VORHER - Mittendrin und vor allem DANACH. 
Wann das Projekt ist ist ja egal, wichtig ist dass man Gegengleich denkt. Die meisten denken an einen PV im Früjahr/Sommer wenn die Sonne geil runterbruzzelt aber DAS IST FALSCH.
Du planst eine PV in den schrecklichen grausligen Wintermonaten, besorgst alles Bürokratische wie Netzzugangsbelege und Angebote. Kannst gemütlich Kakaoschlürfend am Kamin alles vergleichen und hast dann ALLES READY wann die verrückte Fördersaison im Frühjar wieder anfängt und hast super Chancen eine geile Förderung zu bekommen.
 
Alle andere die dann erst im Frühjahr anfangen sudern dann wieder, hier im Forum - HAHA, dass sie keine Förderung bekommen haben :o)) 
 
15.10.2021 ( #20)


Habs online bestellt. Habe mir da selbst ins Knie geschossen. Wollte eigentlich alles über eine PV-Firma aus der Gegend machen, jedoch hieß es da überall, die Teile wären erst Frühjahr 2022 wieder lieferbar, somit habe ich mich selbst auf die Suche gemacht.
Will nicht einen auf sparsam machen, mir geht es eher um die Geschwindigkeit. Will nicht ein halbes Jahr warten, nur weil die Firma kein Material herbekommt.

Und bezüglich der Haftung verstehe ich das Problem nicht. Haftung wäre ja nur für den Einbau und nicht für die Teile.
Auf das Material habe ich beim Hersteller Produktgarantie, sollte da etwas defekt sein, hat das ja nichts mit dem Einbau zu tun. (sofern richtig angeschlossen) Mir geht es ausschließlich um den fachgerechten Einbau und würde natürlich diese Arbeit auch entsprechend bezahlen.

Derjenige der den Prüfbefund ausfüllt und unterschreibt haftet für die ganze Anlage. 
Drum kommen auch immer mehr "Elektriker" , wir sind reine Solarteure, drauf dass es keinen Sinn macht für ein paar Netsch seinen Hab&Gut zu riskieren. 
Wenn was passiert kommt der Hauseigentümer und sagt ja DER hat des angeschlossen/abgenommen (Prüfbefund). Die dahinterliegenden Produkthaftung der jeweiligen Materialhersteller kannst dann in weiteren "Instanzen" über einen VS-Regress einfordern/einholen/einklagen etc... Ordentliche Firmen haben bitte ja nicht umsonst eine Betriebshaftpflicht von 3-5+ Millionen. Viele haben auch keine, is ja "nur" ne PV-Anlage, is ja nur eine Sondermaschinenbau, is ja nur... ich kenne viele weil es kein gesetzliche Pflicht gibt so wie bei einer KFZ-Haftplficht.
Jede Versicherung ist unnötig solange nichts passiert,  aber in Zeiten wo jeder sofort mit seiner 130EUR/Jahr Rechtschutzversicherung auftauchen kann und einen auf SUITS macht da braucht es einfach vernünftige rechtliche Abgrenzungen im Bereichsthema Haftung. Und ich hab da nicht nur in Österreich sondern auch in den USA lebend wirklich viel mitgenommen an Erfahrungen in einer anderem Industriezweig wo wir tätig sind.

Und darum kommen immer mehr drauf:
Rein das Material (kein Thema, günstig aber frag nichts - siehe Amazon) oder eben das Komplettpaket weil der Mehrpreis auf 25-30 Jahre dass ich dafür nen super Partner hab auf wlechen ich mich verlassen kann locker mit 3 Bier*und 17 Packungen Tschick* weniger easy cheasy herinnen sind :o) 
 
*Bildliche Veranschaulichung :o) - Ich rauch nicht und mit Bier kannst mich jagen :o) 
 
 
  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des durchblicker-Partnerprogramms.
Hallo Solarbuddys, kostenlos und unverbildlich kann man das auf durchblicker.at vergleichen, geht schnell und spart viel Geld.
15.10.2021 ( #21)


Solarbuddys schrieb:

uzi10 schrieb:

Können die keine teureren Chips verbauen die verfügbar sind?
Ich bau grad extra ein chipwerk in villach ;)
Ein Chipwerk ? Hast extra 50 Milliarden herumliegen hahah - wusste doch dass in Kärnten die Kohle zuhause ist. Ich hätte Kontakte, ich brauch nur Chips - am besten Salt & Vinegar

Hat nur 1,6 milliarden kostet und in 5 jahren is wieder herin, dann kommt die nächste Factory. Leider ghörts net mir. Ich hab nur den Knx dort gemacht. 
Auch was kleines. 1000 Geräte, 8000 Dali Leuchten. Bissl spielerei und dad nur in der Fabrik ohne Nebengebäude.
Die Subventionen waren sicher in hohen Bereich. In der neuen 300mm Waferfabrik soll ziemlich viel rausgschossen werden.
Nix von Infineon in letzter Zeit gehört? Steht eh in jeder Zeitung


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Solarenergie und PV
next