» Diskussionsforum » Solarenergie-Forum

Frage zu Leistungseinbrüchen bei einer Victron Installation

Teilen: facebook    whatsapp    email
9.9. - 15.9.2020
6 Beiträge | 2 Autoren
Hallo zusammen,

ich hab 3 Wechselrichter von Victron (Multiplus II 3000), dazu 2x 250/100 und 1x 250/60 MPPT.
Prinzipiell läuft das Setup und ich seh im Monitoring von Victron keine Probleme.

Jetzt werte ich aber die Daten mittels MQTT im Sekundentakt aus und sehe plötzlich regelmäßig in 10 Minuten-Intervallen recht deutliche Einbrüche bei der gelieferten Leistung (je nach Leistungebereich zwischen 10 und 30%).


Frage zu Leistungseinbrüchen bei einer Victron Installation

Über den Tag summiert sich das auf mindestens 5% der realisitschen Gesamtleistung.
Kennt das Phänomen jemand ? Hat es vielleicht selbst auch ? Oder hat eine Lösung dafür ?

Es liegt definitiv an den Victrons und nicht z.B. an der Sonne, weil ich im exakt selben Zeitraum mit einem Solaredge-Wechselrichter eine perfekt durchgezogene Linie bei der Leistung habe.

lG
Gawan

 
 
10.09.2020
Hast du keine Akkus? Also nur Laderegler und die Multiplus?
Die 3 Multiplus speisen ins Netz ein (netzparallel?)
11.09.2020
doch, ich hab aktuell aber nur relativ kleine Blei-Akkus

ein Bekannter hat aber exakt das gleiche Problem und der hat mehrere große BYD Akkus dranhängen

PS:  netzparallel, genau
11.09.2020
Hmm, das heißt das passiert wenn die Akkus voll sind und dadurch ins Netz eingespeist wird? Oder ist der Leistungseinbruch DC seitig?
Ich kann mit dem Diagramm nix anfangen wenn ich nicht weiß was die Linien bedeuten...
Generell für eine solche Frage vielleicht etwas zu wenig Detailinfos vorhanden!


12.09.2020
Ja das ist nachvollziehbar :)

Nein, es passiert dauerhaft - egal in welchem Leistungsbereich und egal wie voll die Batterie ist.
Heute zwischen 17:36 und 19:00 Uhr wieder recht deutliche Sprünge:

Frage zu Leistungseinbrüchen bei einer Victron Installation

Man sieht in der Grafik meine drei Ausrichtungen (Süd, Nord, Ost) und Total (in grün) und die aktuelle Leistung in Watt DC.

Wenn ich mich dazusetze und die Anzeige auf der Konsole manuell verfolge kann ich die Einbrüche ebenfalls sehen.
12.09.2020
Echt interessant, genau ein 10 Minuten-Intervall.
Kann also nur von den MPPTs kommen wenn das Diagramm die DC-Leistung zeigt.

Ich würd mal bei der Victron Community fragen, ich glaub da tummeln sich mehr Leute die sich damit auskennen als hier.

Ich bin leider auch keine echte Hilfe, ich nöchte nur selbst ein 3-phasiges Victron ESS aufbauen in Kombi mit meinem bestehenden Fronius Wechselrichter (also keine DC-Kopplung geplant fürs erste), und ich beschäftige mich bereits seit einigen Jahren mit Victron (hauptsächlich theoretisch) und lese deshalb (fast) alles was mit Victron zu tun hat...
15.09.2020
Hab ich auch gemacht ... die Aktivität dort ist leider etwas ... verhalten 😉



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Solarenergie-Forum