» Diskussionsforum » Bauforum

Folienpool - Abdichtung der Oberseite (Fuge Folie-Beton)

5 Beiträge | letzte Antwort 10.8.2018 | erstellt 6.8.2018
Hallo!

Ich hab folgende Situation:
Bei meinem Folienpool ist die Folie an der Wandoberseite auf einem beschichteten Blechwinkel angeschweißt.

Der Winkel wurde mit Brunnenschaum an der Wand fixiert. Als Umrandung werde ich jetzt Lärchendielen machen.
Sprich es wird immer wieder Wasser durch die Abstände der Dielen auf diesen Bereich des Blechwinkels kommen.
Nun ist es aber so, dass das der Brunnenschaum nicht wirklich dicht ist (wurde auch nur Punktweise aufgebracht) und mir Wasser hinter die Folie laufen könnte...

Derzeit hab ich diese Fuge mit einem UKDM MS Polymer Dicht/Klebstoff abgedichtet...
https://shop.berner.eu/at-de/p/23993-power-alleskleber-kartusche-290-ml-ms-polymer.html?article_id=44194

Aber dem traue ich über Jahre hinweg auch nicht...

Was meint ihr was ich da zusätzlich noch drüberkleben könnte?
Ich hab an Butyl oder Bitumen Klebebänder gedacht...

Hier noch ein paar Bilder wie es derzeit aussieht...

Folienpool - Abdichtung der Oberseite (Fuge Folie-Beton)

Folienpool - Abdichtung der Oberseite (Fuge Folie-Beton)

 
6.8.2018 9:28
Es wird so oder so Wasser hinter der Folie sein. Stichwort Diffusion
6.8.2018 9:32
wir haben das hier für den spalt zwischen folie und steinen genommen: https://www.pooldoktor.at/downloads/archiv/Multibond.pdf

wenn das ordentlich verklebt ist, würd ich mir da keine grossen gedanken machen. ich denke auch, dass das immer etwas wasser dazwischen sein wird.
8.8.2018 12:10
Danke für eure Infos.
Dann mach ihr mir diesbezüglich keine Sorgen mehr.


8.8.2018 16:44
Wichtig bei einem solchen Pool ist eine Drainage! Hinter der Folie wird es immer feucht sein und auch den Folienabschluss wird man nicht 100% dicht bekommen!

Unterhalb der Bodenplatte sollte eine wasserdurchlässige Schicht sein, in der Bodenplatte sollten einige Löcher sein, so dass Wasser zwischen Folie und Beton abfließen kann. Ich hoffe, bei dir wurde so etwas vorgesehen!

Ich habe es anders gelöst, bei mir geht die Drainage am Poolboden seitlich hinaus und endet in einem freien Auslauf mit Tropfsiphon im Technikraum. (Das geht, weil der Boden des Technikraumes tiefer liegt als der Poolboden!) So sehe ich auch immer, was hier heraustropft.

Gruß
GKap
10.8.2018 12:03
@GKap
Hmm nein das wurde bei uns leider so nicht ausgeführt. Hab eine Dichte STB Wanne gebaut.
Die ist zwar unterhalb und seitlich drainagiert aber Enwässerungslöcher hab ich leider keine...

Aber gut das du das erwähnst. Werd das gleich mal meinem Poolbauer sagen, dass er dass auch dementsprechend ausführen soll in Zukunft.

Was wäre das schlimmste, dass ohne diese  Entwässerung passieren könnte?


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauforum