» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Flugrost auf Heizungsleitung (Neubau)

14 Beiträge | 30.4.2019 - 2.5.2019

Hallo,

am Wochenende hat meine Luft-Wärmepumpe das erste Mal für länger Zeit auf "Kühlen" umgestellt. (Grenzwert war etwas zu niedrig gesetzt...) Dabei wurde der Heizungswasserspeicher auf ca. 9°C gekült. An den Leitungen, die vom Speicher wegführen, kam es durch starke Kondensation zur Bildung von Flugrost.
Hier zwei Fotos der betroffenen Stellen:

Flugrost auf Heizungsleitung (Neubau)

Flugrost auf Heizungsleitung (Neubau)

Mein Installateur meinte, dass das kein Problem ist und ich mir keine Sorgen machen muss. Es sollte lediglich die Wärmepumpe anders parametriert werden, damit sie nicht so weit hinunter kühlt.
Seht ihr das auch so?
Kann/muss/soll man den betroffenen Bereich isolieren? Wenn ja, mit welchem Material?

LG

 
30.4.2019 12:30
Einen schönen Materialfleckerlteppich hat er dir da verbaut. 
Stahl-Edelstahl-Stahl-Edelstahl-Kunststoff.
Die Gewinde der Fittinge sind ja auch angerostet.
30.4.2019 12:31
Warum Stahlbögen mit einem Kunstoffrohrsystem kombinieren. Wenn man schon das System wechselt warumhat er keine Edelstahlbögen gesetzt?
30.4.2019 12:32
Falls die Leitungen im Kühlbetrieb kondensieren müsste mit Armaflex gedämmt werden aber die Stahlbögen würde ich ersetzen lassen.


30.4.2019 12:34
Die Doppelnippel dürften auch Stahl sein. Würde alle Teile in der Installation welche aus Stahl sind ersetzen lassen.
30.4.2019 12:38
Danke schon mal für die Antworten.


gkra schrieb: Die Doppelnippel dürften auch Stahl sein. Würde alle Teile in der Installation welche aus Stahl sind ersetzen lassen.

Mit welcher Begründung kann ich das beim Installateur fordern?



rabaum schrieb: Einen schönen Materialfleckerlteppich hat er dir da verbaut.
Stahl-Edelstahl-Stahl-Edelstahl-Kunststoff.
Die Gewinde der Fittinge sind ja auch angerostet.

Kann das zu weiteren Problemen führen?
30.4.2019 19:05
isolier mit amaflex bzw setzt evetuell die kühltemperatur rauf.
tauschen musst du nichts
1.5.2019 8:58


Stefan86 schrieb: isolier mit amaflex bzw setzt evetuell die kühltemperatur rauf.
tauschen musst du nichts

Woher bekomm ich Amaflex bzw. welches eignet sich dafür am Besten? 

LG
1.5.2019 8:59
Isolierprofi.eu zb. 
1.5.2019 10:13
Also wenn du keine FanCoils hast, sonder "nur" FBH, WH oder BKA dann stimme ich dem Installateur zu. Die WP ist falsch parametrisiert, die VL sollte eher so um die 20 Grad haben dann gibt es auch keine Kondenswasserbildung.
1.5.2019 11:41


berhan schrieb: Also wenn du keine FanCoils hast, sonder "nur" FBH, WH oder BKA dann stimme ich dem Installateur zu. Die WP ist falsch parametrisiert, die VL sollte eher so um die 20 Grad haben dann gibt es auch keine Kondenswasserbildung.


Danke.
VL Minimum sind seit Inbetriebnahme 18°C.
Speicher war auf 9°C - und die Strecke bis zum "Mischer" (?) ebenso.
1.5.2019 11:55
Bei Speichern mit Stahlrohrheizregister ist ein Materialmix vorgegeben. Da verändern einige Tempergussfittinge auch nichts mehr. Die Stahlteile sollten jedoch mit Rostschutzfarbe gestrichen werden.
1.5.2019 18:36
Danke für eure Antworten.


klima2020 schrieb: Bei Speichern mit Stahlrohrheizregister ist ein Materialmix vorgegeben. Da verändern einige Tempergussfittinge auch nichts mehr. Die Stahlteile sollten jedoch mit Rostschutzfarbe gestrichen werden.

Muss beim Aufbringen der Rostschutzfarbe etwas beachtet werden? Kann es zu einer Reaktion mit den Abdichtmaterialien kommen?

LG
1.5.2019 23:29
hi, nein hier sollte nichte reagieren. 
ich habe mein amaflex einfach über Amazon geordert. selbtsklebendes isolierband. 
das reicht vollkommen. 
ich hab damit die leitungswasser zufuhr isoliert da ich im winter kondenswasser drauf hatte aufgrund der kälte. 
2.5.2019 6:43
Rostschutzfarbe bei Stahlrohrinstallationen ist Standard und sollte bei Kühlungsleitungen zweimal aufgetragen werden. Kaltwasserleitungen werden seit jahrzenten so installiert.
Bei Bauteilkühlungen die oberhalb des Kondensationspunktes betrieben werden ist auch die dampfdichte Ausführung nicht erforderlich.



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum