» Diskussionsforum » Forum Bau-Finanzierung

Finanzierung Wohnung für (fast) Pensionisten möglich?

Teilen: facebook    whatsapp    email
14.9.2020
3 Beiträge | 3 Autoren
Hallo,

Er verdient jetzt EUR 1950 (+x14), geht aber in einem Jahr in Pension und wir dann EUR 1.600 haben.
Sie ist bereits in (Früh)Pension mit EUR 900 pro Monat.
Alter: 61 und 60 Jahre.

EK ist in Cash mit EUR 50k vorhanden.

Wie teuer darf die Wohnung sein um noch gute Konditionen zu bekommen bzw. ist in dem Alter eine Finanzierung überhaupt noch möglich?
Derzeit hätten sie 2 Wohnungen in Klosterneuburg in gute Lage in Aussicht für EUR 225k bzw. EUR 250k.
Möbel hätten sie mehr als genug. Sonst sehr sparsamer Lebensstil mit einem Auto und EUR 200 Bausparer (old school halt).

BG,
Igor

 
 
14.09.2020
Ja, könnte gehen. Grundsätzlich erfolgt die Leistbarkeitsprüfung und die Bewertung der Immo wie bei einem jüngeren Kreditnehmer. Wichtig ist zusätzlich der Pensionskonto-Auszug bzw. bei ihr der Pensionsbescheid.
Des Weiteren ist zu klären, ob Abfertigung und/oder Fälligkeiten aus Lebensversicherungen bei Pensionsantritt in die Finanzierung eingebracht werden können.

Eine weitere Möglichkeit wäre ein Bauspardarlehen. Die bieten Laufzeiten bis zum Endalter 90 an. BAWAG zb. Endalter 80.

Die Ratenleistbarkeit wird auf die entsprechende Laufzeit berechnet.

Es kann sein, dass vor allem von ihm eine Risiko-Ablebensversicherung verlangt wird (zumindest ein Teil der Kreditsumme), dass wenn er sterben sollte, sie nicht aus der Wohnung ausziehen muss, weil Ratendarstellung dann nicht mehr gegeben ist aufgrund der geringeren monatlichen Pension.

14.09.2020


Baubau1 schrieb: Wie teuer darf die Wohnung sein um noch gute Konditionen zu bekommen bzw. ist in dem Alter eine Finanzierung überhaupt noch möglich?

Nachdem die konditionellen Möglichkeiten auch sehr stark von der Besicherungssituation abhängen, wird die Bewertung der zu kaufenden Immobilien eine Rolle spielen. Falls die Wohnungen nicht "überbewertet" sind, sollten die angepeilten etwa 18-20% Eigenmittel (Kaufnebenkosten berücksichtigt) auch unter Berücksichtigung des Belehnwertabschlages ausreichen.

Bei einem Finanzierungsbetrag von etwa 225 Tsd. kommen für eine Laufzeit von 19 Jahren (Endalter 80) etwa EUR 1.100 zusammen. Bei weiterhin sparsamem Lebensstil und gemeinsam etwa 2.500 p.a. gemäß Pensionskontoauszug sehr ich hier auch gute Chancen.


14.09.2020
Besten Dank für die raschen Antworten! Sehr hilfreich und ermuntenternd. Wir wussten nicht, dass so lange Laufzeiten in diesem Fall möglich sind. Aus dem bisheringen Lebensstil sind EUR 1.100 pro Monat jedenfalls kein Problem bzw. war die Sparrate höher als das. Nächste Woche werden die Wohnungen besichtigt. Ob sie überbewertet sind, wird wohl die Einschätzung der Bank zeigen. Es sind mMn jedenfalls wertbeständige Wohnungen: modernes Wohnhaus in zentrumsnähe Klosterneuburg.

BG


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Forum Bau-Finanzierung