» Diskussionsforum » Hausbau-, Sanierung

estrich ausheizen - ÖNORM oder Herstellervorgabe?

Teilen: facebook    whatsapp    email
0
11.1.2021
8 Beiträge | 3 Autoren 8
Hallo,

wir haben Fließestrich in Eigenleistung verlegt.

Nun wiedersprechen sich aber die ÖNORM und die Herstellervorgabe was das ausheizen betrifft.

Herstellervorgabe: nach 7 Tagen beginnen mit 25°C, danach pro tag +10°C bis 55°C, dann x tage halten, dann retour.

ÖNORM: Max +5°C/24h.

Ich habe mich bereits entschlossen auf max 35°C Auszuheizen (7°C über Auslegungstemperatur), aber soll ich mich mit den aufheizungsschritten eher an die Herstellervorgabe oder an die Önorm halten?

danke
Daniel

 
 
11.01.2021
Wenn das Ausheizen jetzt gemacht werden soll und eine passend dimensionierte Heizung / Wärmepumpe genutzt wird wird's eh im allerbesten Fall lt. ÖNORM möglich sein. +10°C am Tag im Winter mit feuchtem Estrich und ausgekühltem Haus benötigt wahrscheinlich 3-5 mal so viel Heizleistung wie vorhanden. Wir haben im November mit 7 kW mehrere Wochen gebraucht um auf 35°C Vorlauftemperatur zu kommen - und am Ende auch zusätzlich den 5 kW Heizstab aktiviert.
11.01.2021
Das sollte jetzt eher weniger das problem sein.

Laut PHPP habe ich 1700W Heizlast bei Normaußentemperatur. Wärmepumpe (Nibe/KNV 1255-PC, 1,5-6kw) mit Grundwasser-Saugheber ist in Betrieb.
11.01.2021
@­DeepB 
Was meinst du mit Herstellervorgabe?


11.01.2021
Wenn du mit Herstellervorgabe einen Schnellestrich meinst, dann solltest du das so machen wie die das vorschreiben, steht so ja auch in der Norm.


estrich ausheizen - ÖNORM oder Herstellervorgabe?

11.01.2021
nein ist kein Schnellestrich.

 



Type ist weber.floor 4480

11.01.2021
https://www.ch.weber/files/ch/2018-10/Aufheizprotokoll_Silo_def.pdf

Die Din lässt 10KSprünge zu.

Laut Weber Hompage gibt es dieses Produkt in Österreich gar nicht daher auch kein Aufheizprotokoll.
Die Schweizer haben eines mit 5K Sprüngen.
Von wo beziehst du den Estrich?
11.01.2021
Aus Deutschland. Wohne grenznah.
11.01.2021
Bauprodukte Zulassung beachten ÜA oder CE Kennzeichnung.
Ich würd mir von Weber ein Aufheizprotokoll mailen lassen,
Geht ja um Produkthaftung im Falle eines Schadens.



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Hausbau-, Sanierung