» Diskussionsforum » Fertighaus-Forum

Erfahrungen Anbieter (Hartl Haus, Haas, Erler)

5 Beiträge | 18.9.2019 - 5.2.2020
Hallo zusammen, 

Wir stürzen uns in das Projekt Hausbau und stehen dabei vor der Frage aller Fragen „welcher Anbieter“?

Nach dem Besuch im Musterhauspark inkl. kurzen Gesprächen mit den Beratern sind für uns Hartl Haus, Haas und Erler in der engeren Auswahl.

- Welche Erfahrungen habt ihr mit diesen Anbietern gemacht?
- Wie siehts bei diesen Anbietern mit der Qualität aus?
- Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis?
- Welche Pro/Contra stehen für/gegen den Anbieter?

Uns ist wichtig, dass das Haus so „ökologisch“ wie möglich ist (z.B. Verwendete Materialien für die Dämmung in den Wänden).
Hat da auch jemand Erfahrungen? Wenn ja, welche und mit welchem Anbieter. 

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!

 
19.9.2019 20:10
Wir bauen mit Frico Haus aus Kärnten - kompetente Beratung - Holzfaserdämmung, 3 x Osb + 2 x Rigips, sehr flexibel bei Sonderlösungen , KLH Decken , ... 
1.2.2020 23:29
Ich hätte ebenfalls gerne Informationen über oben genannte Anbieter. Besonders Erler hat uns von der Beratung her sehr gefallen. Jedoch findet man wenig Erfahrungsberichte über diesen Anbieter, wäre schön wenn jemand mehr dazu sagen könnte.

Danke! 
2.2.2020 8:55
Erler hat bei uns die Beratung überhaupt nich gepasst und das versprochene Angebot ist nie gekommen.

Nun bauen wir mit Hartl Haus. Planung, Bemusterung etc. ist alles erledigt und in ein paar Wochen kommt das Haus. Wenn du zu Hartl Infos brauchst, gerne fragen :)

In der Vergleichsphase haben wir festgestellt, dass die großen FTH Anbieter eh ungefähr alle das gleiche Kosten. Die Preise sind auf den ersten Blick oft unterschiedlich, aber wenn man überall die gleiche Leistung möchte ist auch der Preis wieder ziemlich gleich. ZB ist bei Anbieter A die Raumhöhe 250, bei B 260. Gegen Aufpreis bekommst du die 260 auch bei A und die Preise gleichen sich wieder an. 
Wenn ich aber keine hohe Raumhöhe, keinen Parkett, keine Holz Alu Fenster, keine Beschattung, nur wenige Steckdosen, ... benötige, macht es vermutlich Sinn, zu einem günstigen Anbieter zu gehen, wo all das nicht im Standard inkludiert ist. Möchte ich es hingegen, muss ich für all diese Dinge beim günstigen Anbieter Aufpreis bezahlen und bin erst recht wieder auf einem ähnlichen Preis wie beim vermeintlich teureren.


2.2.2020 15:20
Uns ist der ökologische und Wohngesundheitsfaktor auch sehr wichtig, darum bauen wir ein strohgedämmtes Holzriegelhaus mit Fertigteilen mit 3-5cm Lehmputz innen und einer Massivlehmwand (LOPAS).
5.2.2020 12:16
Wir haben mit Hartl Haus gebaut und sind seit ca. 3 Jahren im Haus. Waren sehr zufrieden, weil man sich gut um uns gekümmert hat sozusagen. Und wenn etwas war, dann wars eigentlich sehr unkompliziert, man hat ja immer einen Bauleiter zum Anrufen. Ökologisch ist es halt nicht wahnsinnig, aber ok, das versuchen wir mit anderen Sachen im Garten auszugleichen ;)


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Fertighaus-Forum