» Diskussionsforum » Solarenergie-Forum

Entsorgung Solarkollektoren

4 Beiträge | letzte Antwort 9.2.2019 | erstellt 8.2.2019
Das 45 Jahre alte Welleternit soll demnächst ausgetauscht werden. Die 25 Jahre alten Sonnenkollektoren haben vom Wirkungsgrad deutlich nachgelassen. Daher werden sie nach der Dacherneuerung nicht mehr montiert, sondern durch eine PV Anlage ersetzt.
Wohin mit 10 m2 Flachkollektoren? Altstoffsammelzentrum? Macht selber zerlegen Sinn?
Was fällt an an verwertbarem Material: Kupfer, Alurahmen, ....... . Der Aufständer-Rahmen ist aus NIRO-Profilen. Rechnet sich der Arbeitsaufwand?
Auf "willhaben.at" billig anbieten oder verschenken?
Danke für eure Tipps!
berha

 
8.2.2019 9:49
Ich habe unsere alten auf willhaben verkauft, die gingen nach Osteuropa.
Lt. dem Käufer sind die dort gerade sehr gefragt.
Hab pro Paneel 50 Euro bekommen.
8.2.2019 14:58
Sind ziemlich weit weg von der Osteuropagrenze (Tschechien 150 km, Ungarn mehr als 250 km).
8.2.2019 22:29
Die gingen auch nach Rumänien, also nicht nur grad über die Grenze. :)
Verlieren kannst nichts wenn du sie auf willhaben stellst.


9.2.2019 10:22
Hallo, ich würde es auch auf willhaben stellen, vielleicht holt es sich wer zum basteln oder sie werden weiter verwendet - wegschmeißen finde ich schade wegen den resourcen ... lg


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Solarenergie-Forum