« Fertighaus

Elk vs. Vario Haus

Teilen: facebook    whatsapp    email
14.11. - 6.12.2021
8 Antworten | 6 Autoren 8
0
Liebe Community,
Da die kommenden Tage eine Entscheidung von uns gefällt werden muss, möchten wir uns ein letztes Mal ein paar Ideen und Erfahrungen zu beiden Anbietern einholen. Wir lassen uns von beiden ein rel. genaues Angebot machen inkl Grundriss und wollen dann in abschließende Verhandlungsgespräche gehen.
Folgende Fagen:

Welche Verhandlungsbasis haben wir bei einem Fertigteilanbieter? Wo können die preislich was machen, wo nicht?
Was würdet ihr im Nachhinein anders machen, wenn ihr die Zeit zurück drehen könntet?

Wir sind über jeden Ratschlag froh.
Danke

15.11.2021 ( #1)
Lass mich bitte wissen was bei dir rausgekommen ist. Wir waren jetzt bei ELK, Malli und Vario folgen in den nächsten Tagen noch. Welche Häuser habt ihr in der engeren Auswahl? Bei uns liegt das ELK Life 122 derzeit ganz gut, auch wenn wir dort einiges anpassen müssten.

23.11.2021 ( #2)
Preis geht bei allen fast nichts, vll bekommst noch elek, Rollläden oder irgendein Goodie.

was ich anders mache würde: nicht bauen sonder ein fertiges Haus kaufen und mir den ganzen Stress sparen:D ! 
Tipp: wenn du dir einen Baumeister suchst, lass dir nicht nur Bodenplatte anbieten sonder auch gleich alle Außenanlagen (Zaunfundament, Eingangsstiege, Pflasterarbeiten) weil im Nachhinein macht die kein seriöser Baumeister mehr solche Kleinigkeiten und es wird teuer und mühsam.


  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.
Hallo schurlmaster, schau mal hier im Shop nach, da siehst du Preise und wirst sicher auch fündig.
26.11.2021 ( #3)
Hallo, 
Wir haben heuer mit Elk gebaut und sind bis auf ein paar Kleinigkeiten voll zufrieden. Können daher ohne Bedenken diese Firma empfehlen. 



30.11.2021 ( #4)
ELK hat jetzt mit ELK PRIME ja anscheinend ein Fließbandprodukt (im Sinne der Schnelligkeit), das innerhalb von 3 Monaten geliefert werden kann.
Entweder top Logistik oder zu wenig Aufträge und zu viel Material?!


30.11.2021 ( #5)
Naja die drei Monate gelten ab Baubescheid und dann dauert es nochmals fünf Monate bis Fertigstellung. Also gesamt eh acht Monate.

Und es gibt keine Änderungsmöglichkeiten. Nur einpaar Grundrissvarianten aus denen man wählen kann und vordefinierte Ausstattungspakete. Keine Bemusterung. Ein "mir gefallen die Fliesen nicht, hätte gerne braune/rote/whatever Fliesen gibts da nicht. Eigene Vorstellung bzgl. Haustechnik o.ä. erst recht nicht.

Den einzigen Vorteil den ich darin sehe ist, dass man im Vorfeld recht genau weiß, was man bekommt. Da kannst dein Haus online konfigurieren, quasi wie einen Neuwagen. Daher vermutlich auch eine ziemliche Kostensicherheit.

30.11.2021 ( #6)
Das wird sicher so sein ja.
ELK kam für uns wegen des fehlenden Kellers (und des horrenden Preises der Fertigkellerpartner, die dann aber Baumeisterarbeiten auch wieder nicht übernehmen) nicht in Frage und ist eig. sogar teurer als meine Ziegelmassiv-Wahl vom Juni 2021. 
Aber ansonsten hat mir das Prinzip ELK immer gefallen, denn uns interessiert der Hausbau schlicht nicht wirklich. Ein Haus ist ein Haus. Vielleicht wächst man da ja noch hinein :D


5.12.2021 ( #7)


pasch schrieb: Lass mich bitte wissen was bei dir rausgekommen ist.

Fühlen uns mit Vario wohler. (Sowohl preislich als auch menschlich)

6.12.2021 ( #8)


littlepyro schrieb:

──────
pasch schrieb: Lass mich bitte wissen was bei dir rausgekommen ist.
───────────────

Fühlen uns mit Vario wohler. (Sowohl preislich als auch menschlich)

Welches Haus ist es bei euch geworden? Wir sollten diese Woche endlich unser Vario Haus Angebot erhalten. 




Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: Ziher Haus - Erfahrungen
« Fertighaus-Forum