» Diskussionsforum » Baufinanzierung

Einschätzung Kreditangebot

Teilen: facebook    whatsapp    email
0
29.4.2021
9 Beiträge | 4 Autoren 9
Hallo,

ich würde gerne eure Einschätzung zu folgendem Angebot einholen.

Haushalt mit einer Person
Jahresnetto €40.000
Eigenkapital ca. €100.000
Finanzierungsbedarf €390.000

Angebot:
#1 Fix
35 Jahre Laufzeit, 20 Jahre Fixzins mit 1,4%
danach 3ME + 1,25%
Bearbeitung €1.250
€20.000 p. a. Sondertilgung möglich

#2 Variabel
35 Jahre Laufzeit, 20 Jahre Floor
3ME + 1,25%
Floor mit min. 0,75% - max. 2,5%

Diese Varianten gelten von der gleichen Bank und können auch auf Fix/Variabel aufgeteilt werden.

Ich finde mit den aktuell steigenden Fixzins die 1,4% recht ok, trotzdem kann ich den eingebauten Floor nicht einschätzen ob das ein Vor- oder Nachteil in der aktuellen Situation ist.
Es gibt entsprechend für die reine Variable Variante ein Angebot einer anderen Bank mit einem Aufschlag von 1,125% jedoch ohne Floor.

Ich bin um jeden Input froh.
Danke!

 
 
29.4.2021 (#1)
Ist bei diesem Einkommen ein Kredit von 390.000,- nicht ein bis zwei Nummern zu groß?
Was wurde Dir an Rate veranschlagt? Sollte 25-30% Deines Einkommens nicht übersteigen.
29.4.2021 (#2)
Mit der vorgeschlagenen Rate von knapp unter €1200 mntl. für die Variante alles Fix komme ich persönlich klar. Das ist definitiv viel Geld, diese Rechnung mit 25-30% geht jedoch im heiligen Land Tirol aus meiner Sicht nicht mehr auf.

Im Vergleich bezahle ich aktuell mit allem rundherum ca. €900 Miete für eine 60m² Wohnung, wenn ich es mir leisten kann dabei noch ca. €500-600 darauf zu legen und dafür ein 80m² Eigenheim erhalte ist das für mich ein gangbarer Weg. Nicht schmerzbefreit, aber gangbar.
29.4.2021 (#3)
Ja - sehe ich auch so - 1.200 pro Monat bei etwa 3.300 Netto - wird bei gängiger Haushaltsrechnung passen.


canrais schrieb: trotzdem kann ich den eingebauten Floor nicht einschätzen ob das ein Vor- oder Nachteil in der aktuellen Situation ist.

Sobald ein Floor angeboten wird, muss es auch einen Cap geben - da gibt es diesbezügliche Rechtsprechung. Bin aktuell kein Freund der Floor/Cap Lösung - wie du an der rein variablen Kondition siehst, werden die Prämien für die Zinsoptionen in den Aufschlag einkalkuliert. Wäre in der gegenwärtigen Situation für mich unattraktiv - auch weil die Zinskurve steiler wurde.

Ansonsten: Bei voller Besicherung (die ich mit den vorhandenen 20% Eigenmittel annehme), sind alle dargestellten Konditionen meiner Ansicht nach spürbar verbesserungsfähig - um mindestens 1/8 - 1/4%.


29.4.2021 (#4)


canrais schrieb: Floor mit min. 0,75% - max. 2,5%

Cap ist eh vorhanden.

Wäre interessant, wie sich die 40k netto monatlich netto aufschlüsseln, ohne 13.+14. Gehalt und Kindergeld.
Haushalt mit einer Person heißt, einer allein?
29.4.2021 (#5)
richtig, einer allein, keine Kinder.
Die 40k netto beinhalten 13 u. 14 und auch Sachbezug für das gestellte KFZ.
29.4.2021 (#6)
Dann sollte es passen, da ja auch die Haushaltsrechnung dementsprechend weniger hoch ausfallen wird als zu 2. oder Familie.
29.4.2021 (#7)
Wie sieht die Empfehlung bzgl. einem Mix aus Fix und Variabel aus? erster Vorschlag seitens der Bank war €340k Fix und €50k variabel.

Ich sehe alles per Fixzins abzubilden recht schön da doch bei dieser Summe zumindest auf die nächsten 20 Jahre alles kalkulierbar ist.
Das habe ich auch aus dem Forum entnommen, dass je höher der Finanzierungsbedarf ist die Option das auf X Jahre zu fixieren wahrscheinlich die attraktivere Variante ist.

Trotzdem bleibt der Anreiz von Variabel vorhanden, etwas gedämpft durch floor, jedoch weiterhin als kleiner Gamble interessant.
29.4.2021 (#8)
So ein kleiner Teil variabel wird sich ned auszahlen (2x Kontoführung!).
Das Verhältnis vielleicht auf 70:30 setzen oder meinetwegen auf 50:50, wie es dir beliebt.
29.4.2021 (#9)


canrais schrieb: Das habe ich auch aus dem Forum entnommen, dass je höher der Finanzierungsbedarf ist die Option das auf X Jahre zu fixieren wahrscheinlich die attraktivere Variante ist.

Prinzipiell würde ich die Faustformel: "je enger die Haushaltsrechnung, desto mehr Fixzins" anwenden.

Die Floor/Cap Variante käme für mich wegen der o.a. Gründe nicht in Frage. Wenn ein "Gamble"-Aspekt dabei sein soll, dann schon ein variabler Anteil, der bedeutend höher ist als 13%.


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Baufinanzierung