» Diskussionsforum » Bauplan & Grundriss

EFH: Zweitentwurf 140m² mit Keller

Teilen: facebook    whatsapp    email
0
13.10. - 14.10.2021
10 Beiträge | 6 Autoren 10
Hallo,

nachdem wir hier den Erstentwurf zur Diskussion gestellt haben: https://www.energiesparhaus.at/forum-efh-erstenwurf-140m-mit-keller/64640

Haben wir nur den überarbeiteten Zweitentwurf erhalten. Das Haus und die Werkstatt / Garage ist jetzt ein wenig kompakter. Home-Office und WZ werden wir noch tauschen. Der Kellertrakt (insbesondere Holzwerkstatt) ist noch zu groß, da müssen wir noch schauen wie es sich reduzieren lässt.

Außerdem fehlen noch ein paar Fenster / Verglasungen.

Ansonsten sind Anregungen / Bemerkungen gerne willkommen.^^

EFH: Zweitentwurf 140m² mit Keller

EFH: Zweitentwurf 140m² mit Keller

EFH: Zweitentwurf 140m² mit Keller

EFH: Zweitentwurf 140m² mit Keller

EFH: Zweitentwurf 140m² mit Keller

EFH: Zweitentwurf 140m² mit Keller

EFH: Zweitentwurf 140m² mit Keller

EFH: Zweitentwurf 140m² mit Keller

EFH: Zweitentwurf 140m² mit Keller

 
 
13.10.2021 (#1)
Was mir auffällt: mit der Tür zwischen Küche und Speis werdet ihr so keine Freude haben. Wenn du etwas aus dem Regal links (von der Küche aus gesehen) brauchst, musst du immer in die Speis rein, die Tür zumachen, Ding nehmen, Tür aufmachen und zurück in die Küche.

Generell sind die 2 Türen für die kleine Speis suboptimal, da ihr da viel Lagerfläche verliert.
13.10.2021 (#2)
hallo tomsl.
danke fürs feedback. ja stimmt, zwei türen auf so kleinem raum sind auf den ersten blick nicht ideal. die speis soll aber mehr als hinterküche genutzt werden. dh die tür zwischen küche und speis ist eine schiebetür und ist in der regel offen. dort werden küchenmaschine, brotmaschine, und alle anderen geräte stehen, die sonst auf der arbeitsfläche stehen würden, auch der tiefkühler ist dort geplant. kommt besuch macht man die schiebetür zu, und zamg'räumt is' ;) und wenn man mal mehr kocht weil ein großes fest ist, dann hat man eben in der Hinterküche extra arbeitsfläche zum Arbeiten/Abstellen. Was hier definitiv fehlt ist ein Fenster 😅
ich weiß das ganze ist ein etwas anderes konzept als man es gewöhnlich kennt. Die Speis ist in unserem Fall eine Mischung aus Bevorratung und extra Arbeitsfläche.

lg Caly.
13.10.2021 (#3)
Hallo Caly! Ich vermute du bist die bessere Hälfte von @speckulazius ?


Calypso schrieb: dh die tür zwischen küche und speis ist eine schiebetür und ist in der regel offen.

Das macht definitiv mehr Sinn als eine Flügeltüre, nur ist das halt im Plan so eingezeichnet.
Der zweite Zugang mach auch Sinn, ich vermute der ist deswegen so geplant, dass ihr euch beim verstauen der Einkäufe leichter tut, und nicht durch's ganze Haus müsst?

Wir haben kein Fenster in der Speis (die ist bei uns unter der Treppe versteckt), wir haben dafür eine Entlüftung mit Zeitschaltuhr. Ich glaube unbedingt notwendig ist ein Fenster nicht.


13.10.2021 (#4)
Es wurde schon beim letzten Entwurf erwähnt: Wozu der Treppenantritt in der Küche? 
13.10.2021 (#5)
ja genau, die zweite tür ist als erleichterung zum verräumen der einkäufe. überhaupt haben wir den flur im erdgeschoß zweigeteilt. den "sauberen" flur mit gardarobe und zugang zum wohnbereich, und den "schmutzigen" von der Garage kommend mit zugang zum Keller, zur Schmutzschleuse und eben ins speisezimmer. 

ich möcht in der Hinterküche definitv ein fenster, soll ja auch wenn viele gäste kommen als teil der küche genutzt werden und nicht als reiner lagerraum für lebensmittel in den man rein und wieder raus geht. 

@baustoff wo würdest du denn den treppenatritt hinlegen? wir finden es sehr behaglich wenn man von oben kommt und direkt in den essbereich kommt. 
13.10.2021 (#6)
Bei den einmaligen und jährlichen Abgaben zahlt ihr halt durch die direkte Verbindung von Wohnhaus und Garage/Werkstatt/Lagerraum um einiges mehr als wenn es "getrennt" wäre.

Grundsätzlich gefällt mir euer Entwurf gut.
13.10.2021 (#7)


23dg schrieb:

Bei den einmaligen und jährlichen Abgaben zahlt ihr halt durch die direkte Verbindung von Wohnhaus und Garage/Werkstatt/Lagerraum um einiges mehr als wenn es "getrennt" wäre.

Grundsätzlich gefällt mir euer Entwurf gut.

Welche jährlichen Abgaben meinst du genau? Eventuell ist das abhängig vom Bundesland. Das Haus soll später mal in OÖ stehen.
14.10.2021 (#8)
Hallo,

mir gefällt der Entwurf ganz gut!
Ich würde nur das Elternschlafzimmer mit den Kinderzimmer tauschen welches im Norden liegt. 
Dadurch hat dieses Kinderzimmer mehr Tageslicht. Weiters würde ich auch den Balkon nicht machen. Meine Eltern haben auch so einen und sie haben den noch nie benutzt.

lg. Maxi
14.10.2021 (#9)


Maxi183 schrieb: Meine Eltern haben auch so einen und sie haben den noch nie benutzt.

Da sich daneben im Bad die WM befindet, kann der Balkon gut zum Wäscheaufhängen genutzt werden.
Ansonsten bin ich bei dir, bei ein einem EFH mit Garten verkommt ein Balkon zur Dekoration.
14.10.2021 (#10)
Danke für das Feedback zum Balkon. 
Eigentlich ist der wirklich nur zum Wäschetrocknen. Darum auch der Zugang vom Badezimmer in dem auch die Waschmaschine steht direkt auf den Balkon hinaus. 

alles liebe


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauplan & Grundriss