« Photovoltaik / PV  |

EDA Portal - Energiegemeinschaft

Teilen: facebook    whatsapp    email
  •  Chriss
25.8.2022 - 19.1.2023
6 Antworten | 4 Autoren 6
6
Hallo!

Wir haben eine EEG gegründet  und ich scheitere nun am EDA Portal.

Beim Melden eines Verbrauchers  ist ein " Nachweisdokument" hochzuladen.
Was muss denn der Inhalt dieses Dokuments sein? Gibt es hierfür ein Muster? 

  •  DrShouter
  •   Bronze-Award
25.8.2022  (#1)
"Die hochgeladene .pdf Datei muss die zwei Nachweisdokumente „Zustimmungserklärung zur
Auslesung von Viertelstundenwerten“ sowie die „Zusatzvereinbarung zum
Netzzugangsvertrag“ für den entsprechenden Zählpunkt enthalten."

ico https://energiegemeinschaften.gv.at/wp-content/uploads/sites/19/2022/01/EDA-Anwenderportal-Benutzer-Handbuch-EEG-V3.0.0_clean.pdf

1
  •  Pedaaa
  •   Gold-Award
25.8.2022  (#2)

zitat..
Chriss schrieb: Wir haben eine EEG gegründet  und ich scheitere nun am EDA Portal.

Wars ein schlimmer Aufwand bis dahin?!
Hab leider grad einfach keine Zeit mich da genauer reinzulesen.
Willst vielleicht mal grob aushelfen, mit den einzlnen Schritten/Aktionen, die bisher notwendig waren?




1
  •  Chriss
25.8.2022  (#3)
DrShouter, weißt du auch ob es dafür fertige Formulare gibt? 
Sowohl Erzeuger als auch Verbraucher sind eigentlich sowieso schon auf 1/4 Std. Werte umgestellt ?

1


  •  Chriss
25.8.2022  (#4)
Pedaa -  ja kompliziert schon aber so kurz vorm Ziel geb ich nicht auf.

Schritte waren:
Verein gründen
Smartmeter für alle Beteiligten
Bei ebutilities  registrieren
Mit Netzbetreiber einen Vertrag machen
Bei EDA registrieren 

Jeder Schritt dauert ein paar Wochen weil alles irgendwie  manuell nachbearbeitet wird  bei der BH,  bei ebutilities, beim Netzbetreiber  und bei EDA.
Mich wunderts inzwischen nicht mehr dass es so wenige Energiegemeinschaften gibt.

1
  •  Chriss
2.11.2022  (#5)
so,  weiter gehts ...

offene Frage:
wie läuft das jetzt mit der Einspeisung des Überschusses?  Momentan speise ich bei der ÖMAG ein.  Wenn die  EEG jetzt eine eigene Zählpunktnummer hat  und quasi  über mir drüber steht,  müsste die  Energiegemeinschaft dann einen ÖMAG Marktpreisvertrag abschließen?

Jetzt hab ich doch beim letzen Schritt - Datenfreigabe bei der KELAG Netz kalte Füße bekommen ...  nicht dass wir  jetzt auf einmal  keine Einspeisevergütung mehr bekommen ..

1
  •  SaubererM
  •   Bronze-Award
19.1.2023  (#6)

zitat..
Chriss schrieb: offene Frage:
wie läuft das jetzt mit der Einspeisung des Überschusses? Momentan speise ich bei der ÖMAG ein. Wenn die EEG jetzt eine eigene Zählpunktnummer hat und quasi über mir drüber steht, müsste die Energiegemeinschaft dann einen ÖMAG Marktpreisvertrag abschließen?

hast du dieses problem schon gelöst.?

ein bekannt von mir hat jetzt auch eine EEG gegründet und will gern meinen strom haben.. darf ich den überhaupt liefern .? weil ich habe ja einen einspeisevertrag mit ömag.?


1


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: Welche Envitec?