« Forum für Sonstiges  |

·gelöst· Deckel für Technikraum Pool

Teilen: facebook    whatsapp    email
  •  HelmutG
13.10. - 17.10.2023
12 Antworten | 8 Autoren 12
12
Guten Tag!
Wir beginnen in 2 Wochen mit unserem Pool bau und nun habe ich das Angebot für den Schachtdeckel mit Gasdruckfedern bekommen, wo es mich gleich mal mit Schwung auf den hintern gesetzt hat.
So soll der Deckel ~3000€ kosten.

Hat hier das jemand anderes gelöst?
Er soll nicht zu schwer zu öffnen sein und mit unseren Travertin Platten belegbar sein.

  •  derLandmann
  •   Gold-Award
13.10.2023  (#1)
Wir haben einen Hago Deckel belegt mit Feinsteinzeug, ohne Gasdruckdämpfer. Ist schwer zu heben, muss aber nur 2x/jahr rein.
Der Pflasterer wollte mir den mit Gasdruckdämpfer nicht verkaufen weil das rausgeschmissenes Geld ist, die Dämpfer gehen lt. ihm schnell kaputt wenn du sie fast nie nützt. Gekostet hat der Deckel ca. 600€ glaube ich.

Nicht schwer zu öffnen und mit Platten belegt schließt sich halt aus, würde eher nach einer anderen Deckelvariante ausschau halten.


1
  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.
Hallo derLandmann, schau mal hier im Shop nach, da siehst du Preise und wirst sicher auch fündig.
  •  mani11
  •   Bronze-Award
13.10.2023  (#2)
@HelmutG schau mal bei der Firma ACO

1
  •  uhim
  •   Bronze-Award
13.10.2023  (#3)
Wir haben einen Alupura Deckel 80x80cm mit Feinsteinzeug belegt, öffnen geht nur zu zweit.

1


  •  HelmutG
13.10.2023  (#4)

zitat..
uhim schrieb:

Wir haben einen Alpura Deckel 80x80cm mit Feinsteinzeug belegt, öffnen geht nur zu zweit.

Darum würde ich gerne mit Gasdruckdämpfer kaufen. Ich muss da ja 1x die Woche rein, die nächsten 20 Jahre werde ich auch nicht jünger.


1
  •  hellsayer
  •   Bronze-Award
13.10.2023  (#5)
Habe ich gerade im anderen Thread gepostet zur Poolfrage: habe den 
ico https://www.pooldoktor.net/shop/schachtabdeckung-lichte-80-x-80-cm-88x88cm-grau

Aus meiner Sicht ja nicht mit Belag, haben Vater und Bruder und das ist wirklich zach, die Deckel haben jeweils 50kg+ und sind alleine kaum zu heben. Ich muss übrigens schon öfter in den Schacht als 2mal, einfach weil auch eine Sickerschachtpumpe drin ist und die schaue ich mir regelmäßig an. Aber ja, wenn der Deckel 50kg hätte, würde ich sicher nur 2mal im Jahr runter, weil es einfach zach ist.

Weiterer wesentlicher Nachteil: der Schacht ist luftdicht und immer feucht, was der Technik schadet. Das kannst eigentlich nur mit einer aktiven Belüftung angehen - oder eine offene Abdeckung. Mein Vater hat den Deckel jetzt auch auf offen umgebaut und meinte auch, dass er nun sehr zufrieden ist.

LG

1
  •  derLandmann
  •   Gold-Award
13.10.2023  (#6)

zitat..
HelmutG schrieb: Darum würde ich gerne mit Gasdruckdämpfer kaufen. Ich muss da ja 1x die Woche rein, die nächsten 20 Jahre werde ich auch nicht jünger.

Was machst du 1x/Woche bei der Pooltechnik?

Ich würde eine Investition in automatische Dosierung in Betracht ziehen...


1
  •  Paul_O
  •   Bronze-Award
13.10.2023  (#7)

zitat..
derLandmann schrieb

Was machst du 1x/Woche bei der Pooltechnik?

Vermutlich den Filter rückspülen?

1
  •  Beachflyer77
  •   Gold-Award
13.10.2023  (#8)
Ich rate von Schacht für Pumpe/Technik ab besser daneben eine Hütte hinstellen. Viel besserer Zugang und auch Platz für anderes. Um 3000 gibt es schon schöne Hütten.

Habmal gehört wie jemand im Technikschacht zu arbeiten hatte. Da habe ich Wörter gelernt!

1
  •  GKap
  •   Silber-Award
14.10.2023  (#9)

zitat..
Beachflyer77 schrieb: daneben eine Hütte hinstellen

Das ist gut, allerdings kann es dann Probleme mit der Umwälzpumpe geben, wenn diese oberhalb der Wasseroberfläche installiert ist!

Wenn es das Gelände hergibt, dann mache einen Technikraum an den Pool anschließend, der über eine Stiege und eine normale Tür begehbar ist. Kannst du dann auch als Abstellraum nutzen!

Hier ein paar Tipps und Fotos:
ico https://www.energiesparhaus.at/forum-pool-nachtraeglich-bei-fertigem-garten/51562_2#477982
ico https://www.energiesparhaus.at/forum-pool-nachtraeglich-bei-fertigem-garten/51562_2#478018
Bei mir gibt es auch ein Fenster im Technikraum!

Gruß
GKap

1
  •  HelmutG
17.10.2023  (#10)

zitat..
derLandmann schrieb:

Was machst du 1x/Woche bei der Pooltechnik?

Ich würde eine Investition in automatische Dosierung in Betracht ziehen...

Eine automatische Dosierung kommt natürlich, zum Rückspülen muss ich trotzdem runter.
Außerdem befindet sich die Chemie dort.


zitat..
Beachflyer77 schrieb:

Ich rate von Schacht für Pumpe/Technik ab besser daneben eine Hütte hinstellen. Viel besserer Zugang und auch Platz für anderes. Um 3000 gibt es schon schöne Hütten.

Habmal gehört wie jemand im Technikschacht zu arbeiten hatte. Da habe ich Wörter gelernt!

War grundsätzlich zuerst unsere Überlegung. Auf Grund der Platzsituation wäre die Hütte/Biohort ~15m weg vom Pool. Somit lange Leitungen und einen Zwischenschacht bei den Düsen würden wir dennoch benötigen.

Wir haben jetzt bei Hago noch einen anderen Deckel gefunden. Mit 1460€ ist der Deckel immer noch sehr geschmolzen, aber dennoch besser als 3000€.
Über eine Luftzufuhr wurde mit dem Poolbauer gesprochen, der meinte, eh klar, moch ma eh immer.

Vielen Dank für euren Input! 




1
  •  derLandmann
  •   Gold-Award
17.10.2023  (#11)

zitat..
HelmutG schrieb: Eine automatische Dosierung kommt natürlich, zum Rückspülen muss ich trotzdem runter.
Außerdem befindet sich die Chemie dort.

Wir haben eine Kuppel und rückgespült wird ca. alle 6-8 Wochen, da kommt fast nichts raus da der Schmutzeintrag minimalst ist. Jede Woche halte ich in jedem Fall für übertrieben, egal, runter musst du trotzdem :)
Einmal eingestellt ist 4-5x/Jahr rückspülen die einzige Arbeit die ich mit der Technik habe.

Wenn du z.B. Loxone verbaut hast kannst du auch in das automatische Aquastar investieren, dann geht das alles per Knopfdruck oder komplett automatisch :)


2023/20231017397607.png


zitat..
HelmutG schrieb: Über eine Luftzufuhr wurde mit dem Poolbauer gesprochen, der meinte, eh klar, moch ma eh immer.

wie realisiert er das bei dem Hagodeckel?




1
  •  HelmutG
17.10.2023  (#12)
der Technikschacht wird 350cm x 150cm, der Deckel hat 80x80, da findet sich noch ein Platz für ein Lüftungsgitter.

Aus Platzgründen haben wir auch keine Kuppel, sondern bekommen eine Rollabdeckung, zudem gefällt uns die Standatkuppel nicht. Wenn, dann die ganz niedrige, aber auch für deren "Parkplatz" haben wir den Platz nicht dafür, zudem ist sie richtig teuer.

1


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: Hörmann BiSecure Ersatzsender