» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Codetaster für Haustür - nachrüsten

3 Beiträge | letzte Antwort 29.1.2019 | erstellt 29.1.2019
Hi Leute,

folgende Ausgangslage. Ich hab ne Haustür mit Motorschloss. Es wird also elektrisch entriegelt und sperrt beim Schließen automatisch zu (nicht über Sensoren in der Tür sondern über eine mechanische Automatikverriegelung).

Wenn Tür zu dann ist die Tür auch zu und versperrt.
Das gab schon ab und an Probleme. Neulich hat unsere Kleine die Mami rausgesperrt als die die Post holte. Gott sei Dank war die Terrassentür einen Spalt offen.

Jetzt wollen wir einen Codetaster nachrüsten.
Idealerweise in einem Aufputzgehäuse.

Problem bei allen die ich bisher gesehen habe ist die Tatsache dass diese für das Ansteuern der Tür ein Relais haben welches im Codetaster sitzt. Wenn jetzt der liebe Herr Einbrecher den Codetaster aufmacht und die Kabel brückt ist er ohne Spuren im Haus.

Das kann natürlich nicht Sinn der Sache sein.

Ich hab an der Innenseite der Außenwand wo der Codetaster montiert werden soll ein paar Lichtschalter wo man die Elektronik des Codetasters draußen reingeben könnte oder von wo man über einen Schlauch in den Keller kommen kann wo man dann dies realisieren kann. Von dort geht auch das Kabel von der Gegensprechanlage zur Haustür.

Theoretisch gäbe es für meine Haussprechanlage sogar Codetaster, aber um den Preis so eines Codetasters kann ich die ganze Haussprechanlage samt Codetaster neu kaufen. Die Preispolitik ist nacht nachvollziehbar.

Hat jemand nen Tipp?
Hatte eh schon an nen Fingerprint gedacht als Alternative, aber der ist dann doch sehr heftig von den Kosten.

 
29.1.2019 12:48
ich hätt noch nen Hörmann Fingerprint Scanner. hab ihn nie verbaut und jetzt liegt er schon 2 Jahre rum. den könntest um den halben Preis haben wennst magst -> PN
29.1.2019 13:39
Am besten (und einfachsten) funktioniert das mit funkcode taster.

Da gibts ein Aussenteil zur Code eingabe das den verschlüsselten Code an das Innenteil sendet. das Innenteil entschlüsselt, prüft ob er mit dem hinterlegtem Code übereinstimmt und schaltet dann das Öffnungsrelais.

Gibts in gleicher Arbeitsweise von Hörmann aber auch verkabelt. Da Kann der Einbrecher nix brücken weil er dann an das Kabel zwischen Innenteil und Motorschloss rankommen müssten. zB: https://www.tor7.de/hoermann-codetaster-ctv-3-1
29.1.2019 14:17
@SchoederWohnen
Danke für dein Angebot. Du hast Post. Vielleicht passts ja für mich.

@GeorgL
Funk will ich nicht. Da hast immer das Thema mit Batterietauschen usw. Alte Elektrikerweisheit besagt ja: A Kabel is a Kabel. Abgesehen davon dass Funk ja auch nicht die Sicherheit schlechthin ist.
Der CTV 3-1 von Hörmann könnte gut funktionieren. Wäre ein Alterntive in der Tat. Hatte ich gar nicht auf dem Schirm.



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum