» Diskussionsforum » Bauplan & Grundriss-Forum

Bungalow 170 m2

11 Beiträge | letzte Antwort 12.8.2018 | erstellt 10.8.2018
Liebes Forum!

Wir haben vor einiger Zeit einen Grundriss hier ins Foto gestellt, bei dem uns der lange Gang sehr gestört hat:

https://www.energiesparhaus.at/forum-gelst-grundriss-bungalow-langer-gang/49326_1

Die Lösung wäre gewesen, den Wohnraum und die Küche Richtung Westen zu legen, doch dort ist die Straße und dann ein Nachbar und nach unten ist der Garten. Nun haben wir, Gott sei Dank, endlich eine Lösung gefunden! Mit diesem Plan würden wir jetzt zum Einreichplan weitergehen!

Was sagt ihr dazu? Und was sagt ihr zu der Verbindung zwischen Schlafzimmer, Schrankraum und Bad?

Ich freue mich auf eure Meinungen!😊
Bungalow 170 m2
Bungalow 170 m2

Vielen Dank!

lg

10.8.2018 8:32
ich würde speis und WC tauschen. dadurch hast das WC nicht im Schmutzbereich und näher an den aufenthaltsräumen. vor allem, da es euer einziges WC ist, wäre es mir viel zu lästig und unangenehm jedes mal in den Vorraum gehen zu müssen. 


In der Speis würde ich dann die arbeitsplatte vom nordosten einfach weiterlaufen lassen und entweder den durchgang offen lassen oder durch eine als hochschrank getarnte tür, oder ein schiebeelement das komplett abschließt. dann hast hinten auch einen "vorbereitungsplatz" oder ort wo auch küchenmaschine, toaster, etc. einfach stehen bleiben können und nicht stören.

so in etwa:
Bungalow 170 m2

du hast sehr oft 80er türen im Plan, die mMn nicht notwendig wären. würde hier eher auf 90er gehen, geht ja nicht im weg um.

wieviel platz hast im SChrankraum zwischen den schränken? 1,2m wäre zum bewegen ratsam, grad wenn man auch mal nicht allein drin steht.

den durchgang vom SZ über SR in Bad find ich gut und würde für uns auch passen. Eventuell aber eine richtige tür zwischen Bad und SR machen wegen dem besseren Schallschutz
10.8.2018 8:43


mhmamb schrieb: ich würde speis und WC tauschen. dadurch hast das WC nicht im Schmutzbereich und näher an den aufenthaltsräumen.


Das ist uns auch schon aufgefallen, wir sind uns aber nicht sicher, ob wir im WC nicht ein Fenster haben wollen und das wäre dann weg. Wir haben derzeit ein fensterloses WC und das ist irgendwie nicht sehr prickelnd. Ansonsten würde mir dein Vorschlag sehr gut gefallen, auch von der Küche her! Weil ich dann keine Eckkästen machen müsste und alle gerader wäre.




mhmamb schrieb: du hast sehr oft 80er türen im Plan, die mMn nicht notwendig wären. würde hier eher auf 90er gehen, geht ja nicht im weg um.


das heißt, du würdest generell 90er Türen machen? Uns wurde gesagt, dass diese erheblich teurer sind?! Ich hab da aber leider keine Erfahrung.




mhmamb schrieb: wieviel platz hast im SChrankraum zwischen den schränken? 1,2m wäre zum bewegen ratsam, grad wenn man auch mal nicht allein drin steht.


Im Schrankraum ist ca. 1m Platz zwischen den Schränken.

Vielen Dank für deine Tipps!!!
10.8.2018 8:53
habt ihr eine Wohnraumlüftung geplant? dann wäre mir die WC-Fenster sache komplett egal und sonst halt ein guter Abzug, macht mehr aus als ein Fenster, durch das es dann zum eingang raus stinkt. finde den gedanken, dass ich grad bei einem großen geschäfft mit gekipptem fenster sitze und besuch vor der tür steht jetzt nicht soooo prikelnd 

da würde mich viel mehr stören jedesmal in den Vorraum gehen zu müssen als wenn dort das fenster fehlt.

ich kann mir jetzt nicht vorstellen was hier so viel mehr kosten soll. zumindest bei den KiZi's und Bad würde ich das auf jeden fall machen. prinzipiell auch in den HW-Raum weil mit wäschekorb in der Hand 10cm viel ausmachen können und auch wenns trotzdem gehen würde hast immer einen reibpunkt der stört und dann denkst dir jedesmal wenn mit dem korb anrennst, die 100 euro mehr damals ... 

sonst gefällt mir euer plan gut, wirkt offen und großzügig. etwas schade, dass die KiZi im Nordosten sind aber die größe ist gut.


10.8.2018 9:13
ich würd unbedingt im bad ein 2. (Notfall)WC einplanen.
sz würde ich kleiner machen und den hauswirtschaftsraum dafür größer
10.8.2018 9:40


mhmamb schrieb: habt ihr eine Wohnraumlüftung geplant?


Wird mal vorinstalliert und irgendwann angeschlossen oder vl eh gleich, ist eine Kostenfrage!



mhmamb schrieb: sonst gefällt mir euer plan gut, wirkt offen und großzügig. etwas schade, dass die KiZi im Nordosten sind aber die größe ist gut.


Dankeschön😊 die KiZis sind im Südwesten, Nordosten ist die Seite von Schlafzimmer und Bad! Süden ist genau an der Spitze des Küchen-Essbereiches.



heislplaner schrieb: ich würd unbedingt im bad ein 2. (Notfall)WC einplanen.
sz würde ich kleiner machen und den hauswirtschaftsraum dafür größer


Gute Idee mit dem größeren HWR. Wir tun uns schwer mit dem, wie viel Platz man im Schlafzimmer jetzt wirklich braucht! 

2. WC kommt ins Bad, ist hier leider nicht eingezeichnet! Ein 2. WC ist notwendig!!!! Bin da ganz deiner Meinung😉
10.8.2018 22:15
schlafzimmer kannst aufs notwendigste reduzieren - wir haben 3x3m für unser doppelbett und 2 nachtkästchen - reicht vollkommen. Haben dafür einen schrankraum in ähnlicher größe wie eurer. 
10.8.2018 23:49
WC ohne Fenster würd ich nicht machen. WC an der Nordseite? (siehe Skizze, komme da auf 167 m² Wohnfläche).
Bungalow 170 m2

SZ reicht meiner Meinung nach auch mit 3,5x3,2 m, wenn kein Kasten rein muss. Das Fenster in der Ankleide halte ich auch für überflüssig, da könnte noch ein Kasten stehen, wenn unbedingt Tageslicht gewünscht dann vielleicht Dachfenster?
Speis auf der Südwest-Seite sollte kein Fenster haben, da wirds zu warm zum Lagern von Lebensmitteln.
Warum hört der Windfang nicht bei der tragenden Wand auf? Dann hättet ihr mehr Platz für Garderobenmöbel. Ein 60er Kasten sollte schon auch Platz finden.
Sonst gefällts mir gut! Überlegt gleich auch mit, wie ihr eine Beschattung für die Terrasse schaffen könnt. Nachträglich ist das immer kompliziert.

Viel Erfolg.
12.8.2018 8:01


ptelea schrieb: SZ reicht meiner Meinung nach auch mit 3,5x3,2 m, wenn kein Kasten rein muss. Das Fenster in der Ankleide halte ich auch für überflüssig, da könnte noch ein Kasten stehen, wenn unbedingt Tageslicht gewünscht dann vielleicht Dachfenster?


Es wird sich wahrscheinlich kleiner wirklich ausgehen und im HWR brauchen wir den Platz eigentlich eh dringender!



ptelea schrieb: Speis auf der Südwest-Seite sollte kein Fenster haben, da wirds zu warm zum Lagern von Lebensmitteln.


Wir werden das WC mal so belassen, ich denke, ob jetzt 2 m mehr oder weniger bis zum WC gehen, daran werden wir uns dann schon gewöhnen. Ich komme leider mit den Raummaßen nicht genau hin, wenn ich das WC an der Nordseite einzeichne, da verschiebt sich dann einiges.



ptelea schrieb: Warum hört der Windfang nicht bei der tragenden Wand auf? Dann hättet ihr mehr Platz für Garderobenmöbel.


Die Zwischenwand im Windfang sollte als optische Trennung gedacht werden, sozusagen ein offener Durchgang.
12.8.2018 9:55
ein tipp noch: mach im windfang keinen holzboden! du holst dir do viek kleine steinrechen rein ( auch wennst noch so aufpasst) - vor allem mit kleinen kindern. ist auch generell viel einfacher zu reinigen. und mach eventuell bei den schlafräumen oberlichten um natürliches licht in den gang zu bekommen.
12.8.2018 12:42


heislplaner schrieb: eventuell bei den schlafräumen oberlichten


Gerade das würde ich vermeiden. Du hast zwar untertags Tageslicht im Gang, aber du hast in der Nacht das Ganglicht in den Schlafräumen. Wenn dann beim Bad. 
12.8.2018 12:44


Ninifi schrieb: du würdest generell 90er Türen machen? Uns wurde gesagt, dass diese erheblich teurer sind


wo es geht unbedingt 90er Türen vorsehen. Bei uns war es gleichpreisig. Nur bei Sonderhöhen hast du Aufpreise. 220 zu 200 war bei uns 20% teurer.



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]