» Diskussionsforum » Fenster & Türen-Forum

Brandschutzrür wie Innentür

5 Beiträge | 14.5.2019 - 14.5.2019
Mahlzeit,

Wir benötigen neben den Innentüren noch 2 Brandschutztüren in Zargenausführung. Eine Tür (100x200) geht von der Garage in einen Geräteraum und eine ist die Tür von der Garage ins Haus (80x200). Die Anforderung an die Tür ins Haus wäre sie gleich aussehen zu lassen wie die Innentüren.
   •  Welche Hersteller sind hierfür empfehlenswert?
   •  Baut man diese Brandschutztüren im Zuge mit den Innentüren ein oder schon früher?
Es dankt

das Landei

 
14.5.2019 13:52


Landei88 schrieb:   Baut man diese Brandschutztüren im Zuge mit den Innentüren ein oder schon früher?

schon früher. Vor dem Innenputz.
14.5.2019 13:58
Du meinst die "klassischen" BS Türen. Bei uns sind aber Türen mit Zargen geplant.
14.5.2019 13:59
Hallo,

wir haben unsere Brandschutztüre vom Haus in die Garage von J. u. A. Frischeis GmbH
Gerbergasse 2, 2000 Stockerau gekauft.
Schaut aus wie eine Innentüre.
Haben uns für zusätzliche Sicherheitpunkte entschieden wie  3fach Verriegelung usw. und sind auf einen Preis von 2.200€ gekommen.

Eingebaut wurde diese wärend des Innenputzes (Zarge).

Lg Obstbaum


14.5.2019 14:02
Danke Obstbaum,

wieso schon während des Innenputzes?
14.5.2019 14:32


Landei88 schrieb: Baut man diese Brandschutztüren im Zuge mit den Innentüren ein oder schon früher?
Es dankt

Kommt drauf an, bei Holz/Spannplatten-Zargen in Holzoptik wird es mit den Innentüren eingebaut. Ansnsten vor dem Innenputz, keinen normalen Bauschaum verwenden sondern zumörteln.

Wichtig ist, dass Türe und Zarge von einem Hersteller sind und auf einander abgestimmt sind.

Wenn Brandschutzanforderung nur T30 ist, können gute Innentürlieferanten Türblatt und Zarge in dieser Ausführung liefern mit gleicher Optik wie die anderen Innentüren. Beides hat dann eine mineralische Einlage, auf den Brandschutz abgestimmte Beschläge und Schaniere. Es wird auch eine automatisch beim Schließen fallende Bodendichtung (Rauchschutz) oft eingebaut. Du darfst an der Tür nichts ändern, sonst gilt sie nicht mehr als Brandschutztür. Also kein Türspion oder Türschließer nachträglich montieren. Du musst alles Zubehör, Tür und Zarge von einem Hersteller liefern lassen, der diese Kombination im Labor als Brandschutztauglich erprobt hat.


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Fenster & Türen-Forum