» Diskussionsforum » Forum rund um's Haus

Bitte um Meinungen zur Badplanung

12 Beiträge | letzte Antwort 15.6.2018 | erstellt 13.6.2018
Liebe Forums-Mitglieder,

in unserem geplanten EFH wird es ein Elternbad und ein Gästebad/Kinderbad geben. Wir sind mit den Plänen, vor allem das Elternbad betreffend, recht zufrieden, das Kinderbad bereitet uns allerdings noch Kopfzerbrechen.

Details betreffend Kinderbad:
- was natürlich als erstes ins Auge springt, ist, dass sich das WC direkt vor dem Fenster befindet (wir haben in beiden Bädern 90/225 Fenster, unten Fix oben zum Öffnen)
zunächst war das WC auf der anderen Wandseite geplant, aber der Installateur meinte, dass es da zu Problemen mit dem benötigten Rohrgefälle zwecks Abflussleitung kommen kann
Unsere Idee wäre jetzt, einfach den unteren Teil des Fensters mit einer Sichtschutzfolie zu bekleben. Trotzdem sind wir uns zwecks "WC mit Aussicht" nicht sicher. (es 
sollte noch erwähnt werden, dass wir in dieser Richtung keine direkten nachbarn haben)
Gibt es andere Ideen? Eine andere Anordnung vielleicht?
- Im Plan ist die gesamte Wand verfliest, das werden wir vermutlich lassen (Kosten!) und nur die Duschwand verliesen
- Wir schwanken noch zwischen Fliesen in der Dusche und einer bodenebenen Wanne, tendieren aber eher zu letzterem aufgrund der vielen Fugen bei den Holzfliesen

Elternbad:
- Die Bodenfliesen haben wir bereits geändert, es werden graue in Betonoptik, damit der Waschtisch besser zur Geltung kommt
- Der Unterschrank wird etwas weniger tief und weiß
- Die beiden Wandschränke sollen auch aus Eichenholz sein, gleich wie der Waschtisch

Wir würden uns über eure Meinungen und Vorschläge zu unseren Entwürfen freuen, vielleicht fällt etwas auf, was wir gerade übersehen bzw. hätte jemand eine bessere Lösung für das Kinderbad.

Danke :)
Bitte um Meinungen zur Badplanung Bitte um Meinungen zur Badplanung Bitte um Meinungen zur Badplanung Bitte um Meinungen zur Badplanung Bitte um Meinungen zur Badplanung

13.6.2018 21:54
Für mich käme das Kinderbad so nicht in Frage. Das WC vor einem bodentiefen Fenster geht gar nicht, auch nicht mit Sichtschutzfolie. Ich finde es auch überdenkenswert, dass die Glaswand der Dusche in den Gehweg zwischen Tür und WC hinein ragt. Sehr unpraktisch fände ich es auch, wenn der WC-Papier-Halter an der Rückwand befestigt ist. Könntet ihr das Fenster noch wegrücken? Muss es unbedingt bodentief sein? Habt ihr schon mal eine Lösung wie im Elternbad mit einer WC-Nische neben der Tür und der Dusche (durchaus mit Glaswand) Richtung Fenster durchgespielt? Dazu Waschtisch und Handtuchheizkörper tauschen.

Das Elternbad wäre so auch nicht mein Fall: Die Dusche ist sehr dunkel und es wird ordentlich herausspritzen, weil die Trennwand als Spritzschutz viel zu kurz ist. Die Badewanne steht aus der Ecke in den Raum - man muss von der einen Seite etwas drum herum laufen, es entsteht viel "toter" Raum im spitzen Winkel zwischen Badewanne und Mauer. Ich bin mir nicht sicher, ob das Badezimmer auch in Anbetracht der Einschränkungen durch Türen und Fenster groß genug ist für eine freistehende Badewanne, so dass diese auch gut zur Geltung kommt. Auch beim Elternbad stellt sich die Frage, ob ihr bei der Position der Türen und des Fensters noch etwas ändern könntet.

Übrigens: Hat es seine Richtigkeit damit, dass alle Türen laut Visualisierung nach außen und nicht in den Raum hinein aufgehen? Wenn sich an der Gestaltung des Kinderbades nichts ändert, dann würde ich die Tür auf der anderen Seite anschlagen und in den Raum hinein aufgehen lassen.
13.6.2018 22:05


caramelshot schrieb: "WC mit Aussicht"


Das wird das beste Klo im ganzen Haus Ich würde fürs erste statt der Sichtschutzfolie mit Plissees arbeiten, Sichtschutz werdet ihr ja auch wollen wegen der Dusche, die ist ja auch vor dem Fenster aber Plissees sind flexibel. Draußen vor dem Fenster könnt ihr dann ja einen immergrünen Strauch setzen, wenn der mal etwas größer ist, werden die Plissees eh nicht mehr zum Einsatz kommen. 

Mir gefällt die Aufteilung vom Kinderbad gut, frage mich nur ob nicht für die Kinder eine Badewanne gscheiter wäre? Ist das Elternbad auch vom Gang begehbar oder nur vom SZ?

Trotz Mehrkosten würde ich die gesamte Wand verfliesen. Auch im Elternbad die Wände beim WC ganz verfliesen. Sieht finde ich viel besser aus.

Im Elternbad gefällt mir die freistehende Badewanne nicht so gut, ich finde, die sehen eigentlich nur in sehr großen Bädern gut aus. Auf dem Plan wirkt sie so reingezwickt zwischen den beiden Türen. Dort würde sich eigentlich eine Eckwanne anbieten.

LG!
13.6.2018 23:11
@MissT: Die Fenster lassen sich leider nicht mehr verrücken und auch dass sie bodentief werden, steht schon fest. 
Das mit der Glaswand der Dusche ist ein Argument, das müssen wir uns noch einmal anschauen. Ich denke man kann den Klopapierhalter auch an der Wand neben dem Fenster montieren, er muss nicht zwingend an der Rückwand sein.

Der Punkt mit dem drum rum laufen um die Badewanne ist absolut richtig, es sollte aber möglich sein, die Schiebetüre noch etwas Richtung Kästen zu versetzen, sodass man besser gehen kann.
Tja, die frei stehende Badewanne...ich find sie einfach sooo schön. Stimmt schon, eine Eckbadewanne würde sicher besser passen und weniger Platz weg nehmen, nur kann ich mich nicht ganz damit anfreunden...wir werden noch mal darüber nachdenken.

Das Elternbad ist sowohl vom Schlafzimmer aus, als auch vom Gang aus begehbar. Die Türanschläge selbst haben wir noch nicht festgelegt, auch nicht die Richtung in die sie aufgehen, da können wir noch varieren...


14.6.2018 22:33
So, haben uns nun den ganzen Nachmittag überlegt, wie wir das Kinderbad anders anordnen können...sind nun zu dieser Lösung gekommen. Damit hätte man Tageslicht beim Waschtisch und etwas Privatsphäre am WC...???
14.6.2018 22:33
Bitte um Meinungen zur Badplanung
14.6.2018 22:42
Also... ich fand die Variante "WC mit Aussicht" charmanter...
Aber da scheiden sich wohl die Geister...
15.6.2018 7:39
Wird das Fensterelement im Kinderbad zum öffnen? oder Fixverglasung?
Wenn öffenbar brauchst eine Absturzsicherung.

Oder das Fensterelement 2teilen und die Waschtischplatte entlang der 2teilung platzieren. Waschbecken daneben. So hast beim Waschen und Zähneputzen die tolle Aussicht.

hab jetzt auf die Schnelle kein besseres Foto gefunden - aber nur als Beispiel wie ich meine
Bitte um Meinungen zur Badplanung
15.6.2018 7:41
Bitte um Meinungen zur Badplanung

so wie hier - bei dir wäre halt rechts die Wand (mit Spiegel)
ist halt keine 08/15 Lösung
15.6.2018 11:51
Die Fenster sind zweigeteilt, unten ein Fixelement und oben zum öffnen. In unserem Angebot steht, dass eine Absturzsicherung im Glas enthalten ist. 

Die Vorschläge schauen toll aus, sind aber sehr extravagant, wie du sagst, keine 08/15 Lösung. Ich frage mich auch, wie es da mit Fenster putzen aussieht...? 
15.6.2018 12:33
Kinderbad unbedingt so lassen wie ursprünglich geplant! unteren Teil einfach in Milchglas ausführen. Beim Duschen kann man rausschauen und auch besser rauslüften. Beim Zähneputzen kann man sich auch mal aufs klo setzen (nur zum Hinsetzen - mit geschlossenem Deckel)- und sagt jetzt bloss nicht das macht man nicht
15.6.2018 13:15
mit was für einem program habts das bad geplant? ;)
15.6.2018 13:37
Also meine bessere Hälfte sitzt beim Zähneputzen garantiert am Klodeckel, so lange wie er immer braucht. Und wenn der Sohnemann nach ihm kommt...;)

@massiv50er: H....r



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]