» Diskussionsforum » Baufinanzierung

Bewilligung Kredit - Was dann?

Teilen: facebook    whatsapp    email
10.1. - 11.1.2022
5 Antworten | 3 Autoren 5
0
Hallo,

wir haben mal eine Frage, wann der Kredit bewilligt wurde - müssen wir dann weiterhin ein aufrechtes Dienstverhältnis jeden Monat nachweisen? Wir haben ein Jahr tilgungsfreie Zeit vereinbart, reicht es das wenn wir ab Jänner 2023 unsere Rate tilgen? Bzw. man braucht nur die Lohnzettel zur Bewilligung? Möchten gerne wissen ob die Bank die nächsten 20 Jahre außer die regelmäßigen Rate etwas von uns will?          

10.1.2022 ( #1)


piccola schrieb: müssen wir dann weiterhin ein aufrechtes Dienstverhältnis jeden Monat nachweisen?

Nein, das wäre ja ein Wahnsinn. 🙂
Sollten sich bei euch aber wirtschaftliche Basics verschlechtern, ändern bzw. die Kreditrückführbarkeit gefährdet sein, muss die Bank in Kenntnis gesetzt werden - so steht es vertraglich festgeschrieben und ist ein wesentlicher Teil der Kreditgenehmigung.


piccola schrieb: Wir haben ein Jahr tilgungsfreie Zeit vereinbart, reicht es das wenn wir ab Jänner 2023 unsere Rate tilgen?

Das ist ein essentieller Bestandteil des Übereinkommens mit der finanzierenden Bank und steht explizit im ESIS und in eurem Kredit-Vertrag.
Üblicherweise wird der Ratenrückzahlungsbeginn so gesetzt, dass dieser mit dem Einzug in die neue Immobilie gestartet wird, um eine Doppelbelastung Kredit - Miete zu vermeiden. Und/oder wenn das Kreditkonto leer ist.


piccola schrieb: Bzw. man braucht nur die Lohnzettel zur Bewilligung? Möchten gerne wissen ob die Bank die nächsten 20 Jahre außer die regelmäßigen Rate etwas von uns will?          

Nein, du brauchst nichts mehr, wenn alles bewilligt ist.
Sofern du deinem vereinbarten Raten- bzw. Zinsendienst regelmäßig nachkommst, wirst du die Bank vermutlich 20J nicht von innen sehen 😉.

10.1.2022 ( #2)
Ich hätte auch eine Frage zu dem Thema. Wir stehen kurz vor dem Abschluss und haben der Bank unsere letzten 6 Lohnzettel gegeben. Ich hab jetzt von einen Bekannten gehört, dass davor der Arbeitgeber bestätigen muss das man in einem ungekündigten Verhältnis steht? Bzw. nochmal bestätigen muss was man verdient?

11.1.2022 ( #3)


hansi01 schrieb: Ich hab jetzt von einen Bekannten gehört, dass davor der Arbeitgeber bestätigen muss das man in einem ungekündigten Verhältnis steht? Bzw. nochmal bestätigen muss was man verdient?

das kenne ich nur von der BA, bevor sie die Kreditvertragsunterlagen erstellen lässt. Diese hat hierfür ein eigenes Formular, in dem der Arbeitgeber die Punkte bestätigen und unterfertigen "muss". Sollte er (der Arbeitgeber) sich dagegen sperren, reichen die Kontoauszüge eingeschränkt rein auf die Buchung der Gehaltseingänge, aus.

Jedes andere Institut mit dem ich zusammenarbeite, begnügt sich prinzipiell mit den vorgelegten Gehaltsnachweisen.



11.1.2022 ( #4)


piccola schrieb: wir haben mal eine Frage, wann der Kredit bewilligt wurde - müssen wir dann weiterhin ein aufrechtes Dienstverhältnis jeden Monat nachweisen?

Das Dienstverhältnis muss zwischen formeller Kreditbewilligung und Kreditvertragsunterfertigung aufrecht sein, andernfalls ja die bonitätsseitigen Voraussetzungen für die Bewilligung nicht mehr vorliegen.
Nach dem Kreditvertragstermin muss man das aufrechte Dienstverhältnis keinesfalls nachweisen. In den vielen Jahren danach kann ja alles mögliche passieren - auch z.B. eine längerfristige arbeitslose Phase. Wichtig ist nur, dass die Raten vereinbarungsgemäß gezahlt werden und kein Terminsverlust eintritt.


piccola schrieb: Wir haben ein Jahr tilgungsfreie Zeit vereinbart, reicht es das wenn wir ab Jänner 2023 unsere Rate tilgen?

Wenn das so vereinbart wurde, erfolgt der Bankeinzug der Pauschalrate (Zinsen + Tilgung) auch erst mit Jänner 2023.  Davor werden im Rahmen der Kontoquartalsabschlüsse die Zinsen auf das bereits abgerufene Kapital in Rechnung gestellt.


piccola schrieb: Bzw. man braucht nur die Lohnzettel zur Bewilligung?

korrekt


piccola schrieb: Möchten gerne wissen ob die Bank die nächsten 20 Jahre außer die regelmäßigen Rate etwas von uns will?

außer vielleicht einen kurzen Besuch des bankseitig beauftragen Immobilienbewerters ein paar Wochen/Monate nach Abschluss des Kreditvertrages werdet ihr bei ordnungsgemäßer Bedienung der Raten kreditseitig nicht viel hören.


11.1.2022 ( #5)
Hansi, das heißt bei der BA Bezugsbestätigung. Damit wird ein aufrechtes Dienstverhältnis verifiziert.
Es könnte ja durchaus sein, dass der Kreditnehmer zwar einen aktuellen LZ (vielleicht sogar aus dem Vormonat) vorlegt, das DV aber zwischenzeitlich gekündigt wurde.
Ich hatte sowas bereits 3x...

Somit ist für mich diese Vorgehensweise sonnenklar und nachvollziehbar.



Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]


Voriges Thema: Sondertilgung
Nächstes Thema: Hausverkauf Privat -> Privat
« Finanzierungsforum